Ocun - Pearl LU - Kletterschuhe

89,95
inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
UK Größe wählen:
Größe: UK
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Kletterschuhe
Einsatzbereich:
Sportklettern; Hallenklettern; Mehrseillängen
Material:
Mikrofaser Kunstleder
Sohle:
Grippin Sticky 4 m; Ziwschensohle: Suflex 1,0 mm
Leisten:
Radical Leisten: mittlere Asymmetrie
Vorspannung:
starke Vorspannung; Downturn
Verschluss:
Schnürung
Gewicht:
ca. 540 g (in mittlerer Größe)
Größen:
UK 3 - 13
Extras:
gepolsterte Zunge; Anziehschlaufen; nahtlose Fersenbox; Paßform für schmale und normal breite Füße; für ägyptische und griechische Zehentypen geeignet
Art.Nr.:
301-0359
Produktbeschreibung
Ein echter Profi am Fels - der Pearl LU von Ocun! Der Kletterschuh wurde speziell für den Einsatz beim Leistungsklettern entwickelt, mit ihm gewann Tomas Mrazek zweimal den Weltmeistertitel. Im Sortiment von Ocun hat sich der Schuh zu einem modernen Klassiker entwickelt, der seit Jahren mit kleinen Updates produziert wird. Sein primärer Einsatzbereich ist das Sportklettern, allerdings kann der Pearl LU auch beim Bouldern und in anspruchsvollen Mehrseillängen Akzente setzen.
Zum Einsatz kommt der Radical Leisten. Er ist geprägt von einer mittleren Asymmetrie, einer starken Vorspannung und einem ausgeprägtem Downturn im Zehenbereich. Seine besondere Stärke ist die Ausgewogenheit zwischen Stabilität und Sensibilität. Damit kommt der Schuh mit Leisten, Löchern, Überhängen und auf Platten zurecht.
Für den nötigen Halt am Fels und Plastik sorgt die griffige Grippin Sticky Gummimischung von Ocun. Komfort bieten die gepolsterte Zunge und die nahtlos verarbeitete Fersenbox. Steiler Fels in Arco, der Paklenika oder am Battert - mit dem Pearl LU findet sich ein Weg durch jede Route!

Hinweise zur Paßform: Der Ocun Pearl ist vor allem für Sportkletterer mit schmalen oder normal breiten Füßen geeignet. Der Schuh ist für griechische (zweiter und dritter Zeh am längsten) oder ägyptische Zehenformen (großer Zeh ist am längsten, Zehenreihe fällt ab) geeignet. Er passt weniger gut für quadratische Zehenformen (großer Zeh und kleiner Zeh bilden ungefähr eine gerade Linie).

Größenhinweise: miss deine Fußlänge und vergleiche sie mit den Werten der Ocun Größentabelle hier auf der Seite. Ocun rät für eine sehr sportliche Paßform vom gemessenen Wert 5 bis 10 mm abzuziehen und die entsprechende Schuhgröße zu wählen. Für eine normal sportliche Paßform kann der gemessene Wert oder 5 mm mehr oder weniger angesetzt werden. Für eine komfortable Paßform sollte man 5 bis 10 mm dazurechnen.

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Dresden

Geiler Schuh!

Der Pearl war mein erster eigener Schuh und hat mir zu Beginn etwas Schmerzen bereitet. Der Schuh fällt sehr klein aus! Ich trage sie in Straßenschuhgröße und denke sie ist als Richtwert geeignet ( bei mir werden die ersten drei Zehen ordentlich und die 4 . und 5. etwas weniger aufgestellt bei römischem Fuß ). Mit der Zeit entwickelt sich eine kleine Zehenbox aber das Material gibt sonst nur relativ wenig nach. Nun, nach ca. 2 Monaten, sitzt der Schuh wie angegossen, insbesondere weiterhin an der Ferse, die er wie eine Socke umschließt. Man sollte dem Schuh also etwas Zeit geben. Insgesamt bin ich mit ihm nun ( noch ) zufriedener als mit dem La Sportiva Miura VS, den ich ebenfalls besitze. Ich denke die Qualitäten der beiden Schuhe sind ähnlich doch sowohl beim Heel-Hooken, Edging und v.a. im Punkto Sensibilität sowie bei den Haftungseigenschaften der Sohle ist er halt noch ein bisschen besser als der Miura. Kleines (selbsterklärendes ) Manko: zum Bouldern ist der Schuh zwar generell gut geeignet aber aufgrund der Schnürung bevorzuge ich hier meist dann doch den Miura VS...

  • Vorteile
    großartige Sensibilität
    gute Kanten
    klebt an der Wand
    sitzt wie angegossen
    hervorragendes Heelhooking
  • Nachteile
    könnte bequemer sein
    Zehenpatch recht klein
    müffelt schnell, da kein Leder
  • Einsatzbereich
    Allround
    Indoorklettern
    Bouldern
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach