Tests und Bewertungen

Snap - Wrap - Crashpad im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 2 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Salzburg

50% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Meins ging leider!

Meins ging leider! zurück.

Leider deshalb, weil das letztlich entscheidende an einem Crashpad, die Dämpfung, beim Wrap hervorragend ist!

Allerdings gab es zwei Hauptkritikpunkte die mich zur Rückgabe veranlassten:

Das Obermaterial ist sehr dünn und ich habe starke Zweifel ob es mehrere Jahre ohne zu reißen überstehen würde. Auch zogen die Zurrschlaufen im geschlossenen Zustand so stark am dünnen Material, daß bereits die Nähte zum Vorschein kamen.

Die Tragegurte sind, wenn das Pad geschlossen ist, am oberen Befestigungspunkt aussermittig angebracht. Dadurch kippt das Pad, am Rücken getragen, zur Seite. Auf längeren Zustiegen, mit Material im Pad, eine Qual.

Weiters sind die Tragegurte auf der Oberseite befestigt. Das wußte ich zwar vorher, hätte ich aber in Kauf genommen wenn es mein einziger Kritikpunkt gewesen wäre.

Positiv befand ich die in Tests kritisierte, hohe Trageposition, wenn es denn nicht zur Seite kippen würde. Das Pad steht so beim bergabgehen nie an Po oder Oberschenkel an.

Positiv ist auch die wasserdichte, rutschfeste Unterseite.

Schade, für knapp € 300 hätte ich, abgesehen von der hervorragenden Dämpfung, mehr erwartet.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Waldbronn

33% finden die Bewertungen
von Fabian hilfreich

ob hoch oder tief...man fällt sicher

ob hoch oder tief...man fällt sicher

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach