Winterurlaub in Skandinavien? - Kein Problem mit einer Fjällräven Winterjacke!

Fjällräven Winterjacken

Also wenn die Schweden nicht wissen, wie man richtig warme Jacken herstellt, die noch jedem Schneesturm trotzen, wer dann?!
Die Winterjacken von Fjällräven, dem etwas schwer aussprechbaren Hersteller mit dem markanten Fuchslogo, zeichnen sich durch enorme Widerstandsfähigkeit und maximale Wärmeleistung aus. Mit einem ordentlichen Parka von Fjällräven wird Frieren quasi unmöglich. Dass man dabei nicht aussehen muss wie ein Eskimo oder Polarforscher ist auch klar. Die Fjällräven Winterjacken weisen ein schönes Retro-Design aus und halten im urbanen Alltag angenehm warm, ohne zu sportlich rüberzukommen.
Welche Unterschiede es bei den Fjällräven Winterjacken gibt und was man beim Kauf beachten sollte gibt es im Folgenden zu lesen.

Konstruktion von Fjällräven Winterjacken

In der Regel bestehen Fjällräven Winterjacken aus einem robusten Außengewebe, das innen mit einem weichen und warmen Futter isoliert ist.
Als schützende Außenlage kommt meist das bewährte G-1000 Mischgewebe zum Einsatz. Es schützt effektiv vor kaltem Wind und Schnee und ist besonders langlebig. Manchmal sorgt eine zusätzliche Membran zwischen Außenmaterial und Futter für erhöhten Wetterschutz. Fjällräven Winterjacken mit Membran (z.B. Hydratic) sind dauerhaft wasserdicht.
Als Isolationsmaterial kommen Fleece, Kunstfaser und Daune in Frage. Fjällräven Winterjacken mit Fleecefutter sind besonders weich und atmungsaktiv. Will man allerdings eine sehr warme Jacke haben, die zudem etwas leichter ist, so sollte man eine loftige Isolierung wählen. Fjällräven Winterjacken mit synthetischem Innenfutter sind vor allem bei wechselhaftem Wetter eine gute Wahl, da sie nässeunempfindlich sind. Daune bietet hingegen maximale Wärmeleistung und ist total leicht. Sie ist bei eisigen Temperaturen und relativ trockenen Bedingungen die erste Wahl. Einsatzgebiete solcher Jacken sind Wanderungen, Trekking und Alltag bei kalter Witterung.
Daneben gibt es Fjällräven Winterjacken auch mit einem dünneren, leichten Außengewebe. Solche Jacken sind sehr leicht und lassen sich auch als mittlere Lage unter einer Hard- oder Softshell tragen. Auch sie sind entweder mit Kunstfaser (häufig recycelt) oder Daune gefüttert und lassen sich meist in der eigenen Tasche kompakt verstauen. Für sportliche Touren bei kühlerem Wetter sind diese gefütterten Jacken zuverlässige Begleiter.

Austattung von Fjällräven Winterjacken

Die meisten Fjällräven Winterjacken sind mit einem schönen Zierpelz versehen, der an der Kapuze vor eisiger Luft schützt und abnehmbar ist. Aufgesetzte Taschen und Knöpfe unterstreichen das Retro-Design und sorgen für Ordnung.
Zudem verfügen viele Modelle der Fjällräven Winterjacken über spezielle Handwärmertaschen mit weichem Fleecefutter.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.