Sportliche Fahrradhosen für Frauen

Radhosen für Damen

Hersteller von Fahrradbekleidung, wie Endura, Gonso, Löffler oder Maloja, bieten eine großen Auswahl an Fahrradhosen, die wesentlich mehr bieten, als nur klassische Radlerhosen. Radhosen für Damen gibt es in verschiedenen Längen, für unterschiedliche Einsatzbereiche, mit individuellen Farben und Designs, sowie praktischen und funktionellen Accessoires und Details.

MTB Hosen und MTB Shorts unterscheiden sich stark von Rennradhosen und Radunterwäsche für Damen. Mountainbike Shorts sind locker geschnitten und aus robusten Materialien gefertigt. Sie können bequem mit Knieschonern getragen werden und sind perfekt für Touren, Trails und Downhill geeignet. Rennradhosen für Damen sind dagegen körpernah und aerodynamisch konstruiert. Dank hoher Stretchfähigkeit garantieren sie sportliche Performance auf dem Rennrad.

Kurze und lange Radhosen für Damen

Rennradhosen und MTB-Hosen werden mit verschiedenen Beinlängen angeboten. Das Sortiment reicht von knöchellangen Radhosen, über Fahrradhosen in 7/8 Länge und 3/4 Länge, bis hin zu knielangen Radhosen und kurzen Radshorts. Sowohl die enganliegenden Radhosen, als auch weiter geschnittene Hosen für Radtouren und sportliche Mountainbikerinnen, sind je nach Einsatzbereich und Wetterverhältnissen in unterschiedlichen Längen erhältlich.

Bei wechselhaften Temperaturen greifen Rennradfahrerinnen gerne zu kurzen Rennradhosen und ergänzen diese mit praktischen Beinlingen. Die elastischen Beine bieten zusätzlichen Schutz vor Fahrtwind und Kälte. So halten sie die Muskeln beim Radfahren angenehm warm. Bei steigenden Temperaturen lassen sich die Beinverlängerungen in Kürze abnehmen. Lange MTB-Pants sind oft mit Verstärkungen an den Knien ausgestattet und dadurch extra stabil. Mountainbikerinnen kombinieren auch gerne lange Radtights mit integriertem Sitzpolster und eine robuste MTB-Shorts als hübsche und funktionelle Überhose.

Thermo-Radhosen und wasserdichte Fahrradhosen

Eine gute Passform, ein angenehmer Schnitt und gute Atmungsaktivität sind unverzichtbar für hohen Tragekomfort beim Radfahren. Dämpfende Sitzpolster mit anatomisch optimiertem Design sind in vielen Radhosen bereits integriert oder lassen sich durch die passende Radunterwäsche ergänzen. Für niedrige Temperaturen im Herbst und Winter bieten sich extra isolierte Thermoradhosen an, die Radfahrerinnen extra warm halten.

Bei Regen und nassen Wegen hilft eine wetterfeste Radhose, um Damen beim Radfahren trocken zu halten. Die wasserdichten Fahrradhosen sind unterschiedlich lang geschnitten und oft mit atmungsaktiven Laminaten, wie beispielsweise Gore-Tex, ausgestattet. So verhindern die Regenhosen für Radfahrerinnen, dass Nässe in die Hose eindringt und genießen durch die hohe Atmungsaktivität gleichzeitig sehr guten Tragekomfort.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.