Tests und Bewertungen

Five Ten - Dragon - Kletterschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Lorenz | København

19.02.2015

Allrounderwaffe

Also muss mich den positiven Bewertung anschließen. Für mich auch seit Jahren der beste Kletterschuh auf den Markt.
Neben den Solution oder Scarpa eindeutig die einzige Alternative. Beim Dragon sowie bei anderen 5.10 Modellen überzeugt einfach die schmale Ferse die es ermöglicht auf jeder Felsformation zu hooken ( im Gegensatz zu Solution). Auch auf Leisten kann man mit der Ferse einhaken und Druck aufbauen.
Des weiteren: Perfekter Gummi, gute Vorspannung, durch Schnürung justierbare Passform. Einzig die Verarbeitungsqualität lässt vielleicht ein wenig zu wünschen übrig da der Einstiegsbereich schnell reißen kann an den Seiten. Jedoch ist dies kein Grund den Schuh nicht mehr zu tragen. Benutze noch immer meinen Dragon von 2011!

Vorteile
Guter Grip
Vielseitig
Gute Passform
Einsatzbereich
Allround
Sportklettern
Bouldern
VS

Jennifer | Würzburg

02.05.2015

nicht für mich

Da ich eine griechische Fußform habe, ist es echt nicht leicht, gut passende Kletterschuhe und keine Latschen zu finden! Leider ist dieser Schuh auch nicht für griechische Füße geeignet.

Nachteile
Nicht anpassbar
Nicht bequem
Einsatzbereich
Sportklettern
Bouldern
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Göttingen

Super stabiler Performance-Schuh

Bisher hatte ich über fünf Jahre den Scarpa Feroce getragen. Der saß an der Ferse nie ganz optimal, so dass heel hooks meist etwas wacklig waren und es schwer war auf diese Weise Druck aufzubauen. Ansonsten aber natürlich top.

Der Five Ten Dragon bietet aber nun wirklich ALLES, was ich mir von einem kletter bzw. Boulderschuh erwarte. Super Passform, brutale Stabilität von der Ferse bis zu den Zehen, gute schnürung, Reibung, Hooks. Alles passt.

Kauft unbedingt eure Original Schuhgröße! Ich trage in Straßenschuhen 42 und komme in die 42 vom Dragon gerade so rein.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Nürnberg

50% finden die Bewertungen
von Julian hilfreich

Einfach schnüren!

Gute Schnürung, hält super am Fuß ohne einschzuneiden. Bei aggressiveren Anforderungen einfach enger binden.
Ferse passt leider nicht gut.
Grip ist Top!

  • Vorteile
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Nachteile
    Passform nicht optimal
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Jul
23.09.2015
Welche Größe?

Was für eine Größe könnt ihr empfehlen?
Ich trage ansonsten den Evolv Shaman in Größe 40, den La Sportiva Solution in 37,5

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Christian | Wiesbaden
29.08.2015
Welche Größe?

Hallo Bergfreunde,
welche Größe empfehlt Ihr für diesen Schuh?
Zum Vergleich: habe Straßenschuhe 44 / Python und Katana Laces passen mir in 42,5 gut (42 würden wohl auch gehen)
Viele Grüße
Christian.

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Janpeter
31.08.2015 08:40

Hallo Christian,

der Dragon fällt sehr klein aus. Ich würde Dir empfehlen, mindestens Größe UK 9,5 zu probieren, wahrscheinlich sogar eher noch Größe UK 10.

Viele Grüße von den Bergfreunden,
Janpeter

| Würzburg

66% finden die Bewertungen
von Jennifer hilfreich

nicht für mich

Da ich eine griechische Fußform habe, ist es echt nicht leicht, gut passende Kletterschuhe und keine Latschen zu finden! Leider ist dieser Schuh auch nicht für griechische Füße geeignet.

  • Nachteile
    Nicht anpassbar
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Hamburg

Hammer Gummi

Ich kletter seit 8 Jahren den Anasazi von 5.10 und war immer begeistert vom Gummi und vom Stand - ich hätte NIE gedacht, dass der Dragon dass noch toppen kann. Der Gummi frisst sich auf winzigsten Tritten super fest, man steht selbst auf einer Zehenspitze noch super und sicher. Gleichzeitig spürt man durch den Gummi viel mehr Feinheiten und der Gummi ist superweich und flexibel, dreht und dehnt sich mit jeder Zehenbewegung.

