Beal - Zonsi 10.1 - Bergfreunde Edition - Einfachseil

Detailansichten
30%
59,95
ab 41,97
inkl. MwSt.
Grundpreis: wähle eine Variante!
Farbe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Seiltyp:
Einfachseil
Einsatzbereich:
Indoorklettern; Sportklettern; Einsteiger
Durchmesser:
10,1 mm
Gewicht:
63 g/m
Längen:
30 - 80 m
Normstürze:
7
Fangstoß:
8 kN
Dynamische Seildehnung:
37%
Statische Seildehnung:
9,5%
Mittelmarkierung:
ja
Art.Nr.:
308-0208
Produktbeschreibung
Wer auf der Suche nach einem grundsoliden Sportkletterseil mit hervorragendem Preis/Leistungsverhältnis ist, der sollte sich das Zonsi 10.1 Bergfreunde Edition von Beal mal näher ansehen! Dieses exklusiv für die Bergfreunde produzierte Seil ist ein solider Begleiter für Sportkletterrouten in der Halle oder am Fels. Dank seines im mittleren Bereich liegenden Durchmessers lässt es sich besonders gut handhaben und übersteht auch lange Einsätze mit vielen Stürzen.
Der Seildurchmesser ist kompatibel mit den meisten gängigen Sicherungsgeräten, der Mantel fühlt sich geschmeidig in der Hand an. Nicht zuletzt überzeugt das Einfachseil auch durch solide Werte - das Zonsi 10.1 Bergfreunde Edition trägt Route für Route zum Kletterspaß bei!

  • angenehmes Handling
  • vielseitig einsetzbar in der Halle und am Fels
  • Markenqualität von Beal zum kleinen Preis

Frag unseren Experten
Bergfreund Christian

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

René | Hannover

01.10.2015

Gutes, günstiges Seil für die Halle

Ich brauchte ein Seil für die Halle im Winter, da ich nicht jedes Mal mein 60m Seil für eine 12m Wand mitschleppen wollte.

Mit dem Zonsi bin ich bis jetzt super zufrieden. Der Preis ist der Hammer und es liegt gut in der Hand.

Sowohl mit meinem Smart als auch im Mega Jul harmoniert das Seil sehr gut. Hatte schon andere Seile die da schlechter durchgingen.

Einzig die Mittenmarkiering ist am Anfang etwas "steif" gewesen, aber nachdem das Seil ein paar mal durch das Sicherungsgerät gelaufen ist war das besser.


Kommentar von Bergfreunde auf Facebook:
"... im Grunde entspricht das Zonsi dem Edlinger 10.2, allerdings haben wir uns erlaubt noch ein paar Dinge zu verbessern: r Umfang ist etwas kleiner. Wodurch Gewicht geringer ausfällt und es besser durchs Grigri2 läuft. Und wir haben eine Mittelmarkierung angebracht. Übernommen haben wir die Langlebigkeit und die für Beal-Seile typische hohe Seildehnung mit 37%, für schön weiche Stürze."

Ich würde es für die Halle wieder kaufen!

Vorteile
Preis/Leistung
Leicht
Gute Handhabung
Einsatzbereich
Indoorklettern
VS

Jan Erik | Moos

05.06.2016

Krangelt

Ich habe das Seil (70.m) einige Zeit in der Halle benutzt. War ok. Am Fels, bei längeren Sportkletterrouten krangelt das Teil wie bekloppt. Ich benutze ein Tube. Damit gehts noch halbwegs. Mit dem Klickup meiner Frau mussten wir beim Ablassen aus einer 30m Route Stand am Bohrhaken machen, damit sie das Seil minutenlang (!) entkrangeln konnte. Ich kann das Seil nicht empfehlen und würde es am liebsten zurückgeben.
Wir haben das Teil ordnungsgemäß in Betrieb genommen und lagern es im Seilsack.

Vorteile
Leicht
Nachteile
Krangelt stark
Einsatzbereich
Indoorklettern
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Düsseldorf

Ein tolles Seil!

...ein rundum gutes Produkt

  • Vorteile
    Langlebig
    Robust
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dippoldiswalde

Läuft

Ein gutes Allzweckseil, für den Preis verrichtet den Dienst in der Halle und im Elbsandstein.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Allround
    Indoorklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Erfurt

Einmal und nie wieder

Kaufdatum 16.12.2015
Das Seil hat kein Jahr gehalten, obwohl es nur bei schlechtem Wetter in der Halle genutzt wurde( ca 1-2 pro Woche).
Seil hat auch von Anfang an stark gekrangelt, trotz richtigen abrollen. Gefühlt war auch der Mantel und der Kern insich verdreht, wodurch das Seil stellenweise ungleichmäßig durch das Sicherungsgerät lief. Gesichert wurde nur mit dem Smart.
Das ein günstiges Seil nicht schlecht sein muss, zeigt die Bergfreundeversion des Mammut-Seils.
Würde das Seil niemanden empfehlen.

Produktbilder von Felix
  • Nachteile
    Krangelt stark
    Franst schnell aus
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Daniel | Kundenservice
17.10.2016 15:53

Hallo Felix,

vielen Dank für Deine Bewertung.

Auch wenn Du in Deiner eigentlichen Bewertung nicht darauf eingegangen bist, so zeigt das Bild doch eine deutliche Beschädigung des Seilmantel. Diese Art von Beschädigung ist auf eine Scharfkantenbelastung oder ähnliche meschanische Beanspruchung zurückzuführen. Die umliegenden Fasern des Seilmantels sind ebenfalls stark aufgepelzt was eine derartige Belastung bestätigt. Häufigste Ursache hierfür ist eine Scherbewegung über eine scharfe Felskante oder entsprechend eingeschliffene Umlenker. Gegen diese Art von Beschädigung ist kein Textil gefeit. Wesentlich seltener, aber mit ähnlichem Schadensbild ist der Sturz in eine in den Mantel greifende Steigklemme beim selbgesicherten Klettern am Fixseil. In beiden Szenarien liegt jedoch kein Herstellungs- oder Materialfehler vor sondern eine enstprechend hohe Abnutzung durch den Gebrauch.

Die Krangelbildung ist natürlich ärgerlich, aber bei keinem Seil auszuschließen. Wichtig ist bereits, dass man das Seil richtig abrollt (trotz Deiner Aussage; der Vollständigkeit halber sei es erwähnt) und auch bei Nutzung immer wieder Aushängen lässt und über die komplette Länge abzieht. Bei gleicher Nutzung beider Seilenden verschiebt sich der Mantel immer in Richtung Seilmitte. Dies kann dann an dieser Stelle zu Verdickungen führen. Eine Verbindung zwischen Mantel und Kern existiert bei heutigen Kletterseilen nicht (Ausnahme Beal Unicore).

Gern können wir auch noch einmal diesbezüglich telefonieren.

Servus, Daniel

Es gibt noch 33 weitere Beiträge!