Spot - Gen 3 - Notfallsender

Detailansichten
15% 174,44 148,27 inkl. reduzierter MwSt.
Farbe wählen:
Farbe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Materialinfos & Features
Einsatzbereich:
Expedition, Trekking
Batterielaufzeit:
reicht für ca. 5 Monate SOS, ca. 5-10 Tage Tracking bei Intervall, ca. 3-6 Tage für Nachrichten, 700-1400 Nachrichten
Energieversorgung:
4 x AAA-Batterien
Wasserschutz:
IPx7
Abmessungen (außen):
8,7 x 6,5 x 2,5 cm
Gewicht:
114 g
Lieferumfang:
inkl. Tragegurt, USB-Kabel, Kurzanleitung, Karabiner, Batterien
Sonstige Angaben:
SOS-Funktion, Check-In-Funktion, Hilfe-Funktion, Tracking (Intervall alle 5, 10, 30 oder 60 Minuten)
Art.Nr.:
542-0105
Produktbeschreibung

Wer gerne alle Ecken der Welt erkundet, der hat am Besten den Gen 3 Sender von Spot dabei. Der kleine robuste Kasten ist ein GPS-Tracker, der die derzeitige Position in gewissen Abständen sendet. Diese kann dann zum Beispiel über SMS oder E-Mail an eine bestimmte Anzahl an Personen geschickt werden. Dies können sowohl vorher eingestellte, individuelle Nachrichten oder ein regelmäßiger Standard-Text sein.

Das Gen 3 GPS-Gerät kann aber auch SOS-Signale an den Rettungsdienst übersenden oder - wenn der Notfall nicht ganz so schlimm ist - eine Hilfe-Nachricht an Freunde. Das automatische Tracking findet immer nur dann statt, wenn man in Bewegung ist, was die Batterielaufzeit deutlich erhöht. Zur Sicherheit sollte man aber immer einen Satz Ersatzbatterien dabei haben. Das Gerät ist sehr robust und wasserdicht nach IPX7-Standard. Mit dem Gen 3 GPS-Gerät geht man auf langen Touren und Expeditionen garantiert nicht verloren.

Hinweis: Für das Tracking muss ein Jahresvertrag oder Monatsvertrag (Flex Tarif) - ähnlich eines Mobilfunkvertrags - abgeschlossen werden. Dadurch entstehen laufende Kosten. Vor der Aktivierung und der Einrichtung eines Kundenkontos unter findmespot.com ist das Gerät nicht einsetzbar. Hier finden sich auch die jeweils aktuellen Tarifoptionen.

Bergfreunde-Tipp: Informiere dich hier im Bergfreunde Basislager Blog über Notfallvorsorge auf Solotouren und die Verwendung des Spot Gen 3.

Und noch ein Hinweis aus gegebenem Anlass: Für den Betrieb des Gen 3 bitte ausschließlich Lithium-Batterien verwenden. Bei anderen Batterie-Typen kann die Funktionalität des Gerätes nicht gewährleistet werden!

Bergfreund Robert

Frag unseren Experten
Bergfreund Robert

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel
Profilbild von Andreas

Andreas | Slagnäs

22.04.2017

Zuverlässiger Notsender

Der Spot ist bei uns seit knapp zwei Jahren im Einsatz.
Einsatzgebiet: Nordskandinavien oberhalb des Polarkreises
Sehr zuverlässig als Notsender in Gebieten ohne Mobilfunknetz, bis heute keine Störungen oder Ausfälle, auch die Trackingfunktion arbeitet fehlerfrei.
Einziger Nachteil: nur Ein-Wege-Kommunikation mit vordefinierten Textnachrichten möglich.
Da haben die inreach-Systeme inzwischen etwas die Nase vorn.

Vorteile
Gute Qualität
Einfache Bedienung
Leicht
Preis/Leistung
Zuverlässig
VS
Profilbild von Felix

Felix | Hamburg

05.02.2019

Sehr hohe Betriebskosten

Ich habe meinen SPOT Gen3 jetzt seit vier Jahren. Die jährlichen Abo-Kosten sind in dieser Zeit von unter 100€ auf inzwischen deutlich über 200€ gestiegen. Das sollte man bedenken/recherchieren bevor man sich für eine Anschaffung entscheidet.

Nachteile
Bedienung umständlich
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Benjamin
| Lübeck

42% finden die Bewertungen
von Benjamin hilfreich

Notfallsender und Tracking-Daten

Der Sender hat auf einer Tour in Norwegen super funktioniert und wir konnten uns hinterher die Tracking-Daten anschauen. Einzig das man nur per Telefon in Amerika den Vertrag kündigen kann, stört gewalltig.

  • Vorteile
    Gute Qualität
    Zuverlässig
    Einfache Bedienung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Felix
| Hamburg

95% finden die Bewertungen
von Felix hilfreich

Sehr hohe Betriebskosten

Ich habe meinen SPOT Gen3 jetzt seit vier Jahren. Die jährlichen Abo-Kosten sind in dieser Zeit von unter 100€ auf inzwischen deutlich über 200€ gestiegen. Das sollte man bedenken/recherchieren bevor man sich für eine Anschaffung entscheidet.

  • Nachteile
    Bedienung umständlich
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
| Slagnäs

100% finden die Bewertungen
von Andreas hilfreich

Zuverlässiger Notsender

Der Spot ist bei uns seit knapp zwei Jahren im Einsatz.
Einsatzgebiet: Nordskandinavien oberhalb des Polarkreises
Sehr zuverlässig als Notsender in Gebieten ohne Mobilfunknetz, bis heute keine Störungen oder Ausfälle, auch die Trackingfunktion arbeitet fehlerfrei.
Einziger Nachteil: nur Ein-Wege-Kommunikation mit vordefinierten Textnachrichten möglich.
Da haben die inreach-Systeme inzwischen etwas die Nase vorn.

  • Vorteile
    Gute Qualität
    Einfache Bedienung
    Leicht
    Preis/Leistung
    Zuverlässig
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stephan
Eigentlich 4,5 Sterne

Dauer: Seit 2 Monaten

Einsatzbereich: Im Schwarzwald.

Positiv:
Das Gerät ist sehr wertig.

Negativ:
-Bei mir ist der Karabiner sehr schnell kaputt gegangen.
-Negativ ist auch das man nur eine Kreditkarte als Zahlungsmittel hat.
- Die Verbindung vom Gerät zur USB Abdeckung ist mir etwas zu filigran.

  • Vorteile
    Leicht
    Gute Qualität
  • Nachteile
    Nur mit Kreditkarte
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Wibke
Frage von Wibke | Schenefeld
26.02.2016
Änderung der Kontaktdaten

Hallo,
habe den SpotGen3, bin gerade bei der Aktivierung und werde nach Kontaktadressen gefragt. Der Vertrag geht ja über 1 Jahr, und ich würde gerne für andere Reisen andere Kontakte angeben.
Frage: Können die Kontaktadressen nach der Aktivierung geändert werden?
Danke und Grüße,
Wibke

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Wibke
Wibke | Schenefeld
26.02.2016 11:14

Kann mir die Frage nun selbst beantworten. Habe die Aktivierung nun abgeschlossen. Sämtliche Texte und Kontakte können auch im Nachhinein geändert werden.
Grüße,
Wibke

Profilbild von Markus
Frage von Markus | Niederfell
04.04.2015
Zusätzliche Aktivierung

Hallo Bergfreunde,
ich besitze seit geraumer Zeit einen Spot Satellite GPS Messenger und ein aktives Konto. Kann ich ein zweites Gerät auf das identische Konto aktivieren oder "müsste" ich ein neues Konto mit neuem Vertrag haben.
Gruß
Markus

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Sebastian
Sebastian
04.04.2015 23:59

Hallo, soweit ich weiß, kannst du zwar den 2. SPOT auf dein schon vorhandenes Konto aktivieren, musst jedoch, wie du dir bestimmt schon denken konntest, auch einen 2. Vertrag mit den jeweiligen Kosten abschließen.

MfG Sebastian L. (Spot-II-Nutzer)

Simon | Kundenservice
08.05.2015 14:46

Hallo Markus & Sebastian!

Genau so sieht's aus! Für jeden SPOT muss man einen separaten Service buchen, die Verwaltung kann allerdings über ein einziges Kundenkonto erfolgen.

Beste Grüße
Simon

Profilbild von Simon

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.