Tests und Bewertungen

Lundhags - Bjerg Mid - Wanderschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 4 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Tamara
| Hürtgenwald

100% finden die Bewertungen
von Tamara hilfreich

Sehr gute Schuhe!

Trage die Schuhe erst seit 3Wochen bei Wanderungen sowie bei Freizeit/Naturaktivitäten und kann jetzt schon sagen - Klasse!
Sie sitzen sehr gut und brauchen nicht eingelaufen zu werden.
Bei starken Regen und Nässe haben sie sich bewährt. Besonders gut gefällt mir die hochgezogene Umrandung, die den Schuh sehr robust und Wasserabweisend macht.

  • Vorteile
    Wasserdicht
    Verarbeitung
    Guter Grip
    Bequem
    Atmungsaktiv
    Stabilisiert Fuß
    Leicht
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dirk
Frage von Dirk | Bochum
09.08.2021
co2footprint

Das Obermaterial ist aus italienischem Corradi Leder und stammt von nordeuropäischen Rindern. Und wird in Vietnamm weiter verarbeitet und geht dan nach Schweden zurück, damit es Weltweit verkauft werden kann? co2 footprint ?

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Ulrike
| Niederanven
Ausserordentlich bequemer Schuh

Endlich wieder ein wunderbar bequemer Schuh, Einlaufen nicht nötig!
Hervorragende hochwertige Verarbeitung in jeder Beziehung.
Ein Wanderstiefel der Onmi-Serie von Lundhags für Alltagswanderer.
Für unwegsames Gelände bevorzuge ich die anderen, wasserdichten Wanderstiefel, auch von Lundhags .

  • Vorteile
    Langlebig
    Bequem
    Verarbeitung
    Atmungsaktiv
    Robust
    Leicht
    Preis / Leistung
    Stabilisiert Fuß
    Guter Grip
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Guido
Frage von Guido | Dresden
02.05.2021
Hallo, ist der Wanderschuh wasserdicht?
Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Simon
Simon | Kundenservice
10.08.2021 09:38

Hallo Guido,

komplett Wasserdicht ist der Schuh hier nicht, da er keine Membran verarbeitet hat, jedoch ist er durch das Leder sehr stark Wasserabweisend. Hier dann am besten über kurz oder lang mit Schuhwax auf Bienenwachsbasis nachhelfen, dann kann quasi kein Wasser mehr durch das Material dringen.

Viele Grüße, Simon

Profilbild von Joël
| Schloß Holte-Stukenbrock
Leichter Trekking Stiefel

Optimal für kurze Mehr-Tagestouren oder Tagestouren. Leichter als die meisten Trekkingschuhe und wenn sie eingelaufen sind sind sie super bequem. In meinen Alltagsschuhen trage ich meist 43 für diese Wanderschuhe habe ich die Größe 44 gewählt und sie passen perfekt. Durch die Lange Schnürung kann die Breite gut angepasst werden. Außerdem ist die Sohle nicht zu steif, so fühlt man noch immer den Untergrund. Das Einzig negative wäre wahrscheinlich der Preis. Sie haben sich jedoch nach über 250km bewährt.

  • Vorteile
    Leicht
    Verarbeitung
    Bequem
    Guter Grip
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jens
| Magdeburg

100% finden die Bewertungen
von Jens hilfreich

Super Schuh

Ein toller Schuh für mittelschwere Trails. Guter Halt auch auf feuchtem Grund und leichtem Geröll. Habe ihn erst seit Kurzem, aber schon gut genutzt und nicht bereut.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Robust
    Bequem
    Stabilisiert Fuß
    Guter Grip
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen

Mit Trekkingschuhen und Wanderschuhen auf Kilometerfang

Wanderschuhe

Technisch gute Stiefel sind das A und O beim Wandern & Trekking und ein essentieller Bestandteil der Wanderausrüstung. Ein passender Wanderschuh verhindert Blasen und Schmerzen an den Füßen, die bei einer längeren Wander- oder Bergtour schnell einmal entstehen können. Wenn ein Wanderstiefel nicht passt, dann sind Frust und Schmerz vorprogrammiert. Dabei geht es beim Wandern und Bergsteigen eher darum, das Outdoor-Erlebnis und die Bergwelt zu genießen, anstatt sich mit schmerzenden Füßen herumzuärgern und sich irgendwie zum Gipfel zu quälen. Mit einem gut sitzenden Trekkingschuh fällt das Sammeln von Kilometern und Höhenmeter, egal ob mit leichterem Wanderrucksack oder vollgepacktem Trekkingrucksack, gleich um einiges leichter.

