Tests und Bewertungen

Edelrid - Ohm - Sicherungsgerät im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Robert

Robert | Reutlingen

15.02.2017

Schönes Ding

Das Ohm kompensiert den Gewichtsunterschied von knapp 30 Kg deutlich. Beim Sturz sowie auch beim ablassen.
Die Handhabung ist am Anfang etwas ungewohnt, aber ich hatte den Dreh dann schnell raus. Das Piktogramm an der Seite hilft beim Einlegen des Seils und beim Einhängen des Ohms in die Wand.
Der Sichernde muss ein klein wenig mehr Schlappseil lassen, damit man keinen Seilzug hat. Wenn man das beherzigt, läuft das Seil locker durch. Man bekommt nach ein paar Versuchen ein ganz gutes Gefühl dafür.

Ich bin mehrere Male mit und ohne dem Ohm ins Seil gefallen. Das Urteil war für mich und meinen Partner eindeutig. Das Ohm macht das Fallen sicherer und vor allem angenehmer.
Den Sicherungspartner schleudert es nicht so arg nach oben gegen die Wand und der Vorsteiger hat noch eine mentale Stütze.
Manche sagen das man relativ hart ins Seil fällt, was unangenehm ist. Das kann ich nicht bestätigen - im Gegenteil, ich fand es sogar viel angenehmer. Es könnte aber sein das man etwas Gewicht mitbringen muss um weicher vom Seil aufgenommen zu werden.

Getestet haben wir das Ohm nur in der Halle, aber ich denke das dieses Teil am Fels genauso benutzbar ist. Einzig bei Mehrseillängen würde ich wegen dem hohen Gewicht darauf verzichten. Außerdem ist der Sicherungspartner in dem Fall am Standplatz gesichert.

Alles in allem: ich will nicht mehr ohne das Ohm klettern (Gewichtsunterschied vorausgesetzt).

Vorteile
Vielseitig einsetzbar
Einfache Bedienung
mehr Sicherheit
Nachteile
Schwer
Preis
Einsatzbereich
Einsteiger
Indoorklettern
Sportklettern
VS
Profilbild von Christoph

Christoph | Neubiberg

19.06.2017

Nur bedingt geeignet

An sich ein gutes Gerät, jedoch blockiert es von Zeit zu Zeit. Bisher konnte ich noch nicht herausfiltern wie ich es "entblockiere" wenn ich clippen möchte.
Bei Routen im Dach oder im Überhang verzichte ich auf das Gerät, greife auf den Sandlsack zurück, da ich es nicht riskieren will, dass es bei einem kritischen Moment blockiert.

Demzufolge schönes Gerät aber sehr sehr nervig wenn es an einer ungünstigen Stelle blockiert.

Vorteile
Verarbeitung
Einfache Bedienung
Schnell zu öffnen
Nachteile
Schwer
Einsatzbereich
Alpinklettern
Allround
Sportklettern
Indoorklettern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Steffen
| Ingolstadt
Sehr geil

Top Teil, mit dem Ohm kann ich auch mit meiner leichten Freundin klettern gehen.
Beim Sturz fühlen wir uns sicherer, da sie nicht so abhebt (blei kleinen überhaupt nicht - Gewichtsunterschied ca. 28%) und beim Abseilen ist es für sie deutlich angenehmer (hebt nicht ab, kann locker stehen).
Nachteile: Es ist recht schwer, manchmal hakt es ein bisschen. Aber mit ein bisschen Übung lässt es sich ohne haken bedienen.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Schnell zu öffnen
    Verarbeitung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von povilas
| leinfelden-echterdingen
Unfinished design

1. It is too heavy
2. Too expensive (you are paying 100eur for something that is more like a prototype than a real product)
3. It gives too little friction if your rope is new (tested with a brand new 9.5mm rope, weight difference 40kg vs 80kg)
4. It gives too much friction is your rope is a bit worn off (tested with a 3yr old 9.4mm rope, same weight difference. During lowering down, the OHM simply blocked the rope, even when there was a lot of slack and the belayer was moving the rope back and forth, as shown in the instructions)
5. The closing mechanism of the OHM is secured by a small yellow piece of plastic, which is constantly hitting the wall. This is really a faulty design - this peace will break off after a year or so, for sure.

AVOID!

  • Nachteile
    komplizierte Bedienung
    Schwer
    Nutzlos
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Ruth
| Nürnberg
gleich Gewichtsunterschied Seilpartner aus!

