Daunenpullover - der kleine Bruder der Daunenjacke

Daunenpullover

Daunenjacken und Daunenpullover haben sich schon lange bewährt: eine gute Daunenfüllung bietet einfach das beste Verhältnis von Wärmeleistung zu Gewicht. Dabei sind Gänsedaunen wärmer als Entendaunen. Zudem wärmen Daunen mit einer hohen Bauschkraft (700-800 cuin) besonders gut. Warum sollte man dieses leichte, kuschelig warme Material nur für die Außenschicht verwenden? Das sollte man nicht! Daunenpullover sind der praktische Beweis.

Daunenpullover - mal Außenschicht, mal Innenschicht

Egal zu welcher Jahreszeit, es lohnt sich immer, einen Daunenpullover im Gepäck zu haben. Bei milderen Temperaturen dient er als Jacke, sollte man bei Wind oder im Schatten Bedarf haben. Ansonsten kommt er in den Wanderrucksack. Da sich Daunenpullover sehr klein verpacken lassen und wenig wiegen, ist er hier ein idealer Begleiter. Fallen die Temperaturen dagegen tief ins Minus, heißt es Schichtwechsel für den Daunenpullover, und er dient unter der Außenjacke als kuschelig warme Isolationsschicht.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.