Der passende Wanderschuh für Damen, Herren & Kinder

Auf dem Outdoor-Markt gibt es mittlerweile spezielle Wanderschuhe und Trekkingschuhe für Damen. Die anatomisch angepassten Wanderstiefel sollen der Bergsportlerin und Naturliebhaberin in Zukunft unvergessliche Outdoor-Abenteuer anstatt Blasen und Fußschmerzen bescheren. Da Frauen von Natur aus einen schmäleren Fuß haben, sind die Damenmodelle unter den Wanderstiefeln mit einer schmäleren Leiste ausgestattet und somit der Anatomie der Bergsteigerinnen-Füße angepasst. Männer, die einen breiteren und längeren Fuß haben, können dagegen auf breitere Schuhleisten und größere Schuhgrößen bei den Wanderstiefeln und Trekkingschuhen zurückgreifen. Selbstverständlich gibt es auch extra Wanderschuhe für Kinder.

Eigenschaften eines alpintauglichen Wanderstiefels

Wanderschuhe

Damit ein Wanderstiefel oder Trekkingstiefel die Anforderungen einer anspruchsvollen Wanderung und alpinen Bergtour erfüllt, sollte der Outdoor Schuh über einen knöchelhohen Schaft verfügen. Dieser schützt den Wanderer und Bergsportler vor unkontrolliertem Umknicken und vor unangenehmen Stößen gegen das Sprunggelenk.
Außerdem ist Wasserdichtigkeit und Atmungsaktivität ein Muss bei einem technischen Wanderstiefel, der überwiegend in unwegsamem, alpinen Gelände bei Wind und Wetter eingesetzt wird. Wasserdichte Schuhe erreicht man durch eine wasserdichte und atmungsaktive Membran von Gore-Tex, die im Außenmaterial des Trekkingstiefels verarbeitet ist. Eine abriebfeste und griffige Sohle von Vibram mit tiefem Profil gibt den notwendigen Halt auf feuchten Almwiesen, glatten Felsen und im Schlamm. Ist man überwiegend in leichtem Gelände und mit wenig Gepäck und Wanderbekleidung unterwegs (z.B. bei einer Tagestour im Mittelgebirge, dann sind Leichtwanderschuhe die bessere Wahl als schwere Trekkingstiefel.

Worauf man beim Kauf eines Trekkingstiefels achten sollte

Moderne Trekkingstiefel sind heutzutage keine globigen und schweren Lederbatschen mehr. Die Entwicklung im Schuhbereich hat es möglich gemacht, dass gute Stiefel trotz geringem Gewicht die nötige Robustheit besitzen und somit Stabilität und Trittsicherheit verleihen. Das Wichtigste jedoch ist die Passform. Die Hikingschuhe können noch so gut verarbeitet und noch so teuer sein, aber wenn er einfach nicht passt, dann erfüllt er auch nicht seinen Zweck.
Viele Outdoor-Hersteller wie Hanwag, Lowa oder La Sportiva haben darauf reagiert und bieten mittlerweile verschiedene Leistenbreiten und Extragrößen an. Ein Wanderstiefel oder Trekkingschuh sollte außerdem eher etwas weiter als zu eng gekauft werden. So ist ein hoher Tragekomfort auch noch gewährleistet, wenn der Fuß nach einer mehrstündigen Tour oder bei Hitze anschwillt.

Wanderschuhe und Trekkingschuhe muss man einlaufen

Vor dem ersten ernsthaften Einsatz des neu erworbenen Wanderstiefels auf der nächsten Wanderung oder alpinen Berg- und Hochtour sollte dieser unbedingt richtig eingelaufen werden. Durch ausgiebiges Einlaufen, wenn möglich in jedem Gelände, passt sich der Wander- und Trekkingschuh erst richtig an den Fuß an, was späteren Blasen auf der Tour entgegenwirkt. Hat man schließlich die richtigen Wanderschuhe gefunden und mit passenden Wandersocken (z.B. aus Merinowolle) kombiniert, steht dem unvergesslichen Wandererlebnis nichts mehr im Wege!

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.