Das Bergfreunde
A-Z der Nachhaltigkeit
Das Bergfreunde
A-Z der Nachhaltigkeit
Du willst mehr wissen über die Aktivitäten der Bergfreunde und wie wir zu einigen Umweltthemen stehen? Dann klick dich durch unser A-Z und erhalte einen ersten Einblick.
A
Act Now!

Seit 2020 sind wir Mitglied bei “Leaders for Climate Action”. In diesem Netzwerk sind digital Unternehmen aktiv, die ihr Business nachhaltiger gestalten wollen. Mehr Infos hier.

B
Bienen

Ab dem späten Frühjahr 2021 ziehen erstmals Bienenvölker auf dem Gelände unseres Logistikstandortes Ergenzingen ein. Diese werden in Kooperation mit Stadtbienen e.V. von einem lokalen Imker betreut. → siehe auch: Blumenwiese.

Blumenwiese

In 2021 blüht unsere Blumenwiese am Logistikstandort Ergenzingen zum ersten Mal. Wir haben auf einer Fläche von ca. 800 qm statt Gras eine bienenfreundliche Blumenmischung säen lassen und freuen uns, gemeinsam mit den Insekten, auf die Blütenpracht.

C
Corporate Carbon Footprint (CCF)

Der CO2-Fußabdruck der Bergfreunde. Seit 2019 erstellen wir jährlich eine Klimabilanz und kompensieren die entstandenen Emissionen - und das rückwirkend bis zur Gründung 2006. Um unseren CO2-Fußabdruck zu verringern, setzen wir jedes Jahr Maßnahmen um wie bspw. die Umstellung auf Ökostrom. Mehr Informationen zu unseren aktuellen Zielen und Maßnahmen findest du hier.

ClimatePartner

Mit diesem Partner erstellen wir unsere Klimabilanz. → siehe Klimabilanz

D
Druckerpapier

Wir arbeiten stetig daran die Menge an verwendetem Druckerpapier zu senken. So stellen wir bspw. einige unserer internen Buchhaltungsprozesse um, so dass wir weniger Ausdrucke benötigen. Wir verwenden außerdem Recyclingpapier, zertifiziert mit dem Blauen Engel.

Dopper Wave

Dieser Initiative haben wir uns 2020 angeschlossen. Gemeinsam mit Dopper wollen wir dazu beitragen, dass weniger Plastik in den Weltmeeren landet. Mehr Infos dazu findest du hier.

E
Emissionen

Darunter versteht sich grundsätzlich der Ausstoß von Stoffen in die Umwelt. Meist sind CO2-Emissionen gemeint, also der Ausstoß von Treibhausgasen. Diese Treibhausgase können natürlichen Ursprungs sein, oder aber durch den Menschen verursacht werden und tragen zum Klimawandel bei. Unsere CO2-Emissionen erfassen wir in der jährlichen Klimabilanz. → siehe Klimabilanz

Energie

Wir nutzen fast ausschließlich regenerative Energie. Am Logistikstandort Ergenzingen nutzen wir zu 100% Ökostrom und planen ab 2022 auch die Umstellung auf 100% Ökogas. An unserem Verwaltungsstandort in Kirchentellinsfurt nutzen wir den Strom der PV-Anlage unseres Vermieters, der durch Ökostrom ergänzt wird. Beim Gas ist hier aus strukturellen Gründen ein Wechsel nicht möglich. Die durch das konventionelle Gas entstandenen Emissionen gleichen wir über Biogas-Zertifikate aus.

F
Fahrrad

Wir bieten unseren Mitarbeitenden ein Radleasing über JobRad an und freuen uns, dass viele dieses Verkehrsmittel für die Fahrt zur Arbeit, aber auch in der Freizeit gerne nutzen.

G
Greenwashing

Klar, diesen Vorwurf haben wir auch schon gehört. Und genau deshalb kommunizieren wir so transparent wie möglich über unsere Aktivitäten zum Umwelt- und Klimaschutz. Wir nehmen unsere Verantwortung ernst und wollen unseren Teil zum Schutz der Natur beitragen!

Geschäftsreise

Spätestens seit 2020 ist klar, dass viele Termine digital stattfinden können. Dennoch gibt es ab und zu Treffen, die bei einem Partner vor Ort geplant werden. Grundsätzlich versuchen wir möglichst nachhaltige Verkehrsmittel zu wählen, bevorzugt werden Bahnfahrten. Bei Fahrtzeiten über 5 Stunden sind aber auch Flüge möglich.In unserem Fuhrpark werden die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren ab sofort durch alternative Antriebe ersetzt.

H
I
Initiativen

Mehr Informationen findest du hier.

J
K
Klimaneutral

Prinzipiell ist ein Unternehmen klimaneutral, wenn alle verursachten CO2-Emissionen ausgeglichen wurden. Bei Treibhausgasen wie CO2 kommt es am Ende auf die Gesamtbilanz in der Atmosphäre an, weshalb die Ausstöße, die bei uns in Deutschland entstehen, durch die Reduzierung von Emissionen andernorts kompensiert werden können. Das führt zu keinem weiteren Anstieg von Treibhausgasen in der Atmosphäre. → siehe Klimabilanz

Kartonage

In unserem automatisierten Lager nutzen wir Maschinen, welche unsere Kartons exakt passend für die darin enthaltenen Produkte zuschneiden. Wir versenden bei weit über 90% aller Bestellungen deutlich weniger "Luft" und können LKWs dadurch effizienter beladen. Dennoch arbeiten wir weiter daran, die Kartonage für unsere Kunden zu optimieren.

Kompensation

→ siehe Klimabilanz

Klimabilanz

Seit 2019 erstellen wir jährlich eine Klimabilanz und kompensieren die entstandenen Emissionen - und das rückwirkend bis zur Gründung 2006. Es werden bspw. Energieverbräuche, die Menge an verbrauchtem Druckerpapier oder die Anfahrt unserer Mitarbeitenden erfasst und von ClimatePartner in unsere Klimabilanz überführt. Unsere aktuelle Klimabilanz findest du hier. Die entstandenen Emissionen werden kompensiert, wir unterstützen also mit einem gewissen Betrag Umweltschutzprojekte. Die von uns unterstützten Projekte haben die Mitarbeitenden 2020 ausgewählt. Mehr Infos gibt es hier. Doch damit ist es nicht getan! Um unseren CO2-Fußabdruck zu verringern, setzen wir jedes Jahr Projekte um wie bspw. die Umstellung auf Ökostrom. Mehr Infos gibt's hier

L
Leaders for Climate Action

→ siehe Act Now!

Lieferanten

Viele Produkte im Onlineshop werden bereits unter nachhaltigen Bedingungen und mit zertifizierten Materialien produziert. Wenn du wissen möchtest welche, dann schau mal hier

M
Müll

An beiden Standorten achten wir darauf, dass der angefallene Müll nach den geltenden Regelungen entsorgt wird. Unsere Plastik- und Papierabfälle aus dem Logistikprozess werden von einem regionalen Entsorgungsunternehmen abgeholt und, sofern möglich, recycelt.

Mitarbeitende

Sie sind der wichtigste Teil unseres Unternehmens - und deshalb kümmern wir uns auch um sie. Mit Gesundheitsangeboten, kostenlosen Getränken, flexiblen Arbeitszeitmodellen, Sportgruppen und vielem mehr. Lust ins Team zu kommen? Dann schau mal hier vorbei.

N
Nachhaltigkeitsstrategie

→ Infos gibt es hier.

O
P
Photovoltaik

→ siehe Energie

Plastik

Wo immer möglich, vermeiden wir es neue Plastikfolien oder -tüten in Umlauf zu bringen. Daher haben wir eine Papier-Banderolenmaschine in der Retourenabteilung eingeführt, um Produkte so für die Wiedereinlagerung zu verpacken. Dennoch gibt es Produkte die bspw. aus hygienischen Gründen oder wegen empfindlicher Materialien leider weiterhin in Plastiktüten verpackt werden müssen. In vielen Fällen kommen hier schon Tüten aus teilweise recycelten Materialien zum Einsatz.

Q
R
Recycling

→ siehe Müll

Retoure

Wir gehen sehr verantwortungsvoll mit den retournierten Produkten um. Das heißt konkret: Textilien, Schuhe und Ausrüstungsstücke, die weder beschädigt noch verschmutzt sind, werden wieder eingelagert und können erneut bestellt werden. Ware mit kleineren Mängeln, die aber die Funktion nicht einschränken, sammeln wir in unserem Logistikzentrum und verwenden diese für Spendenaktionen. Nur Ware bei denen es sicherheitsrelevante Komponenten gibt müssen unter Umständen vernichtet werden, bspw. ein Klettergurt. Mehr Infos findest du in unserem Blogbeitrag: hier.

S
Science Based Targets

Diese Initiative wurde von führenden Klima- und Umweltschutzorganisationen, bspw. dem WWF und dem UN Global Compact, entwickelt, um Unternehmen auf wissenschaftlicher Basis bei der Begrenzung ihres Emissionsausstoßes unterstützen. Wir haben uns 2021 der Initiative angeschlossen.

Sustainable Development Goals

Die SDGs sind Nachhaltigkeitsziele, die 2015 in der UN Agenda 2030 verabschiedet wurden. Mehr Infos gibt es hier.

Soziales Engagement

Als Unternehmen möchten wir Menschen und gute Ideen in unserer Region, aber auch weltweit, unterstützen. Daher spenden wir jährlich an verschiedene Vereine, die meisten davon wurden von Mitarbeitenden vorgeschlagen.

T
Task Force Nachhaltigkeit

Nach den ersten Projekten im Nachhaltigkeitsbereich war relativ schnell klar: Bei der großen Anzahl an Ideen und den zahlreichen Möglichkeiten muss ein Team her. Denn es muss priorisiert und diskutiert werden, Analysen müssen erstellt und Projekte ins Unternehmen getragen werden.Hier sitzen Kolleg*innen aus den Bereichen Personal, Kundenservice, Marketing und Logistik gemeinsam mit Matthias, einem unserer Geschäftsführer, regelmäßig zusammen und planen die nächsten Schritte im Nachhaltigkeitsbereich. Mehr Infos gibts hier.

U
V
Versand

Wir versenden eure Pakete mit verschiedenen Dienstleistern in Europa, bspw. DHL. Alle Emissionen die dabei entstehen, kompensieren wir über unsere Klimabilanz. Mehr Infos → siehe Klimabilanz

W
Werbemittel

Wir haben die Produktion von Werbemitteln in den letzten Jahren stark eingeschränkt. So schicken wir momentan zwar noch ab und zu Postkarten raus, aber verzichten seit 2019 komplett auf unseren “Magalog”, ein Mix aus redaktionellen Beiträgen und Anzeigen.

X
Xylophon

Weil Dir ab jetzt immer ein Musikinstrument einfällt (#stadtlandfluss), uns aber partout kein Nachhaltigkeitsbegriff mit X eingefallen ist. Vielleicht hast Du ja ein Thema, dem wir uns widmen können?

Y
Z
Ziele

→Mehr Infos hier

Noch mehr Infos findest Du auf unseren anderen Nachhaltigkeitsseiten:
Wenn du Fragen rund um die Nachhaltigkeitsstrategie der Bergfreunde hast, kannst du dich gerne an Bergfreundin Johanna wenden.
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.