Den Gewichtsunterschied von 20 Kilo habe ich als Sichernde deutlich zu spüren bekommen. Da wir Anfänger sind und bei Stürzen noch nicht so geübt sind, haben wir uns das Ohm geholt und der Unterschied ist riesig. Mein Freund fühlt sich im Verstieg nun wohler.... Das Ohm ist zwar ziemlich schwer, aber man hängt es auch auch schon im ersten Haken ein. Es ist leicht zu bedienen.
Einziger Nachteil für den Kletterer: es kann - je nach Seilverlauf- etwas anstrengender werden das Seil nachzuziehen. Am besten das YouTube Video ansehen, um Fehlerquellen bei der Bedienung zu vermeiden.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Einsteiger
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jürgen
| Würzburg
geniale Erfindung

Benutze ich ständig, hilft enorm bei Gewichtsunterschied, Preis lässt erst mal staunen!

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Philipp
| Ettlingen
Klettern mit leichtem Partner

Meine Frau ist deutlich leichter als ich. Für uns ist das Ohm eine sehr gute Ergänzung, da sie mich jetzt ohne Sandsack im Vorstieg sichern kann.
Beim Stürzen ist es sowohl für sie als auch für mich deutlich angenehmer und sicherer.

Einzig das Seil ausholen ist manchmal etwas mühsam, da das Ohm bei zu schnellem Zug am Seil mit nach oben geht und dann fast blockiert.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Sicherheit
  • Nachteile
    Seil ausholen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Donath
| Balzers

Der Beitrag wurde am 18.10.17 überarbeitet

30kg Gewichtsunterschied --> kein Problem

Ich benutze das Ohm nun seit 2 Monaten. In Verbindung mit meinem neuen Seil funktionert es hervorragend. Mit dem 3 Jahre alten Seil vom Kollegen funktioniert es nur bedingt, da stark gebraucht (wird ausgewechselt).

Es sollte darauf geachtet werden, dass der Seilverlauf eher gerade verläuft. Im Vorstieg ist ein geringer Mehr-Widerstand zu bemerken. Ist aber zu vernachlässigen. Stürze sind, konstruktionsbedingt, härter.

Der Mehrwiderstand ist beim Sichernden nicht nur im Sturz, sondern auch beim Ablassen zu bemerken.

Das Ohm kann auch super im Toprope verwendet werden. Dann einfach im ersten Haken einhängen.

Das Ohm wird direkt am ersten Bohrhaken eingehängt.

Wir haben, zum probieren, mal eines ausgeliehen bekommen. Leider ohne Anleitung. Zum Testen mal an die Exe eingehängt. So wird die Funktion des Ohm fast komplett aufgehoben.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Einfache Bedienung
    Verarbeitung
    Sicherheit
  • Nachteile
    Schwer
    Harte Stürze
    Preis
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
Michael | Penig
12.08.2017 08:55

Wie das Ohm in die Sicherungskette eingebaut wird steht eindeutig in der Bedienanleitung !!!

Profilbild von Dominik
| Menden
Gutes Gerät wenn alles passt.

Ich habe das Ohm nun seid 3 Monaten regelmäßig zum Sportklettern am Fels im Gebrauch. Bei sehr gerader Seilführung ist das Gerät super und erfüllt seine Funktion voll und ganz. Wird das Seil schräg aus dem Gerät herausgezogen hakelt es doch hin und wieder wenn es mal schnell gehen muss.
Alles in allem ein gutes Teil wenn die Randbedingungen stimmen.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Neubiberg

Der Beitrag wurde am 19.06.17 überarbeitet

Nur bedingt geeignet

An sich ein gutes Gerät, jedoch blockiert es von Zeit zu Zeit. Bisher konnte ich noch nicht herausfiltern wie ich es "entblockiere" wenn ich clippen möchte.
Bei Routen im Dach oder im Überhang verzichte ich auf das Gerät, greife auf den Sandlsack zurück, da ich es nicht riskieren will, dass es bei einem kritischen Moment blockiert.

Demzufolge schönes Gerät aber sehr sehr nervig wenn es an einer ungünstigen Stelle blockiert.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
    Schnell zu öffnen
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Allround
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
| Caan

33% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

tolles Sicherungsverhalten, aber schwer

Wir (55 kg/80kg Körpergewicht) haben das Ohm seit einigen Monaten im Einsatz. Es funktioniert sehr gut. Im Seil-Handling wirklich unmerklich, die Wirkung bei Stürzen ist genau so da, wie in den vielen Produktvideos gezeigt.
Wir nutzen es aber überwiegend in der Halle. Das Ohm ist doch recht schwer um als Ausrüstung stetig am Gurt / im Rucksack zu sein...

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Schnell zu öffnen
    Sicherheit
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von David
| Dortmund
Gut aber teils zu viel Reibung

Bei einem Sturz ist das Ohm absolut perfekt !!

Wenn jedoch in der Route durch eh schon hohe Seilreibung noch das Ohm dazu kommt wird das ablassen schon etwas schwerer...

