Save the Duck Markenshop
Federleichtes Gewissen
mit den stylischen Jacken von Save the Duck
Federleichtes Gewissen

Die Geburt einer kleinen Ente

Bis auf das Jahr 1914 gehen die Anfänge von Save the Duck zurück. Unter dem Label „Forest Clothing“ stellte Foresto Bargi im italienischen Pisa erste outdoortaugliche Funktionsbekleidung her. In den 1960er Jahren erweiterte sein Sohn das Sortiment unter dem Namen „Forest Mec“ um alltagstaugliche Bekleidung, wie Jeans, T-Shirts und Jacken.

In dritter Generation ruft Nicolas Bargi, der Enkel von Foresto das Label „Save the Duck“ ins Leben. Von Mailand aus entwirft er mit seinem Team die Kollektionen für Damen, Herren, Kinder und Jugendliche. Mit seinen ansprechenden Designs und seiner klaren Linie in Bezug auf Umweltschutz und Tierschutz trifft Save the Duck voll den Zeitgeist seiner Kunden und erfreut sich dadurch ständig wachsender Beliebtheit.

Vegane Bekleidung aus hochwertiger Kunstfaser

Save the Duck verzichtet zu 100% auf tierische Produkte in seinen Kollektionen. Statt auf Gänsedaune setzt das italienische Label auf die Kunstfaser Plumtech. Sie ist wärmer, atmungsaktiver und sogar leichter als tierische Daune. Globetrotter, Camper, Urlauber und Reisende profitieren von der einfachen Handhabe der funktionellen Jacken, Mänteln und Shirts im „Taschenformat“. Komfortabel und mit minimalem Packmaß sind die nachhaltig und vegan produzierten Textilien die ideale Wahl für Touren mit möglichst leichtem Gepäck.

Übersaisonales Design ermöglicht eine bestmögliche Kombination der Save the Duck Bekleidungslinien. Ob warme Jacke aus Fleece, Plumtech Isolationsjacke oder wetterfeste Regenjacke - Save the Duck bietet für jedes Wetter und jede Jahreszeit die passenden Jacken und Westen. Dabei kommen zu einem großen Teil auch recycelte Kunstfasern zum Einsatz und verbessern die Ökobilanz der Marke mit der kleinen Ente noch mehr. Auch schicke Polo Shirts, funktionelle Daypacks und modische Mäntel gehören zum Sortiment aus Mailand. Shorts und vegane Boardshorts sind da natürlich ebenfalls im Programm und runden die warme und wetterfeste Bekleidungslinie mit hübscher Sommerbekleidung ab.

Dank aufregenden Kooperationen mit Donald und Daisy Duck von Disney oder dem Label Dyne von Christopher Bevans, arbeitet Save the Duck beständig an der Ausweitung von Tierschutz und veganer Bekleidung. Die Eröffnung des ersten Flagship Stores in Mailand ist dabei nur einer von vielen Schritten.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Wir verwenden Cookies, um Dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn Du unsere Webseite nutzt, akzeptiert Du die Verwendung von Cookies.