Mission and Values
Mission and Values
"Wir sind im Geschäft, um
unseren Heimatplaneten zu retten."
- Patagonia
Patagonia ist aus einem kleinen Unternehmen entstanden, das Zubehör für Kletterer herstellte. Der Alpinismus bleibt bis heute der Kern eines weltweit tätigen Unternehmens, welches immer noch Bekleidung fürs Klettern, aber auch fürs Skifahren, Snowboarden, Surfen, Fliegenfischen, Mountainbiking und Trailrunning hergestellt.
Stoppt die Grundschleppnetzfischerei
 
Unsere Zukunft ist eng mit dem Ozean verknüpft. Er verbindet uns alle durch Nahrung, Kultur und Sport. Der Ozean ist nicht nur die Heimat von wunderbarem und reichhaltigem Leben, sondern auch eine wirkungsvolle Klimalösung. Doch die Grundschleppnetzfischerei gefährdet dieses wertvolle Ökosystem.
Lasst uns die Meere schützen,
damit sie uns schützen können!
©️ foley_ryan
©️ doubilet_d
©️ burr_a
©️ maassen_m
©️ watson_andrew
Der Planet
Die Ozeane spielen eine wichtige Rolle für das Klima. Sie absorbieren einen beträchtlichen Teil der Kohlenstoffemissionen, die durch menschliche Aktivitäten verursacht werden. Zusätzlich produzieren sie einen erheblichen Teil des Sauerstoffs, den wir benötigen, und beheimaten eine Vielzahl von Fischpopulationen. Darüber hinaus bieten sie Möglichkeiten für erneuerbare Energiequellen, die dazu beitragen können, unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern.
Der Mensch
Auf der ganzen Welt stellen die Küstengemeinden mehr als ein Drittel der Weltbevölkerung. Das sind auch die Menschen, die die Hauptlast des steigenden Meeresspiegels und der zerstörten Lebensräume im Meer tragen. Maßnahmen wie Meeresschutzgebieten und die Einschränkung der industriellen Fischerei können die Ökosysteme wiederherstellen.
Die Kultur
Der Ozean ist Medizin, ob es nun die Wellen sind, die uns Freude bereiten, die Nahrung, die uns ernährt, oder der zentrale, heilige Raum, den er für die Küstengemeinden darstellt, die diese Ressource seit Jahrtausenden verehren. Wenn wir ihn gesund halten, bleibt diese symbiotische Beziehung erhalten. Wenn wir den Ozean schützen, wird er auch weiterhin für uns sorgen.
Zum Film
Unsere Zukunft ist mit dem Meer verbunden. Die gemeinsamen Meere verbinden uns durch Nahrung, Kultur und Sport. Der Ozean beherbergt nicht nur ein erstaunliches, reichhaltiges Leben, sondern ist auch ein wichtiger Klimaschützer.
WE THE POWER
Die Zukunft der Energieversorgung liegt in Bürgerhand
Es liegt eine helle Zukunft vor uns, wenn wir unser Licht selbst produzieren. Um eine widerstandsfähige Energiezukunft aufzubauen, die lokal, partizipativ und demokratisch ist, brauchen wir mehr Menschen, für die es genauso natürlich ist, ihre eigene Energie zu erzeugen wie Lebensmittel selbst anzubauen.

Ein Film über die Bürgerenergie-Bewegung in Europa und die Visionäre, die uns bereits den Weg weisen. Gemeinsam bringen wir die Vorteile der erneuerbaren Energieerzeugung nach Hause.
Was ist Bürgerenergie?


Dabei handelt es sich um eine wachsende Bewegung mit einer langen Geschichte in Europa, bei der Bürger ihre eigene erneuerbare Energie und deren Gewinne produzieren und kontrollieren.
Was wäre, wenn jedes Gebäude in deiner Gemeinde mit einer Solaranlage ausgestattet wäre? Was wäre, wenn die Bürger Eigentümer ihrer eigenen Energieversorgung wären? Was wäre, wenn wir eine Energiewende einleiten könnten?


In einigen ländlichen Gebieten Deutschlands gab es bereits Ende des 19. Jahrhunderts Energiegenossenschaften – wir haben also schon früher Pionierarbeit in diesem Bereich geleistet. Doch die Entwicklung von Großprojekten in den Bereichen Kohle, Öl und Atomkraft sowie die jüngsten Regulierungen haben das Wachstum der Energie in Bürgerhand verlangsamt. Es liegt nun an uns, den Bürgern, Einfluss auf die Energieversorgung zu übernehmen.
Suche in Deiner Region

Gemeinsam können wir die Macht wieder auf die Bürger übertragen und die Vorteile der sauberen Energie zu uns nach Hause bringen.
Nach der Explosion in Tschernobyl 1986 machte Schönau im Schwarzwald, eine kleine Stadt im Süden Deutschlands nahe der Grenze zu Frankreich und der Schweiz, mobil.


Die Stadt gründete die Energiegenossenschaft ElektrizitätsWerke Schönau (EWS) und verpflichtete sich, die Atomenergie durch sicherere und sauberere Alternativen zu ersetzen. Die EWS, die von Müttern, Lehrern, Ärzten und anderen entschlossenen Bürgern betrieben wird, hat nun die volle Kontrolle über ihre Energieversorgung und hat Partner in ganz Deutschland.


Beziehe Deine Energie über eine Bürgerenergiegemeinschaft. Investiere in eine. Oder gründe Deine eigene.
1 % for the Planet
Mit der Verschärfung der Klimakrise befürchtet Patagonia, dass diese naturverbundenen Momente irgendwann nicht mehr möglich sind. Deswegen sind sie fest entschlossen, dafür zu kämpfen um diese zu erhalten. Patagonia spendet Zeit, Arbeit und mindestens ein Prozent des Umsatzes, um Hunderte von Umweltschutzorganisationen auf der ganzen Welt dabei zu unterstützen, wachsam zu bleiben und das Unersetzliche zu schützen.
Patagonia gibt an, dass sie sich seit 1985 verpflichten, mindestens 1% ihres Umsatzes für den Schutz und den Erhalt der Umwelt zu spenden. Bis heute hat Patagonia insgesamt mehr als 89 Mio. US-Dollar in Sach- und Geldspenden an Umweltschutzgruppen weltweit gespendet, die in ihrem direkten Umfeld damit ein Zeichen setzen.
Patagonia Action Works
Patagonia Action Works verbindet Menschen in ganz Europa, in Deutschland und in den USA mit Umweltschutzgruppen und unterstützt dadurch Umweltaktivismus. Über die Plattform können die Benutzer Freiwilligenarbeiten übernehmen, Petitionen unterzeichnen, Informationen über Events vor Ort erhalten und für gute Zwecke in ihrer Nähe Geld spenden.
Die jüngsten Klimabewegungen in Europa sowie in Deutschland demonstrieren die zunehmende Dringlichkeit zum Schutz unseres Planeten. Die Umweltschutzorganisationen auf der Plattform sind aus ganz Europa, unter anderem NGOs mit Sitz in Deutschland, wie zum Beispiel Meine Landwirtschaft, Riverwatch, Rehab Republic und Euronatur.
Bio Baumwolle
Patagonia gibt an, dass sie sich seit 1996 alle Baumwoll-Produkte nur noch aus Bio-Baumwolle. Diese Entscheidung barg ein beträchtliches finanzielles Risiko, aber Patagonia war entschlossen, keinesfalls zu konventioneller Baumwolle zurückzukehren – egal, wie das Projekt ausgehen würde. Auf den ersten Blick ist konventionell angebaute Baumwolle kaum von Bio-Baumwolle zu unterscheiden. Um sicher zu sein, dass Bio-Baumwolle geliefert wird, verlangt Patagonia von unabhängiger Seite ausgestellte Zertifikate gemäß den Richtlinien, die das US-Landwirtschaftsministerium im National Organic Programm festgelegt hat.
Fairtrade
Patagonia nimmt am Fair Trade Programm teil. Für jedes Fair Trade Certified Produkt mit Patagonia Label bezahlen sie einen Zuschlag. Dieses Geld geht direkt an die Arbeiter, die frei über seine Verwendung entscheiden. Doch das ist nicht alles. Das Programm fördert außerdem die Gesundheit und Sicherheit der Arbeiter sowie Sozial- und Umweltmaßnahmen und den Dialog zwischen den Arbeitern und der Betriebsleitung.
Worn Wear
Ein effektiver Ansatz für Nachhaltigkeit in Unternehmen besteht darin, hochwertige Produkte herzustellen, die eine lange Lebensdauer haben und repariert werden können, um den Konsum zu reduzieren. Das Worn Wear Programm von Patagonia erzählt die Geschichten hinter Kleidungsstücken, fördert ihre längerfristige Nutzung und ermöglicht das Recycling von Patagonia-Kleidung, die nicht mehr repariert werden kann.
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.