Petzl - Bug - Kletterrucksack

Detailansichten
54,95
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Kletterrucksack
Einsatzbereich:
Mehrseillängen; Sportklettern
Volumen:
18 Liter
Material:
100% Polyamid
Tragesystem:
gepolsterte Schulterträger; Hüftgurt (verstaubar)
Extra-Fächer:
große Außentasche; Innenfach für Trinksystem (oder Notebook); Wertsachen-Fach; Kartenfach
Trinksystem:
kompatibel (nicht enthalten)
Gewicht:
525 g
Extras:
Kompressionsriemen; Seilhalterung; Daisy Chain auf Rucksackfront
Art.Nr.:
502-1983
Produktbeschreibung
Ein Profi für Mehrseillängen - der Bug von Petzl steckt voller praktischer Features! Der Rucksack ist speziell auf die Anforderungen des Klettersports ausgelegt. Er ist kompakt und nicht zu weit nach oben geschnitten. Dadurch kann man beim Klettern und Sichern problemlos nach oben schauen, ohne dass der Rucksackdeckel den Helm ins Gesicht schiebt. Selbstverständlich besitzt der Bug eine Befestigungsmöglichkeit für Kletterseile und ist für die Aufnahme eines Trinksystems vorbereitet.
Das Volumen von 18 Litern bietet Platz für alles, was man bei einer ordentlichen Tagestour benötigt. Im Hauptfach finden Reserve- und Regenkleidung, Verpflegung und ein Erste-Hilfe-Set problemlos ihren Platz. Zusätzlich gibt es ein leicht erreichbares Kartenfach, ein Wertsachenfach und ein Innenfach für das Trinksystem. Die seitlichen Kompressionsriemen und die Daisy-Chain Schlaufen auf der Rucksackfront bieten weitere Befestigungsmöglichkeiten für Material.
Natürlich kann der Bug Rucksack auch im Alltag eingesetzt werden - das Trinksystem-Fach kann ebenso gut für Notebooks zweckentfremdet werden. Egal ob Sportkletter-Ausflug, Freizeit-Aktivität oder anstrengende Mehrseillängen-Tour, der Petzl Bug ist immer mit dabei!

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Chemnitz

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Das Vorgängermodell fand ich besser

Ich habe bereits das Vorgängermodell des Bug für Mehrseillängen-Klettereien gekauft.

Mit dem war ich bisher sehr zufrieden: Trinksystemkompatibel, extra-Fach für Topos in der Rückenplatte, guter Sitz (Helm stößt nicht an, liegt gut am Rücken), verstaubarer Hüftriemen, kleines Innenfach mit Reißverschluss für Wertsachen. In die 18-Liter hat man mit etwas geplantem Packen tatsächlich alles reingekriegt: Gurt, Exen, Friends und Keile, Bandschlingen, Karabiner, Sicherungsgeräte, 1-Hilfe-Paket, Sonnencreme, Mütze, Handschuhe und noch ne Kleinigkeit zu essen. Seil hing unterm Rucksack an den beiden dafür vorgesehen Riemen (man musste eine kleine gute Seilpuppe packen, damit es nicht bis zu den Füßen runtergebaumelt ist), Helm und Kletterschuhe an der Daisy-Chain befestigt und rechts und links an je beiden Kompressionsriemen eine Fließ- und Regenjacke. Beim Klettern wurde das ganze Material angelegt, Seil ausgepackt und die Jacken sind in den Rucksack gewandert ... angenehmes Klettern, ohne irgendwo hängenzubleiben.

Der neue Bug hat ein paar Verbesserungen:
+ Das Reißverschluss-Innenfach befindet sich an der Rück- und nicht Vorderseite
+ Es gibt ein weiteres Reißverschluss-Fach an der Vorderseite

Meiner Meinung nach hat sich aber auch einiges verschlechtert:
- Die Seilhalterung unten ist weggefallen, dafür hat man oben einen Riemen mit Metallöse angebracht, um den Rucksack zu Öffnen, muss diese immer erst gelöst werden
- An der Seite gibt es statt 2 jetzt nur noch einen Befestigungs-/Kompressionsriemen (für die Kompression und vermutlich um das Seil mittig zu fixieren), damit kann man aber keine Jacken (oder anderes) sinnvoll links und rechts mehr ranhängen
- Beim alten Modell war ein riesiger Reißverschluss mit großen Zippern dran ... die vom neuen Modell sind dagegen sehr klein, überhaupt sieht der Reißverschluss nicht mehr so robust aus
- Das Material ist um einiges dünner als beim alten Modell

Das neue Modell ist für meine Anwendung als Tagesrucksack für Mehrseillängen-Klettereien einfach nicht mehr so funktional wie früher ... sehr schade, ich habe das neue Modell wieder zurückgesandt.

  • Vorteile
    Gutes Tragesystem
    Leicht
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Preis/Leistung
  • Nachteile
    dünnes Material
    Weniger Riemen
  • Einsatzbereich
    Klettern
    Wandern
    Klettersteig

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach