Tests und Bewertungen

Black Diamond - Fusion - Eisgerät im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,3
(aus 6 Bewertungen)
50%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel
Profilbild von Werner

Werner | Rodalben

01.02.2011

zu wenig Distanzringe für...

zu wenig Distanzringe für Grifflängenverstellung

VS
Profilbild von Arne

Arne | Winsen

22.12.2011

zum drytoolen ok, aber etwas schwer...

zum drytoolen ok, aber etwas schwer.
zum eisklettern ist das mit dem kick aus dem handgelenk halt so eine sache und in ueberstreckten positionen an kniffligen placements teilweise nur sehr schlecht moeglich.
steckt dafuer ne menge weg.

- das alte modell war besser!

Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Sebastian
Mitarbeiter
Sebastian | Kusterdingen
  • Cobra & Fusion sind startklar

    Das schwerere Fusion rechts spielt seine Stärken aus sobald es in Mixed-Gelände oder ans DryToolen geht...

Profilbild von Stanley
| Berlin

90% finden die Bewertungen
von Stanley hilfreich

Was für Kräftige

Ich hatte mir die Fusions von einem Freund geliehen da ich sonst nomics benutze und war mit ihnen ca. 1Woche in Kandersteg unterwegs. Nachdem ich die Sache mit dem Kick kapiert hatte fiel mir vor allem auf das die gerundete Spitze der BD-Haue sehr viel schwerer aus dem Eis herauszubekommen ist als Hauen von Grivel oder Petzl. Auch "spritzt" bei kaltem Eis sehr viel mehr als nötig aus der Wand, was von meinem Partner entsprechend kommentiert wurde. Alles in allem waren mir die Fusions zu brachial auch wenn sie im Drytoolen besser sein mögen habe sie mir im Eis nicht gefallen.

  • Vorteile
    Stabil
  • Nachteile
    Schlecht ausgewogen
    Schwer
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Silvia
| Sisseln
sehr guter Einsatz

mehrmals im Einsatz,gut im Einsatz

  • Vorteile
    Stabil
    Leicht
    Gut ausgewogen
    Guter Griff
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Frank
| Eugendorf

40% finden die Bewertungen
von Frank hilfreich

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät...

Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich bin vorher mit 2 Grivel Rambo 2 geklettert und seit diesem Winter mit den Fusions unterwegs. I ch schätzs das gilt für alle neuen ergonomischen Geräte aber 1-2 Schwierigkeitsgrade kann man mit den Dingern auf Anhieb rausholen.
Hooken ist in ganz anderen Dimensionen möglich und besonders bei Röhreneis staun ich immer noch was alles möglich ist. Das mit dem "Kick" hab ich auch noch nicht richtig herausen aber das ist meiner Meinung nach einfach die Umstellung von den alten Geräten.

Vier Sterne gibt es nur weil, das Nomic im Verhältnis etwas billiger ist und im reinen Eis etwas besser ist. Wer aber Mixed geht kommt kaum um das Fusion herum.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Arne
| Winsen

75% finden die Bewertungen
von Arne hilfreich

zum drytoolen ok, aber etwas schwer...

zum drytoolen ok, aber etwas schwer.
zum eisklettern ist das mit dem kick aus dem handgelenk halt so eine sache und in ueberstreckten positionen an kniffligen placements teilweise nur sehr schlecht moeglich.
steckt dafuer ne menge weg.

- das alte modell war besser!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Mario
| Eisenach
Super Eisgerät...

Super Eisgerät. Wenn man den Dreh mit dem "Kick" aus dem Handgelenk raus hat, sitzt es absolut perfekt. Auch bei dünnem Eis prima Halt.
Zum dry toolen ideal.
Alles in allem ein High End Tool von BD :-)

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Werner
| Rodalben
zu wenig Distanzringe für...

zu wenig Distanzringe für Grifflängenverstellung

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

Bewertungen
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.