AustriAlpin - Fish - Sicherungsgerät

Detailansichten
10% 69,95 62,96 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
Größe wählen:
Größe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Gerätetyp:
Sicherungsgerät (Autotuber)
Einsatzbereich:
Sportklettern; Hallenklettern
Geeignete Seile:
8 - 11 mm
Gewicht:
68 g
Extras:
Material: eloxiertes Aluminium; nur im Set mit HMS Rondo
Art.Nr.:
318-0156
Produktbeschreibung
Überzeugt durch sein angenehmes Handling - der Fish von AustriAlpin! Das Sicherungsgerät funktioniert nach dem Autotube Prinzip, das heißt, dass seine integrierte Blockierfunktion dann greift, wenn die Bremshand in der richtigen Position ist. Stimmen die Voraussetzungen, so blockiert das Gerät im Falle eines Sturzes selbstständig - ein klares Plus an Sicherheit. Zudem lässt sich mit dem Fish vor allem beim "Zumachen" durch die hohe Reibung eine Menge Handkraft sparen. Der Ablasshebel ermöglicht ein gleichmäßiges, angenehmes Ablassen. Damit seine volle Funktion gewährleistet ist, wird der Fish nur mit dem AustriAlpin Rondo HMS Karabiner ausgeliefert, der auf das Sicherungsgerät zugeschnitten ist und sich dank des Bügels nicht am Gurt verdrehen kann.
Der Fish ist für Einfachseile zwischen 8 und 11 mm geeignet und besteht aus leichtem, robustem Aluminium. Der AustriAlpin Fish leistet Sportkletterern und Hallenkletterern gleichermaßen gute Dienste!

Hinweis: Laut DAV (Deutscher Alpenverein) ist ein Autotuber ein Halbautomat, dessen Funktion von der Bremshandposition abhängt und dessen Blockierunterstützung durch das Einklemmen des Seils zwischen Karabiner und Gerät erzeugt wird!
Bergfreund Christian

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Markus

Markus | Hilzingen

06.06.2016

Toller Auto-Tube

Bin vom normalen Tube auf Auto-Tuber umgestiegen, aufgrund der Sicherheitsaspekte.
Bin mit dem "Fish" völlig zufrieden und er tut was er soll. Konnte bisher keine Sicherheitslecks o.ä. entdecken, die Umgewöhnung ist auch kein Problem und schnell hat man sich an den "Fish" gewöhnt. Ablassen und Seil ausgeben finde ich persönlich schneller und angenehmer als beim herkömmlichen Tube.
Ich bereue den Kauf nicht und kann das Produkt nur weiterempfehlen...

Vorteile
Verarbeitung
Leicht
Einfache Bedienung
Einsatzbereich
Indoorklettern
Einsteiger
Sportklettern
VS
Profilbild von Stefan

Stefan | Bayreuth

09.09.2016

Noch ein Autotuber

Ja was soll man schreiben...? Es ist halt trotzdem noch kein GriGri geworden. Der Hebel ist eine nette Idee, ist aber an einer komischen Stelle angebracht und vom restlichen Handling her ist es nun mal ein Autotuber. Wenn man Jahrelang mit Halbautomat gesichert hat, ist es nicht wirklich eine Alternative...

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Michael
| Vettweiß

90% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Der Beitrag wurde am 13.04.17 überarbeitet

Besser als Smart

Dieser Halbautomat kann mich endlich überzeugen. Mit dem Smart wurde ich nie warm und das Mega J hatte bei alten Seilen schon Probleme. So habe ich weiter mit Tube gesichert , was beim Sichern in schweren Projekten schon Schmalz kosten kann. Der Fisch macht das leichter. Selbst alte Katzenschwänze laufen noch gut durch. Beim Sportklettern ist er jetzt meine Erste Wahl. Alpin bleib ich beim Tube.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Nachteile
    der preis
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Cyril
| Winterthur

93% finden die Bewertungen
von Cyril hilfreich

Der Beitrag wurde am 12.04.17 überarbeitet

Gutes Hallen-/Sportkletter-Sicherungsgerät

Benötigt, wie eigentlich jedes Sicherungsgerät, eine gewisse Lernphase. Allerdings ist die Bedienung nicht wirklich kompliziert und so gibt man bald genügend schnell Seil aus um den/die Vorsteiger/in nicht zu behindern. Als Autotuber bietet das Gerät eine zusätzliche Sicherheit gegenüber Tubern. Trotzdem darf die Bremshand selbstverständlich niemals vom Seil genommen werden!
Übrigens auch für Smart Umsteiger (wie mich) interessant, da der längere Schnabel die Bedienung gegenüber dem Smart erleichtert.
Einziger wirklich Nachteil, neben dem relativ leichten Fish ist der zugehörige (und gemäss Herstellerangaben ausschliesslich zu gebrauchende) Karabiner absurd schwer. Somit ist das Gesamtsystem aus Fish und Karabiner leider doch etwas schwer.

  • Vorteile
    Leicht
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
  • Einsatzbereich
    Einsteiger
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Joachim
| Friedland
Würde ich wieder kaufen

halbes Jahr im Einsatz ,beim Indoorklettern, und auch draussen am Fels ,es ist mein lieblings halbomat geworden :-)
ein Manko gibt es doch es ist mit 69 Euro einfach zu teuer 40 Euro wären okay ,bei dem Preis wird es wohl leider nur ein Exot unter den Autotubern bleiben .

  • Vorteile
    Leicht
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
    mein Lieblingsgerät
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 16 weitere Beiträge!

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.