Tests und Bewertungen

Trango - Cinch - Sicherungsgerät im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 21 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel
Profilbild von René

René | Lichtenau

22.11.2009

Ich kann nur jedem die Verwendung des...

Ich kann nur jedem die Verwendung des Cinch empfehlen. Bei einem Sturz bei dem mein Sicherungspartner um eigene Verletzungen zu vermeiden instiktiv die Hände vom Seil nahm, rette mir das Gerät das Leben. Die Problematik "Ablassen" ist nach etwas Übung keine mehr. Ich lasse mich von Partnern welche ich nicht genau kenne nicht mehr ohne Cinch sichern und verwende selbst zum Sichern ausschließlich das Gerät.

VS
Profilbild von Kathrin

Kathrin | Bensheim

16.11.2011

Ich hatte das Cinch ca...

Ich hatte das Cinch ca. 1 1/2 Jahre im Gebrauch und war begeistert. Ich habe sehr viele Stürze damit gehalten, bis zu dem Zeitpunkt, als mein Freund einen Grounder aus ca. 5-6m Höhe machte als der Blockiermechanismus des Cinch versagte. Fehlbedienung lag nicht vor.
Ein ähnlicher Unfall mit dem Cinch ereignete sich auch bei einem Bekannten.


Ich kann seitdem nur von der Benutzung abraten. Bis zu dem Zeitpunkt als es passierte, wollte ich auch nicht glauben, daß das Gerät einen Designfehler hat...

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Dominik
| Lengdorf

hab ihn lange benützt zum vor- und nachsicher...

hab ihn lange benützt zum vor- und nachsicher. find ihn von handling nicht schlecht, gibt aber bessere. sichere und schnelle bedienung verlangt übung . benutzt mitlerweile nur noch den grigri oder einen tuber (oder HMS).

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Holger
| Worms

Hab das Ding jetzt seit ein paar...

Hab das Ding jetzt seit ein paar Jahren im Einsatz und bin super zufrieden. Klein, leicht nur ablassen mit dünnen Seilen und Seil ausgeben erfordert etwas Übung. Benutze es zum Toprope sichern, Nachsteiger nachsichern und auch mal für Solos am fixen Seil (nur mit Backup-Sicherung).

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Simon
| Feldkirch

Perfekter Halbautomat!

Perfekter Halbautomat!
Feine Sache wenn der Kletterpartner eine Pause braucht und man nicht die ganze Zeit das Seil festhalten muss bzw. nur noch zur zusätzlichen Sicherheit!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Kathrin
| Bensheim

70% finden die Bewertungen
von Kathrin hilfreich

Ich hatte das Cinch ca...

Ich hatte das Cinch ca. 1 1/2 Jahre im Gebrauch und war begeistert. Ich habe sehr viele Stürze damit gehalten, bis zu dem Zeitpunkt, als mein Freund einen Grounder aus ca. 5-6m Höhe machte als der Blockiermechanismus des Cinch versagte. Fehlbedienung lag nicht vor.
Ein ähnlicher Unfall mit dem Cinch ereignete sich auch bei einem Bekannten.


Ich kann seitdem nur von der Benutzung abraten. Bis zu dem Zeitpunkt als es passierte, wollte ich auch nicht glauben, daß das Gerät einen Designfehler hat...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dana
Dana
30.03.2014 21:23

Bei mir war es ganz genau so. Ich hab Jahre mit dem Gerät gesichert bis mein Vater aus ca. 10m auf einen Turnkasten in der Halle fiel und sich schwere Verletzungen zuzog, ein Bedienungsfehler lag auch hier nicht vor.
Ich rate jedem von diesem Gerät ab, auch, wenn ich selbst jahrelang davon überzeugt war.

Holger | Frankfurt
22.07.2014 06:59

Kannst Du bitte detailliert beschreiben, was genau schief gelaufen ist und warum das Cinch nicht zu gemacht hat.

Profilbild von Holger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von jakob
| Übersee

das beste sicherungsgerät für linkshänder

das beste sicherungsgerät für linkshänder

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ralf
| Heilbronn

100% finden die Bewertungen
von Ralf hilfreich

Hab es schon seit mehreren Jahren im Einsatz...

Hab es schon seit mehreren Jahren im Einsatz.

Benutze es eigentlich Hauptsächlich in der Halle. Im Freiland nehme ich eher HMS oder ATC und für den Nachstieg eine Platte. Man sollte auf jeden Fall die aktuellen Sicherheitshinweise zum Handling von DAV und Hersteller beachten.

Leichtes Handling. Leider sieht man immer wieder Anwender die unsachgemäß damit umgehen. Nicht unbedingt für Anfänger zu empfehlen. Beim Ablassen ist das Grigri 2 angenehmer. Beim Sichern selber ist mir das Cinch lieber. Aber auch Gewohnheit.

Mein Tipp nehmt als Karabiner für das Cinch einen Black Diamond - GridLock Screwgate - Schraubkarabiner dann sinkt das Risiko, dass Ihr eine Querbelastung auf den Karabiner bekommt.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Gunter
| München

Smart finde ich praktischer

Smart finde ich praktischer

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| München

Einfach gut!

Einfach gut!
Nach einem schweren Unfall mit einem Tube habe ich sehr lange gezweifelt überhaupt wieder zu klettern und wenn ja mit welchem Sicherungsgerät. Ein Vergleich zwischen Smart, Grigri, Achter und dem Cinch hat für mich einen klaren Sieger ergeben.
Inwiefern der neue Grigri2 dem nun Konkurrenz macht kann ich nicht beurteilen, ich bin mit dem Cinch auf jeden Fall sehr zufrieden. Seilausgeben funktioniert ohne lange Übungsphase sehr flüssig und auch ansonste is das handling fast schon idiotensicher...

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dirk
| Leipzig

71% finden die Bewertungen
von Dirk hilfreich

Ich selbst habe oft mit dem Cinch...

Ich selbst habe oft mit dem Cinch gesichert und bin oft mit ihm gesichert worden und habe dabei niemals das Gefühl gehabt, das Gerät könnte versagen. Dennoch sei an dieser Stelle darauf verweisen, dass es im Jahr 2009 allein in Deutschland sechs dokumentierte Fälle von komplettem Versagen des Blockierungsmechanismus gegeben hat, obwohl (oder weil!) das Gerät der beiliegenden Bedienungsanleitung entsprechend verwendet wurde.

Deswegen möchte ich auf folgenden Artikel in DAV-Panorama verweisen, in der die sichere Verwendung des Cinch erklärt wird:
http://www.kletterhalle-leipzig.de/download/DAV_panorama_3_2010.pdf

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von René
| Lichtenau

100% finden die Bewertungen
von René hilfreich

Ich kann nur jedem die Verwendung des...

Ich kann nur jedem die Verwendung des Cinch empfehlen. Bei einem Sturz bei dem mein Sicherungspartner um eigene Verletzungen zu vermeiden instiktiv die Hände vom Seil nahm, rette mir das Gerät das Leben. Die Problematik "Ablassen" ist nach etwas Übung keine mehr. Ich lasse mich von Partnern welche ich nicht genau kenne nicht mehr ohne Cinch sichern und verwende selbst zum Sichern ausschließlich das Gerät.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 11 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.