Man sollte somit je nach Route entscheiden ob man es einsetzt oder ob die Route genug Eigenreibung hat.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Verarbeitung
    Schnell zu öffnen
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Rainer
| Saarbrücken
Unterstützt zuverlässig bei Sturz und Ablass

Dauer: Ca. 5 Monate; 1-2x pro Woche
Einsatz: Indoor und Fels
Positiv: Das Ohm unterstützt den leichten Sicherer zuverlässig beim Abfangen des Sturzes sowie beim Ablassen.
Nachteil: Bei Routeneinstieg ab ca. 40 Grad neigt das Gerät beim Seil nachziehen zum Blockieren . Insbesondere wenn der Sicherende zu weit von der Wand steht.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Ellmau
bei großem Gewichtsunschied

Super Sache. Bei einem Gewichtsunterschied ab 25% ist es nicht nur super für den Sichernden, sondern auch für den Vorsteiger. Fängt den Fangstoß ideal ab. Der Sichernde braucht keine Handschuhe mehr!! Absolut Pflicht!!!!! Top Produkt.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Vielseitig einsetzbar
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Einsteiger
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Stefan
| Eltingshausen
Das Teil ist jeden Cent wert!

Auf das Ding habe ich gewartet!
Bisher konnte ich mit meiner Frau nur sehr eingeschränkt klettern. Aufgrund eines Bandscheibenleidens konnte sie trotz Sandsack nur eingeschränkt sichern, da ihr gerade das Ablassen Schwierigkeiten bereitete. Zudem kennt jeder von Euch die Folgen eines Sturzes im Verstieg - man hebt zusammen mit dem Sandsack ab und knallt an die Wand ;-) - auch das kein besonders großes Vergnügen für die Wirbelsäule meiner Frau... Mit dem Ohm kann sie nun bequem sichern und ich habe weniger Schiss sie bei einem Sturz unnötig zu belasten.
Das Handling ist einfach, wenn man sich einmal daran gewähnt hat - wir legen das Seil bereits am Boden ein und hängen den Ohm wie eine Exe in den ersten Sicherungspunkt.
Wir verwenden den Ohm nun schon seit ein paar Monaten in der Halle, aber auch beim Klettern in Arco hat er gute Dienste geleistet...
Der Preis ist sicher hoch - aber denkt bitte auch an die Entwicklungskosten für das Produkt. Daher volle Punktzahl für den Ohm...

  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Yannick
| Frankfurt am Main
Sehr große Entlastung für leichtere Kletterer.

Da ich (75 kg) sehr oft mit meiner Freundin (50kg) outdoor und indoor klettern gehe hatte nwir natürlich oft die üblichen Probleme wie Bodensturzgefahr, schwieriges Ablassen, Sicherer wird in die 1. Exe gezogen...
Mit dem Ohm sind diese Probleme in der Halle um einiges kleiner geworden!
Outdoor habe ich das Ohm noch nicht benutzt, da man ja doch oft einen nicht linearen Seilverlauf hat und für unsere Seilschaft daher genug Seilreibung da ist.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Einsteiger
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Cyril
| Winterthur

95% finden die Bewertungen
von Cyril hilfreich

Endlich

Auf das Teil habe ich lange gewartet und es hat sich gelohnt. Endlich muss ich für meine über 20 Kg leichtere Kletterpartnerin nicht mehr das Seil über die unterste Exe der Nebenroute umlenken. Für sie sind meine Stürze angenehm zu halten und für mich bedeutet das Ohm wesentlich weniger Seilzug. Nur zu schnell darf man das Seil nicht hochziehen, sonst erwacht das Ohm zum Leben und klemmt das Seil ein (kurzes Seil ablassen löst das Problem im nu).

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Reinhard
| Katzelsdorf
Tolles Gerät, kann ich nur weiterempfehlen!

gut beim sichern für Kletterpartner mit großen Gewichtsunterschied!

Produktbilder von Reinhard
  • Edelried Ohm

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Melanie
| Berlin

66% finden die Bewertungen
von Melanie hilfreich

Der Beitrag wurde am 12.04.17 überarbeitet

Nicht mehr ohne

Ich nutze das Ohm jetzt einige Monate regelmäßig in der Halle (10mm Seil) und habe es auch draußen (9,3) im Einsatz gehabt. Es funktioniert sehr gut (Unterschied ca 20 Kilo), auch wenn man am Anfang ein bisschen üben muss, damit die Partnerin an der Wand auch weich fällt. Es wiegt natürlich mehr als eine Exe, aber man muss es ja nur zum ersten Haken tragen :-) Außerdem sollte man die (sehr gut verständliche) Anleitung lesen - in der Halle habe ich schon einige Fehlbedienungen gesehen, die dazu führen, dass es nicht oder schlecht funktioniert. Dazu gehört das richtige Einhängen und auch der richtige Abstand je nach Wand (Platte oder Überhang verlangen nach einem anderen Abstand). Oben ziehen muss man eigentlich nur, wenn man unten falsch steht oder es nach einer Pause (im Seil sitzen) nicht wieder durch Schütteln gelockert hat. Das Ablassen am Fels draußen ist bei starker Seilreibung wirklich sehr langsam, aber dafür sind Stürze in Bodennähne kein Problem. Stolzer Preis, aber ich bin insgesamt begeistert und würde es niemals gegen einen Sandsack (oder einen Baum) austauschen wollen.

  • Vorteile
    Vielseitig einsetzbar
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Peter
| Staad
top Artikel hilft sehr gut

meine Frau liebt es weil der Gewichtsunterschied
nun keine Rolle mehr spielt

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alessandro
| Unterägeri

100% finden die Bewertungen
von Alessandro hilfreich

Outdoor OK, Indoor nur bedingt

In der Halle nutzen wir das Gerät nur, wenn hoher Betrieb herrscht und ein Ecken-Klippen nicht möglich ist. Bremswirkung ist gut. Aber ich sehe 2 nachteile:

1. Es muss nach der Route wieder abgebaut werden :-)

2. Wenn man schnell Seil rauszieht oder ein Block macht, dann klemmt es leider. Danach wirds mühsam.

Draussen sicher eher zu empfehlen. Aber bereue den Kauf nicht. Hat seine Daseinsberechtigung.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Einsteiger
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Neu-Ulm

20% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Der Beitrag wurde am 05.04.17 überarbeitet

Nur bedingt zu empfehlen

Das grundsätzliche Problem: Wenn ich als Vorsteiger Seil zum Clippen nachziehen will, muss ich das sehr langsam tun, damit das Gerät nicht blockiert.

In der Halle funktioniert das noch relativ gut. Allerdings muss ich wirklich langsam Seil nachziehen, was schon stört. Zudem werden Stürze mit dem Gerät sehr hart gebremst. Ein Sandsack ist hier die bessere Wahl.

Am Fels ist das Gerät nicht zu gebrauchen. Sobald die Seilführung am Fels ein wenig von der Idealen abweicht, blockiert das Gerät permanent. Seil nachziehen ist dann nur sehr langsam und unter größtem Kraftaufwand möglich. Auch das Ablassen am Ende der Route wird extrem verlangsamt bzw. fast unmöglich.

Gewichtsunterschied bei uns: 90kg zu 60 kg

  • Nachteile
    Funktionalität
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Wien
Tolles Produkt

Empfehlung!

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Verarbeitung
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Steffen
| Albstadt
Super Gerät

Einfach klasse Teil, mein Kletterpartner
und ich haben einen Gewichtsunterschied von ca. 30 Kg.
Der Unterschied ist mit dem Ohm im Ernstfall so gut wie nicht zu spüren.
Kann ich nur empfehlen!!

  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Pavel
| Bremen
Auf dem Boden bleiben

Echt gut bei hohem Gewichtsunterschied: Mit ca. 50kg Mehrgewicht (bei 75Eigengewicht) bleibe ich noch gut auf dem Boden. Tut also was es soll. Es ist dann aber etwas hackelig, das Seil wieder zu lösen.

  • Vorteile
    Sicherheit
  • Nachteile
    komplizierte Bedienung
    Schwer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Einsteiger
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Anne
Mitarbeiter
| Pfullingen
Hält, was es verspricht

Absolut überzeugend beim Gewichtsunterschied von 45kg zweier Kletterpartner! Dafür nicht mehr wegzudenken.
Auch Top Rope prima.

  • Vorteile
    Schnell zu öffnen
    Vielseitig einsetzbar
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Alpinklettern
    Allround
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Boris
| Tübingen

66% finden die Bewertungen
von Boris hilfreich

Der Beitrag wurde am 20.03.17 überarbeitet

Ohm - hätte es schon längst geben sollen!

Da ich mich meistens zwischen dem Superleichtgewicht und dem Weltergewicht bewege, war ich auf das Ohm sehr gespannt. Bei den Vorstiegsstürzen von schwereren Kletterpartnern (+15kg und mehr) und wenig Seilreibung werde ich ohne Ohm meistens erst an der ersten Zwischensicherung gebremst. Gerade auf den ersten Höhenmetern ist es nicht ungefährlich und stellt eine zusätzliche mentale Belastung für den Vorsteiger und den Sichernden dar. Mit dem Ohm konnte ich +25kg Kletterpartner entspannt sichern. Das Ablassen benötigt auch weniger Haltekraft und ist somit absolut stressfrei. Sichert man mit einem Gerät mit wenig oder kaum Seildurchlauf (z.B. GriGri), dann sind allerdings die Stürze für den Vorsteiger eher hart. Möchte man es vermeiden, so empfiehlt es sich auf Tuber auszuweichen. Alles in allem ist das Ohm sehr zu empfehlen!

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    teuer
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 21 weitere Beiträge!