Der Schuh ist allerdings ein echter Spezialschuh für kleinste Tritte und Kanten, ich würde damit wegen der Vorspannung nicht unbedingt auf Reibung stehen wollen. Dafür (und für lange Klettertouren draußen) ist der Anasazi tatsächlich besser geeignet.

Der Schuh fällt außerdem tierisch klein aus - während ich Straßenschuhe in 8 habe, den Anasazi in 7, brauche ich den Dragon in 8 1/2 (und er wirkt dabei immer noch eine halbe Nummer kleiner als der Anasazi - ich hatte den Dragon auch in 8 bestellt, der bereitete aber bereits nach 2 Minuten extrem starke Schmerzen an den Zehen).

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| København

Allrounderwaffe

Also muss mich den positiven Bewertung anschließen. Für mich auch seit Jahren der beste Kletterschuh auf den Markt.
Neben den Solution oder Scarpa eindeutig die einzige Alternative. Beim Dragon sowie bei anderen 5.10 Modellen überzeugt einfach die schmale Ferse die es ermöglicht auf jeder Felsformation zu hooken ( im Gegensatz zu Solution). Auch auf Leisten kann man mit der Ferse einhaken und Druck aufbauen.
Des weiteren: Perfekter Gummi, gute Vorspannung, durch Schnürung justierbare Passform. Einzig die Verarbeitungsqualität lässt vielleicht ein wenig zu wünschen übrig da der Einstiegsbereich schnell reißen kann an den Seiten. Jedoch ist dies kein Grund den Schuh nicht mehr zu tragen. Benutze noch immer meinen Dragon von 2011!

  • Vorteile
    Guter Grip
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Allround
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Tübingen

Guter Schuh, fällt sehr klein aus

Ich habe mir den Schuh als Zweitmodell für schwierige Routen und zum Bouldern gekauft. Die Sohle ist vorallem im Bereich des Fußgewölbes sehr weich, man auch trotz starkem Downturn ganz gut auf Reibung stehen.
Sohle ist top und auch optisch sieht er überraschend gut aus (eher ein dunkles Weinrot).
Einziger Nachteil, die Zehenbox ist für mich unglaublich eng, weswegen ich ihn mir jetzt doch eine halbe Nummer größer bestellt habe. (Straßenschuhgröße 5,5 - Dragon 7!)

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
  • Nachteile
    sehr klein
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Graz

66% finden die Bewertungen
von Harald hilfreich

Das kann ich so nicht stehen lassen

Dieser Schuh ist seit Jahren einer der besten Kletterschuhe für ambitionierte bzw. leistungsorientierte Kletterer. Unglaubliche Ferse zum Hooken, gute Passform, gute Haltbarkeit und somit für mich der beste leistungsorientierte Allroundschuh. Einziger Nachteil: zum Toehooken nicht wirklich gut geeignet. Starker Downturn! Spitzenathleten tragen ihn, da er einer der besten Schuhe am Markt ist. Ansonsten würden im Moment alle 5.10 Athleten den Team VXI tragen ;)

  • Vorteile
    Gute Passform
    Robust
    Guter Grip
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| radolfzell

77% finden die Bewertungen
von marc hilfreich

Na ja!

Ich trage den Schuh seit 2 Jahren parallel zu anderen Modellen, hauptsächlich als Schuh für Routen mit kleinen Tritten, denn da funktioniert er. Der Schuh ist supereng ausgeführt und muss auch so getragen werden, da sonst die Ferse nicht sitzt (was sie bei mir bei 510 leider nie gut tut), was das große Konstruktionsproblem aus meiner Sicht bei 510 ist.
Die Spitze nimmt jeden Tritt, macht Druck, ist sehr sensibel, der Gummi sehr gut.
Der Schuh dehnt sich null und wird in angenehmer Weise immer weicher. Der Downturn ist moderat, ebenso die Asymmetrie. Weniger moderat ist der Schmerz, den der Schuh bei mir, wenn er denn wirklich passen soll, verursacht.
Wenn einem also die 510 Ferse passt...
Ich persönlich finde ihn aufgrund der mässigen Ferse und des unergonomischen Schnitts nicht unbedingt konkurrenzfähig, auch wenn ihn einige Spitzenathleten tragen (müssen).

  • Vorteile
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach