Tests und Bewertungen

Black Diamond - Venom - Eispickel im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Stefan | Wuppertal

03.09.2012

Sehr guter und leichter Eispickel, welcher im...

Sehr guter und leichter Eispickel, welcher im Firn und Eis komfortabel zu bedienen ist. Die Haue packt gut, durch die leichte Krümmung des Schafts eignet er sich auch bedingt für technisches Klettern.

Schade ist, dass der Schaft laut Zertifizierung die B-Norm nur erfüllt, obwohl er in der Beschreibung auch als "technischer Eispickel" für steile Eispassagen beworben wird.

VS

Markus | Chemnitz

16.03.2015

Gut aber Schwer

Prinzipiell ein guter Eispickel. Bissige Haue, gute Schaftkrümmung, gummierter Griff und Hauen-Wechsel möglich.

Aber nur B-Norm und dafür wirklich sehr schwer. Da gibt es einige Eispickel, die schon eine T-Norm besitzen und dafür leichter und günstiger sind. Daher würde ich den Pickel nicht weiterempfehlen.

Vorteile
Guter Griff
Gut ausgewogen
Wechselsystem
Nachteile
Sehr schwer
Nicht günstig
Nur B-Norm
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Mitarbeiter
| Tübingen

100% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Klassischer Hochtourenpickel

Zugegeben, mir gefällt der Venom überaus gut. Nicht nur weil er angenehm in der Hand liegt und sich in der etwas längeren Version ideal als Stützpickel auf dem Gletscher nutzen lässt, sondern weil ich mit ihm auch im etwas steileren Eis noch gut zurechtkomme.

Der leicht gebogene Schaft kommt mir hier ein Stück weit entgegen, sodass ich auch kurze Kletterstellen bis 55° einigermaßen ergonomisch hinbekomme. Die Handschlaufe empfinde ich dabei als durchaus praktisch und wenig störend. Einzig im Aufstieg, wenn ich häufiger die Hand wechsle, nervts ein wenig. Aber abgesehen davon hab ich nichts zu meckern.

  • Vorteile
    Guter Biss
    Stabil
    Guter Griff

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Freudenstadt

Gutes Allroundwerkzeug

Für Hochtouren ideal, nicht zu kurz, nicht zu lang, nicht zu schwer, ausgewogen in der Hand.

  • Vorteile
    Gut ausgewogen
    Guter Biss
    Guter Griff
    Leicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Spiez

100% finden die Bewertungen
von Keith hilfreich

Funktionite perfekt beim Spaltensturz

Im vergangenen Sommer ist mein Seilpartner auf dem Oberaargletscher in einer Spalte gesturzt. Mit dem Pickel konnte ich schnell einen T-Anker graben und mein Kollege (mithilfe von unserem dritten Seilpartner) rasch und sicher aus der Spalte bergen.

  • Vorteile
    Guter Griff
    Stabil
    Gut ausgewogen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Chemnitz

40% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Gut aber Schwer

Prinzipiell ein guter Eispickel. Bissige Haue, gute Schaftkrümmung, gummierter Griff und Hauen-Wechsel möglich.

Aber nur B-Norm und dafür wirklich sehr schwer. Da gibt es einige Eispickel, die schon eine T-Norm besitzen und dafür leichter und günstiger sind. Daher würde ich den Pickel nicht weiterempfehlen.

  • Vorteile
    Guter Griff
    Gut ausgewogen
    Wechselsystem
  • Nachteile
    Sehr schwer
    Nicht günstig
    Nur B-Norm

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Angela | Adnet
01.12.2014
Welche Länge für kleine Frau - Einsatz Hochtouren

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich 50cm oder 57cm nehmen soll. Bin 1,57m groß und benötige den Pickel für Hochtouren. Der 57er geht bis zum Knöchel, wenn ich ihn locker in der Hand halte. Der kleinere erscheint mir aber ergonomischer. Worauf sollte ich achten?
Danke im Voraus :)

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Daniel | Kundenservice
02.12.2014 09:54

Hallo Angela,

Du hast die passende Länge bereits richtig ermittelt. Wenn Du den Pickel locker in der Hamd hältst, sollte dieser etwa 10-15 cm über dem Boden hängen. Das ist die perfekte Länge für die Verwendung als Stützpickel. Solltest Du den Eispickel jedoch mehr auf Zug belasten wollen(Firnflanken, -wände) würde ich die kürzere Version wählen.

Servus, Daniel

| Murnau

63% finden die Bewertungen
von Fabian hilfreich

Rouster Hochtourenpickel

Hab den Pickel meist auf Hochtouren bzw. Skihochtouren dabei. Haben ihn recht lang gewählt, da man ihn dann gut zum Abstützen nehmen. Die Haue hat nen super Biss! Das Gewicht ist auch erträglich, und in Kombination mit der Blacky Handschlaufe vom Handling her echt gut!

  • Vorteile
    Guter Biss
    Gut ausgewogen
    Guter Griff
    Stabil

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Mertingen

66% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Guter technischer Eispickel

Habe mir zwei dieser Eispickel gekauft und bin voll zufrieden. Waren nun schon bei einigen Touren dabei(Steile Eiswände) und konnte nichts negatives entdecken. Habe einen Hammer- und eine Schaufelversion und beide mit 57.cm Länge. Habe die Schaufelversion aber auch auf den Techpeak vom Hammer umgebaut. Das einzig negative waren die Handschlaufen, da diese ein bisschen umständlich zum anlegen waren. Habe sie dann aber einfach weggemacht und durch eine Fangleine ersetzt.

  • Vorteile
    Stabil
    Guter Griff
    Leicht
    Guter Biss

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Blaustein

Ideal für Hochtouren

Ideal für Hochtouren. Funktioniert auch gut wenn es mal steiler wird. Nur der Verschluss der Handschlaufe ist nicht optimal.

  • Vorteile
    Gut ausgewogen
  • Nachteile
    Schlecht ausgewogen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Rettenberg-Untermaiselstein

Guter Hybridpickel

Der Pickel geht als Stützpickel und als moderates Eisgerät.

Ein günstiges Modell in seiner Klasse von Black Diamond.

  • Vorteile
    Leicht
    Guter Biss
    Preiswert

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bernbeuren

Gefällt mir gut

auch wenn es nicht das leichteste Gerät ist

  • Vorteile
    Guter Griff
    Stabil
  • Nachteile
    Schwer

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 12 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach