Berghaus Doppeljacken: Aus drei mach eins

Berghaus Doppeljacken

Das gerade im Winter beliebte Zwiebelprinzip war die Grundlage für die Einführung der Doppeljacken. Viele Bergsportausrüster haben die Jacken inzwischen in ihrem Sortiment, so auch das englische Unternehmen Berghaus. Berghaus Doppeljacken entsprechen, wie bei Berghaus üblich, den höchsten Standards und lassen in Bezug auf Funktionalität und Design keine Wünsche offen.

Berghaus Doppeljacken: Praktische Begleiter

Gerade im Winter sorgen mehrere Bekleidungsschichten dafür, dass die Wärme drin und die Kälte draußen bleiben. Berghaus Doppeljacken bestehen aus einer atmungsaktiven, wasser- und winddichten Oberjacke und einem Fleece oder einer Berghaus Daunenjacke, die mit einem Reißverschluss miteinander verbunden sind. Ist man gerade auf Wandertour und es wird zu warm, nimmt man die Innenjacke einfach heraus. Berghaus Doppeljacken sind ideal bei wechselhaften Bedingungen.

Doppeljacken werden auch als 3-in-1-Jacken bezeichnet. Jeder Teil der Berghaus Doppeljacke kann für sich getragen werden oder eben kombiniert. Die drei Funktionen ergeben sich wie folgt:

  • Zusammengesetzt, als Winterjacke
  • Außenjacke einzeln, als klassische Hardshelljacke
  • Innenjacke einzeln, bei milden Temperaturen

Berghaus Doppeljacken: Eine Jacke für das ganze Jahr

Ein weiterer großer Vorteil von Berghaus Doppeljacken ist, dass man die Wärmeleistung über die Innenjacke steuern kann. Wer schnell friert, der wählt Berghaus Daunenjacken. Weniger warm, aber etwas praktischer sind dagegen Innenjacken aus Fleece, die es in verschiedenen Stärken gibt. Nicht zuletzt diese Flexibilität macht Berghaus Doppeljacken zum Begleiter für jede Jahreszeit.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.