Petzl - Freelock - Handschlaufe

19,95
inkl. MwSt.
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Produkt 'Petzl - Freelock - Handschlaufe' in den Warenkorb legen
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Handschlaufe für Eisgeräte
Material:
Poylamid/Polyester
Maße:
Länge: bis zu 50 cm
Gewicht:
40 g
Art.Nr.:
359-0012
Produktbeschreibung

Handschlaufe zum Eisklettern in alpinem Gelände, die sich an allen Eisgeräten mit einem Loch in Schaft oder Kopf befestigen lässt. Einfache Handhabung, die Schlaufe wird mit einer Drehung des Handgelenkes gelöst oder fixiert. Eine Polsterung sorgt für mehr Halt und Komfort.

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
2,0
(aus 2 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Schwäbisch Gmünd

100% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

OK aber nicht das beste Zeug

Wer es braucht.. ich hatte gedacht ich brauche es,.. aber ist eher schlacht vom Handling.Vereist schnell

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bonn

100% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Handschlaufen machen weder als Vor- noch als...

Handschlaufen machen weder als Vor- noch als Nachsteiger Sinn. Wenn das Eisgerät fest am Handgelenk sitzt, kannst du weder Eisschrauben setzen noch bergen, da ein kurzfristiges Lösen unmöglich ist wenn du in der Wand stehst. Dazu gibt es spezielle Eisgerät "Y-Gurte" (z.B. von BD Spinner Leash) die genügend Bewegungsfreiheit bieten und sicher am Gurt befestigt werden können (alternativ reicht auch ne Reepschnur). Im Toprope allerdings sinnvoll oder wenn man im Sommer ungesichert an einem Klettergerüst trainiert.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach