Bergfreund Christian
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Lowe Alpine - Cerro Torre 65-85 - Trekkingrucksack

Detailansichten
Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Expedtions- / Trekkingrucksack
Einsatzbereich:
Expeditionen; Trekking; Backpacking
Volumen:
65 +20 Liter
Material:
TriShield Grid; Verstärkungen: N420 (100% Polyamid); PU-Beschichtung
Tragesystem:
Axiom+ Backsystem (verstellbare Rückenlänge; beweglicher Hüftgurt); Schulterträger
Belüftung:
über Lüftungskanäle im Rückensystem
Extra-Fächer:
RV-Frontfach; Bodenfach (mit Trennboden); RV-Deckelfach; elastische Seitenfächer; Hüftgurt-Taschen
Trinksystem:
inkl. Gipfelrucksack/Daypack mit Platz für Trinksystem (Trinksystem nicht enthalten)
Regenschutz:
inkl. Regenhülle
Gewicht:
2600 g
Extras:
Kompressionsriemen seitlich und unten; Eispickelhalterung (verstaubar); Stockhalterung; Zuladung 23-32 kg
Art.Nr.:
505-0275
Produktbeschreibung
Nur ein Rucksack, der wirklich passt, macht bei langen Distanzen dauerhaft Freude - der Cerro Torre 65:85 von Lowe Alpine ist so ein Rucksack! Er lässt sich ideal auf Expeditionen und beim Trekking fernab der Zivilisation einsetzen, ist aber auch als Backpacking-Rucksack sehr beliebt. Seine großen Vorteile sind der geräumige Stauraum, die vielen Zusatztaschen und das aufwändige Axiom+ Rückensystem.
Das Axiom+ Tragesystem lässt sich in der Länge verstellen und damit individuell auf die Rückenlänge des Trägers anpassen. Damit erhält man einen Trekkingrucksack, der auch wirklich passt und auch bei langen Tragezeiten guten Komfort bietet. Zusätzlich zu der Längenverstellung bietet das System einen beweglichen Hüftgurt, welcher die Beweglichkeit der Hüften nicht einschränkt und für eine gleichmäßige Lastverteilung sorgt.
Neben dem geräumigen Hauptfach bietet der Cerro Torre 65:85 eine ganze Reihe von praktischen Zusatztaschen, in denen sich die gesamte Ausrüstung ordentlich verstauen lässt. Das Hauptfach selbst wird durch einen herauszippbaren Trennboden unterteilt. Das Bodenfach eignet sich bestens zum Transport des Schlafsacks, der dann abends sofort zur Verfügung steht, ohne dass man vorher den gesamten Rucksackinhalt herauspacken müsste. Deckelfack, Fronttasche, die elastischen Seitenfächer und die Hüftgurt-Taschen bieten Platz für Kleinkram, der schnell zur Hand sein muss. Besonders praktisch ist der enthaltene Daypack, der auch das Trinksystem (nicht im Lieferumfang enthalten) aufnehmen kann. Bei Bedarf lässt er sich herausnehmen und als minimalistischer Rucksack für Tagestouren nutzen.
Die Kompressionsriemen an den Seiten und unten bieten einerseits die Möglichkeit, die Ladung nahe an den Rücken zu bringen und andererseits ermöglichen sie die Befestigung von sperriger Ausrüstung außen am Rucksack. Zeltgestänge und Isomatte lassen sich problemlos verstauen und nehmen im Rucksackinneren keinen Platz weg. Egal ob es zum gleichnamigen patagonischen Berg geht oder auf Trekkingtour durch Nepal, mit dem Cerro Torre 65:85 hat man einen zuverlässigen Reisebegleiter gefunden!

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 2 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Zoltan | Linz
16.09.2015
Regenhülle

Hat das Backpack einen integrierten Regenhülle oder muss man es dazu extra kaufen? Bzw. gibt es einen Stauplatz extra für die Hülle?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Frage von Joshua
26.05.2015
Trinkblase v2

Ist die Trinkblase lediglich in den Daypack integrierbar oder auch in den innenraum? Da 2 liter für manche touren doch recht wenig sind....

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Ronald | Kundenservice
08.06.2015 11:59

Hallo Joshua,
der große Rucksack hat kein extra Fach wo du die Trinkblase einpacken könntest... falls du das meintest. Beide haben aber jeweils einen Trinkschlauchausgang. Am besten also die Trinkblase in dem eingehängten Daypack im Rucksack lassen und bei bedarf einfach aushängen und nur den mitnehmen.

| Neresheim

bedingungslos zu empfehlen

Es muss nicht immer das Tragesystem von "D" sein - obwohl ich da beim Walk&Fly in der Gleitschirmszene verwöhnt bin. Mich begeistert mein neuer Rucksack - Sommer wie Winter. Und wenn man nicht ein echtes extremes Hohlkreuz hat, liegt der Rücksack auch schön am Rücken an. Es ist wirklich so, dass er sich leicht einstellen lässt und auch schwere Lasten kaum zu spüren sind. klar, wenn es steil bergan geht, merkt man das in den Beinen, aber die Ladung wackelt nicht/man kommt nicht aus dem Tritt - einfach super

  • Vorteile
    Bequem zu tragen
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Einfach zu beladen
    Sinnvolle Details
    Gute Ventilation
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Hochtouren
    Einsteiger
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 2 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach