Nie wieder kalt mit der richtigen Daunenhose

Daunenhosen

Eine Daunenhose soll den Körper in erster Linie warm halten, damit man gut gewappnet zu neuen Abenteuern in kalten Gegenden und großen Höhen aufbrechen kann. Kein anderes Kleidungsstück bietet mehr Temperaturkomfort als eine Daunenhose in Kombination mit der passenden Daunenjacke. So sorgen Daunenhosen bei bewegungsarmen Situationen und Aktivitäten, wie dem Aufenthalt im Zelt oder im Winterraum einer Berghütte sowie während der Pause beim Bouldern und Klettern, jederzeit für eine angenehme Körpertemperatur. Gerade wenn man sich nicht bewegt, neigt der Körper unter kalten Bedingungen schnell zum Auskühlen. Daher ist es wichtig, dass man sich gerade in ruhenden Situationen (Schlaf, Pause, etc.) mit einer guten Daunenhose und einer technischen Daunenjacke obenrum vor Kälte und Erfrierung schützt. Mit der passenden Daunenhose geht man gut angezogen und eingepackt zu Bett, um am nächsten Tag neue Outdoor-Abenteuer zu bestehen.

Merkmale einer guten Daunenhose

Die Vorteile einer Daunenhose als zusätzliche Isolationsschicht liegen auf der Hand: Das geringe Gewicht und das kleine Packvolumen sorgen dafür, dass eine Daunenhose jederzeit im Rucksack mitgetragen werden kann. Daune hat die Eigenschaft, dass der Temperaturbereich zwischen "zu warm" und "zu kalt" deutlich größer ist als beispielsweise bei einer Fleecehose oder gefütterten Winterhose. Die Daunenfüllung in Daunenhosen nimmt selbst die vom Körper produzierte Feuchtigkeit auf und transportiert sie bei entsprechend geringer Außentemperatur nach außen. Daher wird eine optimale Körpertemperatur durch die passende Daunenhose jederzeit gewährleistet. Kalte Nächte im Zelt oder in der Hütte gehören mit der richtigen Daunenhose und Daunenjacke in Zukunft der Vergangenheit an.

Exkurs: Daunenhosen richtig pflegen

Daune ist ein sehr sensibles Isolationsmaterial. Daune neigt bei Feuchtigkeit dazu, zu klumpen und an Isoliervermögen zu verlieren. Daher ist es wichtig, wenn die Daunenhose oder Daunenjacke einmal feucht wurde, dass sie zum Trocknen und Lüften an einem trockenen Ort aufgehängt wird. Daunenhosen sollten außerdem hin und wieder mit einem speziellen Daunenwaschmittel gewaschen werden, damit die Daune ihre Bauschkraft und ihr Isolationsvermögen beibehält. Achtet man auf diese Kleinigkeiten, dann wird man in Zukunft noch viele Abenteuer in den Bergen mit seiner Daunenjacke und Daunenhose bestehen.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.