Tests und Bewertungen

Exped - Lightning 45 - Tourenrucksack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Peyrik | Viersen

29.07.2014

Guter leichter Rucksack

Ich habe den Rucksack jetzt auf einigen Mehrtagestouren mitgehabt und bin mit dem Teil gut zufrieden. Der Sack ist leicht, läßt sich sehr gut komprimieren . Der Verlauf des Schlauches für das Trinksystem ist etwas fummelig funktioniert aber.
Dadurch, das es kein Polster gibt das über den gesamten Rücken geht muss er er gut bepackt werden weil sonst harte Gegenstände in den Rücken drücken können.
Ansonsten gibt es viele Möglichkeiten etwas Außen anzubringen.
Am besten ist der Hüftgurt. Sehr stabil und gut sitzend für einen 45 l Rucksack. Dadurch kann er auch etwas mehr Gewicht als in diesen Größen üblich Vertragen.
Es gibt glaube ich schon eine überarbeitete Version die besser sein soll was den Kompressionsgurtverlauf angeht. Der Trinksystem ist glaube ich auch etwas einfacher gestaltet.
Ansonsten übliche Exped Verarbeitungsqualität. Also sehr gut.

Vorteile
Gute Ventilation
Leicht
Gute Verstellmöglichkeiten
Sinnvolle Details
Gutes Tragesystem
Bequem zu tragen
Einsatzbereich
Ultraleicht
Trekking
VS

Alexander | Wiggensbach

15.08.2015

Der RS ging zurück

Hatte zum Vergleich den Crux AK bestellt und der hat das Rennen gemacht.

Leider hat der Exped für mich gar nicht gepasst:

- die Schiene drückte aufs Kreuz.
- keine passende Position trotz stufenloser Verstellmöglichkeit gefunden.
- die Kompressionsbänder sind viel zu fuddelig. Ich möchte die bei Wind mit Handschuhen nicht greifen müssen.
- dazu sind sie ungünstig angebracht.
- die Beladung mit dem Rollverschluß ist zu aufwendig
- man kommt nicht an den Inhalt des "Deckel"Fachs wenn der Rucksack gepackt ist.
- insgesamt viel zu wenig robuster Eindruck, ich möchte weder Stöcke noch Pickel daran befestigen noch den Rucksack im Fels einsetzen.

Für Leicht-Trekker denen er passt, sicher super.
Fürs Bergsteigen und Touren eher nix.
Deshalb zurückgeschickt.

Vorteile
Leicht
Gute Verstellmöglichkeiten
Nachteile
Unbequem zu tragen
Einsatzbereich
Ultraleicht
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Michael | Landau
22.03.2016
Verlauf des Kompressionsriemens

Hallo!
Auf der Exped Homepage erkennt man, dass der Kompressionsriemen durch die Seitentasche verläuft und nicht darüber.
Ist das bei der hier verkäuflichen Version auch der Fall?

MfG

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Wiggensbach

75% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Der RS ging zurück

Hatte zum Vergleich den Crux AK bestellt und der hat das Rennen gemacht.

Leider hat der Exped für mich gar nicht gepasst:

- die Schiene drückte aufs Kreuz.
- keine passende Position trotz stufenloser Verstellmöglichkeit gefunden.
- die Kompressionsbänder sind viel zu fuddelig. Ich möchte die bei Wind mit Handschuhen nicht greifen müssen.
- dazu sind sie ungünstig angebracht.
- die Beladung mit dem Rollverschluß ist zu aufwendig
- man kommt nicht an den Inhalt des "Deckel"Fachs wenn der Rucksack gepackt ist.
- insgesamt viel zu wenig robuster Eindruck, ich möchte weder Stöcke noch Pickel daran befestigen noch den Rucksack im Fels einsetzen.

Für Leicht-Trekker denen er passt, sicher super.
Fürs Bergsteigen und Touren eher nix.
Deshalb zurückgeschickt.

  • Vorteile
    Leicht
    Gute Verstellmöglichkeiten
  • Nachteile
    Unbequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Michaela
06.06.2015
Braucht man zusätzlich einen Regenschutz?

Was genau bedeutet wetterbeständig? Ist der Schutz des Materials ausreichend bei starkem Regen oder braucht man einen zusätzlichen Schutz?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Ronald | Kundenservice
23.07.2015 14:39

Hallo Michaela,
wichtige Ausrüstung sollte man sicherheitshalber im Rucksack IMMER nochmal Wasserdicht einpacken. 8 std. Dauerregen können fast jeden Rucksack zum durchweichen bringen.

| Köln

Super, leichter Rucksack

Den ersten Test bestanden! Drei Tage wandern ohne Beschwerden. Am besten gefallen mir die beiden Taschen am Hüftgürtel, in die man locker die Geldbörse, den Fotoapparat und jede menge Taschentücher verstauen kann.

  • Vorteile
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Einfach zu beladen
    Gutes Tragesystem
    Sinnvolle Details
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Freizeit
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Magdeburg

66% finden die Bewertungen
von Katharina hilfreich

Rucksacktraum!

Mein letzter Rucksack hat mir einen Hexenschuss bescheert. Er saß ungünstig, ließ sich nicht gut verstellen, das Gewicht war nicht gut verteilbar - und als Sahnehäubchen war er auch noch unglaublich schwer und zu groß für mich.

Dagegen nun der Exped. Wahnsinn. Das erste Mal mit Rucksack unterwegs und keine Rücken-/Schulterschmerzen gehabt! Die Gewichtsverteilung ist spitze. Über das Leergewicht muss ich gar nichts sagen... Alle vorhanden Taschen finde ich absolut sinnig und dazu macht er auch noch optisch was her.
Ganz klare Kaufempfehlung, auch wenn man ein paar Taler mehr ausgeben muss.

  • Vorteile
    Bequem zu tragen
    Leicht
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Einfach zu beladen
    Sinnvolle Details
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Gutes Tragesystem
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Ultraleicht
    Expedition

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Marburg

Sehr gut !

Ich habe 3 Wochen in Alpen es in Einsatz gehabt.

  • Vorteile
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Gutes Tragesystem
    Gute Verstellmöglichkeiten
  • Einsatzbereich
    Hochtouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Viersen

Guter leichter Rucksack

Ich habe den Rucksack jetzt auf einigen Mehrtagestouren mitgehabt und bin mit dem Teil gut zufrieden. Der Sack ist leicht, läßt sich sehr gut komprimieren . Der Verlauf des Schlauches für das Trinksystem ist etwas fummelig funktioniert aber.
Dadurch, das es kein Polster gibt das über den gesamten Rücken geht muss er er gut bepackt werden weil sonst harte Gegenstände in den Rücken drücken können.
Ansonsten gibt es viele Möglichkeiten etwas Außen anzubringen.
Am besten ist der Hüftgurt. Sehr stabil und gut sitzend für einen 45 l Rucksack. Dadurch kann er auch etwas mehr Gewicht als in diesen Größen üblich Vertragen.
Es gibt glaube ich schon eine überarbeitete Version die besser sein soll was den Kompressionsgurtverlauf angeht. Der Trinksystem ist glaube ich auch etwas einfacher gestaltet.
Ansonsten übliche Exped Verarbeitungsqualität. Also sehr gut.

  • Vorteile
    Gute Ventilation
    Leicht
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Sinnvolle Details
    Gutes Tragesystem
    Bequem zu tragen
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach