La Sportiva - Python - Kletterschuhe

132,95 inkl. MwSt.
Farbe wählen:
Farbe:
EU Größe wählen:
Größe: EU
Lieferzeit: 3-5 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle eine Variante
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 69 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

Performance-Kletterschuh für Boulderwettkämpfe und Co
% Weiterempfehlung
94% Weiterempfehlung
Kunden sagen: gute Passform
Kunden sagen: guter Grip
Kunden sagen: vielseitig
stark asymmetrische Leisten
starke Vorspannung
Vibram XS Grip2
Normaler Fuß
 g
440 g
Klettverschluss
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Erfahrungslevel:
Experte, fortgeschritten
Einsatzbereich:
Bouldern, Sportklettern
Materialtyp:
Leder/Synthetik
Materialhinweis:
Enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs
Sonstige Materialinfos:
Veloursleder
Verschluss:
Klettverschluss
Sohle:
Vibram XS Grip 2
Sohlendicke:
3,5 mm
Sohlenhärte:
weich
Zwischensohle:
LaSpoFlex 0,8 mm im Vorderfuß
Leisten:
stark asymmetrisch
Downturn:
leicht/mittel
Vorspannung:
hoch
Gelände:
Vertikale, Überhang
Gewicht:
440 g
Referenzgröße:
pro Paar in mittlerer Größe
Passform:
Normaler Fuß / mittleres Volumen
Extras:
Anziehschlaufen, wiederbesohlbar
Art.Nr.:
301-0533
Produktbeschreibung

Der Klassiker mit Update

Der Altmeister bekommt einen frischen Anstrich! Ganz gleich, ob überhängende Sportroute oder Boulderwettkampf - mit dem Python von La Sportiva kommen fortgeschrittene Kletterer/innen voll und ganz auf ihre Kosten.

Perfekter Halt, super Grip

Der eng anliegende Unisex-Slipper mit dem einzelnen Klettverschlussband gibt dem Fuß satten Halt. Dabei handelt es sich beim Python um einen äußerst sensiblen Kletterschuh, der seinem Träger eine direkte Rückmeldung über die Tritte gibt. Das ausgeprägte Fersengummi macht ihn dabei perfekt für Hooks und somit zum Profi in überhängenden Routen. Der Spann ist mit einem griffigem Gummi eingefasst und sorgt so für die passende Reibung an der Wand - wenn das Problem athletischer Kopfüber-Moves bedarf oder sonst keine Lösung außer nem' Toe-Hook in Sicht scheint.

Optimale Kraftübertragung

Die starke Vorspannung und der moderate Downturn übertragen die Kraft schließlich gezielt auf kleinste Tritte, wobei die Vibram-Sohle förmlich an der Wand klebt. Da beim Hooken größere Zugbelastungen auf die Sohlenränder kommen, werden diese von La Sportiva mit einem Spezialkleber zusätzlich verstärkt. So werden mit dem Python unmögliche Boulder zu herausfordernden Problemen - der Rest liegt an Dir!

Deine Vorteile im Überblick:

  • anliegender Unisex-Slipper mit Klettverschluss
  • perfekt für Toe- und Fersenhooks und kleinste Tritte
  • verstärkte Sohlenränder
  • starke Vorspannung
  • moderater Downturn
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Alexander

Alexander

20.02.2020

Top Preis-Leistung für Bouldern und Sportklettern

Anfangs war ich sehr unzufrieden, nach dem Umstieg vom Vorgänger. Hierbei musste ich erst einmal meine neue Größe herausfinden, was echt nervig war.
Straßenschuh: 43
Vorgänger-Python: 39,5
Aktueller Python: 40,5
Dann bescherte mit das neue Modell 2 blutige Zehen, da die Innennaht im Vorderfußbereich etwas nach oben gewandert ist und auf den Zehengelenken rieb. Nach Anpassung meines Fußes nach einer Woche mit ordentlich Hornhaut ist das aber überstanden.

Mittlerweile bin ich mit dem Schuh (fast) so zufrieden wie mit dem Vorgänger. Allerdings hätte ich die Änderungen nicht benötigt. Einzig was mir bisher positiv auffällt, ist dass der Klettverschluss länger hält. Nach 10 Monaten ist der Schuh durch und der Klett hält noch immer. Beim Vorgänger war der Klett schon lange hinüber bevor der Schuh durch war. Ansonsten ist er aber immer noch der beste Schuh für den Preis, wenn er denn passt. Leider hat der Preis (noch) nicht das Vorgängerniveau erreicht.

Vorteile
Guter Grip
Robust
Gute Passform
Einsatzbereich
Sportklettern
Bouldern
VS
Profilbild von Marius

Marius

12.06.2022

Frühere Version war deutlich besser

War mit der alten Version deutlich mehr zufrieden, besser gesagt es war mein absoluter Liebingsschuh.
Lieder wurde jetzt eine Naht in der Zehenbox verändert, wodurch im immer wieder eine Blase auf dem Zehen bekommen. Dies ist sehr störend und es hilft nur Tape dagegen.

Vorteile
Guter Grip
Vielseitig
Nachteile
Nicht bequem
Einsatzbereich
Allround
Sportklettern
Alpinklettern
Indoorklettern
Bouldern
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Alexander
Alexander
20.02.2020

100% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Top Preis-Leistung für Bouldern und Sportklettern

Anfangs war ich sehr unzufrieden, nach dem Umstieg vom Vorgänger. Hierbei musste ich erst einmal meine neue Größe herausfinden, was echt nervig war.
Straßenschuh: 43
Vorgänger-Python: 39,5
Aktueller Python: 40,5
Dann bescherte mit das neue Modell 2 blutige Zehen, da die Innennaht im Vorderfußbereich etwas nach oben gewandert ist und auf den Zehengelenken rieb. Nach Anpassung meines Fußes nach einer Woche mit ordentlich Hornhaut ist das aber überstanden.

Mittlerweile bin ich mit dem Schuh (fast) so zufrieden wie mit dem Vorgänger. Allerdings hätte ich die Änderungen nicht benötigt. Einzig was mir bisher positiv auffällt, ist dass der Klettverschluss länger hält. Nach 10 Monaten ist der Schuh durch und der Klett hält noch immer. Beim Vorgänger war der Klett schon lange hinüber bevor der Schuh durch war. Ansonsten ist er aber immer noch der beste Schuh für den Preis, wenn er denn passt. Leider hat der Preis (noch) nicht das Vorgängerniveau erreicht.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Robust
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Philipp
Philipp
22.09.2020 17, 43

Schade, dass ich deine Rezension erst jetzt gelesen habe, denn ich habe auch gerade blutige GroßzehenEndgelenke! Sowas hatte ich noch NIE, also dass irgendwas im Schuh drinnen reibt und ich hatte schon über 50 verschiedene Modell am Fuß (und mehr als 30 auch tatsächlich geklettert). Ich hab mir extra für meine ungleichen Füße ein Unpaar aus links 42 und rechts 43 gebastelt

[[ den grünen; 1x minimal gebraucht gekauft, das andere Paar im Angebot neu) und das komplementäre Unpaar auch schon über ebay-KA verkauft. Jetzt erste Boulderjam in unserer Halle, 2x 30min (Gruppen wurden aufgeteilt, dass nie viele gleichzeitig auf den Matten sind, zwecks Sars v2 und dass ma ned warten muss) mit 1,5h Pause dazwischen. Habe die Schuhe in den jeweiligen 30min 2-3x ausgezogen. Out of the Box passen sie viel besser als die alten Pythons, die viel zu viel Material oben hatten. Material fühlt sich auch angenehmer an, Ferse ist evtl bissl kleiner und besser, etc. Selbe Größe wie alle anderen Sportivas, Fußgröße -2,5 EU. Nur den alten(!), gelben Katana Velcro und den Skwama Women's nehm ich noch ne halbe Nr kleiner - die sind so extrem groß! ]].

Jedenfalls nach dem Umziehen nach den total 60 min (15 Boulder, 13 Tops in 20 Versuchen, insgesamt 27 V) hab ich bemerkt, dass meine GroßzehenEndgelenke offen sind! Aber nicht an der Innenseite, wo eh die "Knubbel" sind, nein, außen!
Erst nach deiner Rezension hab ich nachgeschaut und tatsächlich, genau da verläuft eine Naht!
Warum hat Sportiva das verbock?
Alle Firmen versuchen die Nähte von den Druckpunkten fern zu halten, aka wo die Zehen den Schuh (stärker) berühren. Halt so legen, dass dort wo die Naht ist, kein Zeh ist (zwischen den Zehen).
Aber hier? Ich weiß nicht, ich denke nicht, dass meine großen Zehen SO VIEL breiter sind als beim Durchschnittskletterer, dass die Naht einen ganzen cm zu weit innen verläuft (gehört weiter in Richtung 2. Zeh oder generell wo anders hin).
Beim alten Python und allen anderen Kletterschuhen hab ich das gar nie überprüft, wo da Nähte sind etc.
Also, soll ich mich durchbeissen und die grünen Pythons weiter klettern oder versuchen sie zu verkaufen?
Ich weiß es nicht...
Schade, sind ein günstigerer Skwama Ersatz zum Indoor Bouldern. Ansonsten kann ich eh meine Cobra Slipper rausholen, die sind ja quasi Pythons (die alten) nur ohne Hookoptimierungen, ohne Velcro und mit dem richtigen Volumen, ohne Quadratkilometer Material an der Schuhoberseite wie bei den alten Pythons. Ich habe auch einen sehr niedrigen Rist.
High Volume Füße, die nicht zu breit sind, passen vl besser in den alten Python. Aber vl nicht so gut in den neuen? Keine Ahnung :)

Profilbild von Maximilian
Maximilian
10.03.2021

100% finden die Bewertungen
von Maximilian hilfreich

guter Schuh, anspruchsvoller für den Fuß

Ich habe den Schuh jetzt seit einigen Monaten, dabei war er aufgrund des Lockdows fast nur an der Homewall und ein/zwei Outdoor-Bouldertagen im Einsatz. Ich habe mir den Schuh nicht ganz Eng gekauft (2 Größen kleiner als Straßenschuhe) weil ich Ihn als Homewall und Risskletterschuh anziehen wollte und eine Alternative zu den Scarpa Vapor V gesucht habe welcher mein Hauptschuh ist. Habe einen breiten Fuß mit hohem Rist und nicht viele Schuhe sitzen bequem. Nach ein bisschen Eintragen sitzt der super und ist vor allem im Mittelfußbreich weicher als der Vapor und verlangt so nach etwas mehr Fußkraft, ist dafür aber auch sensibler was ich gerade für Bouldern und Training sehr schätze. Rissklettern konnte ich bisher nur an einem Holztrainingsriss testen, da ist halt super, dass er viel Gummi hat und keinen Velcro Stripe vorne (da hatte ich mit dem Vapor manchmal Probleme), man bekommt ihn also auch gut in engere Risse. Viel mehr kann ich dazu noch nicht sagen.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Marius
Marius
12.06.2022

33% finden die Bewertungen
von Marius hilfreich

Frühere Version war deutlich besser

War mit der alten Version deutlich mehr zufrieden, besser gesagt es war mein absoluter Liebingsschuh.
Lieder wurde jetzt eine Naht in der Zehenbox verändert, wodurch im immer wieder eine Blase auf dem Zehen bekommen. Dies ist sehr störend und es hilft nur Tape dagegen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Vielseitig
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Allround
    Sportklettern
    Alpinklettern
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nils
Nils
28.11.2019

50% finden die Bewertungen
von Nils hilfreich

kann man kaufen

Ich habe den Schuhe in drei Monaten durchgetragen, das Problem ist dass das Gummi nicht sehr stabil ist vor allem auf dem Schuh die Hookstabilisierung. Passform und Bequemlichkeit ist voll gegeben

  • Vorteile
    Gute Passform
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von marc
marc
13.03.2019

65% finden die Bewertungen
von marc hilfreich

ganz der Alte

facelift modell der legende, die überragenden qualitäten muss ich nicht nochmals auflisten. das toehokpatch hat lediglich eine andere oberfläche, geschenkt.
habe die grüne variante und meine anfängliche sorge, der grüne fersengummi sei evtl. weniger grippig als der schwarze des vorgängers, hat sich nicht bestätigt. wie gewohnt super!
go for it!

  • Vorteile
    Vielseitig
    Gute Passform
    Guter Grip
    Sehr sensibel
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen