Tests und Bewertungen

Scarpa - Mago - Kletterschuhe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Sebastian

Sebastian | Winkelhaid

19.09.2013

Die Erlösung ;)

Nach einigen Wochen ausgiebigem Test möchte ich nun auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich war lange auf der Suche nach einem (für mich) perfekten Schuh, und hier habe ich ihn gefunden.

Einsatzbereich:

Bouldern (indoor, outdoor)
Klettern (bis jetzt nur draußen)

Viel Überhänge und Dachkletterei



Was mag ich am Mago?

- Durch die Vorspannung nahezu perfektes Punktfeeling in Dächern und Überhängen.

- Exzellenter Grip, wenn es mal auf Reibung gehen muss.

- Durability!!!!

Bedingt durch meine 90 Kilo hatte ich bei diversen anderen Schuhen das Problem, dass die Formstabilität nach drei Wochen weg war. Trage den Schuh vier bis fünf mal wöchentlich (jeweils ca 2-4 Std fast durchgehend) und die Form und Spannung ist wie am ersten Tag.

- keinerlei Geruchsprobleme

Trotz äußerst intensiver Nutzung (bei der Schweiß nun mal nicht ausbleibt) stinkt der Schuh nicht. Muss am Leder liegen ;) SEHR positiver Nebeneffekt.

- Schnürung
Durch die Schnürung lässt sich der Schuh auf die Tagesform anpassen. Super. Da rutscht gar nichts.



Was empfinde ich als eher negativ?

- Bequemlichkeit

Der Schuh ist nicht bequem. Stundenlang durchgehend tragen kann man vergessen, zumindest wenn er richtig passt ;)

- zu kleine Hook-Fläche an der Spitze



Zu den Einsatzgebieten:

Sportkletterei am Seil, outdoor, Routen bis 8a:

Die Kanten sind auch auf sehr kleinen Tritten bei entsprechender Belastung griffig und stabil, man bekommt gute bis sehr gute Punktstabilität auf die Spitze. Wenn es mal auf Reibung gehen soll, hat der Schuh guten Grip, gerade am Fels.

Bouldern:

Prinzipiell wie im obigen Absatz, mit einem großen Unterschied. Hooken ist gewöhnungsbedürftig. Da die Verse etwas größer ausfällt (kann auch an meinem Fuß liegen :P), müssen Hooks äußerst präzise gesetzt werden damit sie zuverlässig halten. Falls man das nicht tut, könnte es leicht schmerzhaft werden... selbiges gilt bei Toe-Hooks. Durch die relativ kleine Auflagefläche an der Oberseite der Spitze ist ohne entsprechende Präzision kein Grip da.


Technik & Verarbeitung:

Da die Sohle separat geklebt ist, ist neu besohlen lassen kein Problem. Dicker Pluspunkt.

Der Mago ist sauber verarbeitet, und ich konnte bis jetzt keine größeren Verschleißerscheinungen feststellen, wenn man davon absieht, dass sich das Leder durch Schweiss ein bisschen verfärbt (in meinen Augen aber kein wirklicher Mangel).


Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Mago ein sehr aggressiver Schuh für eher anspruchsvollere Bereiche ist. Perfekt für präzises Klettern und Bouldern in fast jedem Bereich. Fast in jeder Situation griffig und stabil, mit Einschränkungen beim Hooken.

Für Einsteiger auf Grund der starken Vorspannung und eingeschränkten Bequemlichkeite meiner Meinung nach wenig bis gar nicht geeignet, wer damit klettert, sollte wissen, was er tut.

Vorteile
Gute Passform
Robust
Vielseitig
Hohe Kantenstabilität
Guter Grip
Nachteile
Nicht bequem
Einsatzbereich
Allround
Bouldern
Indoorklettern
Sportklettern
VS
Profilbild von Michael

Michael | Kaufering

23.06.2014

Sehr enttäuschend

Ich hatte schon viel Scarpa Schuhe. Den Vapor V, den Boostic, den Feroce und den Instinct Lace. Was sich Scarpa beim Mango gedacht hat ist mir ein Rätsel. der Schuh passt von der Länge aber dann kann ich ihn nicht mehr schnüren, weil die Zunge nicht mehr zugeht. Eine glatte Fehlkonstruktion.

Vorteile
Hohe Kantenstabilität
Nachteile
Nicht bequem
Einsatzbereich
Indoorklettern
Sportklettern
Bouldern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Bernd
| Baar-Ebenhausen
Griffiger Kletterschuh

Schuh ist sehr gut. Größe leider deutlicherer der Angabe, selbst für einen Kletterschuh.

  • Vorteile
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht anpassbar
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Harald
| Hamburg
Bisher mein bester Schuh

Noch nie (und ich klettere seit 35 Jahren) stand ich mit einem Schuh so gut auf kleinsten Käntchen und in Löchern.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Alpinklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jan
| Berlin
Der Schuh für meinen Fuß

Passt perfekt, guter Halt.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Allround
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von lutz
| Freiburg
Immer wieder Scarpa Mago!

Immer wieder Scarpa Mago!

  • Vorteile
    Robust
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
    Vielseitig
    Gute Passform
    Immer wieder Scarpa Mago!!!
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von bruno
| loco
gute

un po di sofferenza per un immenso piacere

  • Vorteile
    Guter Grip
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Mario
| Schlier
Super Passform mit 1a Grip

Mit diesem Schuh hat man sogar im Donautal grip, wo bereits meine La Sportiva Python scheiterten.
Kaufe ich auf jeden Fall wieder.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| Pfungstadt

100% finden die Bewertungen
von Matthias hilfreich

Sehr guter Schuh mit viel Gripp

Seit ca. 4 Monaten, Innen und Außen

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Robust
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Alpinklettern
    Allround
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Hauke
| Bad Gandersheim
toller Schuh

Der Schuh passt mir super außer der für meinen Fuß leicht zu großen Hacke. Er macht bisher einen sehr robusten Eindruck. Klettern lässt er sich hervorragend.

  • Vorteile
    Robust
    Gute Passform
    Guter Grip
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Kaufering

40% finden die Bewertungen
von Michael hilfreich

Sehr enttäuschend

Ich hatte schon viel Scarpa Schuhe. Den Vapor V, den Boostic, den Feroce und den Instinct Lace. Was sich Scarpa beim Mango gedacht hat ist mir ein Rätsel. der Schuh passt von der Länge aber dann kann ich ihn nicht mehr schnüren, weil die Zunge nicht mehr zugeht. Eine glatte Fehlkonstruktion.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
| Höhr-Grenzhausen
mein zweites Paar und gleich so geile!

Hatte vorher die Scarpa Booster und war mit der Passgenauigkeit nicht ganz zufrieden. Mit den Mago ist das Problem weg. Einfach klasse Scuhe. Durch die Schnuehrung laesst sich der Schuh sehr gut dem Fuß anpassen. Die ende Verse laesst sich fuer das gute Klettern voll und ganz verschmerzen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Sportklettern
    Allround
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Michael
| Farsta
The best shoe for my feet

No stretch, perfect fit, great power and edging. Cant reallly come up with anything bad to say.

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Vielseitig
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Klaus
| Innsbruck
zu empfehelen

sehr gut

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander
| Rheinfelden

85% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Wirklich ein Zauberer

Einsatz technisches bis leicht Überhängedes Sportklettern...Sensationelle Präzision und exakte Kraftübertragung.Auf grossen Reibungstritten aufgrund der Vorspannung nicht ganz optimal, geht aber trotzdem irgendwie.Bei schwereren Kletterern nimmt er unglaublich Gewicht von den Fingern....

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Winkelhaid

45% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Die Erlösung ;)

Nach einigen Wochen ausgiebigem Test möchte ich nun auch mal meinen Senf dazugeben.

Ich war lange auf der Suche nach einem (für mich) perfekten Schuh, und hier habe ich ihn gefunden.

Einsatzbereich:

Bouldern (indoor, outdoor)
Klettern (bis jetzt nur draußen)

Viel Überhänge und Dachkletterei



Was mag ich am Mago?

- Durch die Vorspannung nahezu perfektes Punktfeeling in Dächern und Überhängen.

- Exzellenter Grip, wenn es mal auf Reibung gehen muss.

- Durability!!!!

Bedingt durch meine 90 Kilo hatte ich bei diversen anderen Schuhen das Problem, dass die Formstabilität nach drei Wochen weg war. Trage den Schuh vier bis fünf mal wöchentlich (jeweils ca 2-4 Std fast durchgehend) und die Form und Spannung ist wie am ersten Tag.

- keinerlei Geruchsprobleme

Trotz äußerst intensiver Nutzung (bei der Schweiß nun mal nicht ausbleibt) stinkt der Schuh nicht. Muss am Leder liegen ;) SEHR positiver Nebeneffekt.

- Schnürung
Durch die Schnürung lässt sich der Schuh auf die Tagesform anpassen. Super. Da rutscht gar nichts.



Was empfinde ich als eher negativ?

- Bequemlichkeit

Der Schuh ist nicht bequem. Stundenlang durchgehend tragen kann man vergessen, zumindest wenn er richtig passt ;)

- zu kleine Hook-Fläche an der Spitze



Zu den Einsatzgebieten:

Sportkletterei am Seil, outdoor, Routen bis 8a:

Die Kanten sind auch auf sehr kleinen Tritten bei entsprechender Belastung griffig und stabil, man bekommt gute bis sehr gute Punktstabilität auf die Spitze. Wenn es mal auf Reibung gehen soll, hat der Schuh guten Grip, gerade am Fels.

Bouldern:

Prinzipiell wie im obigen Absatz, mit einem großen Unterschied. Hooken ist gewöhnungsbedürftig. Da die Verse etwas größer ausfällt (kann auch an meinem Fuß liegen :P), müssen Hooks äußerst präzise gesetzt werden damit sie zuverlässig halten. Falls man das nicht tut, könnte es leicht schmerzhaft werden... selbiges gilt bei Toe-Hooks. Durch die relativ kleine Auflagefläche an der Oberseite der Spitze ist ohne entsprechende Präzision kein Grip da.


Technik & Verarbeitung:

Da die Sohle separat geklebt ist, ist neu besohlen lassen kein Problem. Dicker Pluspunkt.

Der Mago ist sauber verarbeitet, und ich konnte bis jetzt keine größeren Verschleißerscheinungen feststellen, wenn man davon absieht, dass sich das Leder durch Schweiss ein bisschen verfärbt (in meinen Augen aber kein wirklicher Mangel).


Fazit:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Mago ein sehr aggressiver Schuh für eher anspruchsvollere Bereiche ist. Perfekt für präzises Klettern und Bouldern in fast jedem Bereich. Fast in jeder Situation griffig und stabil, mit Einschränkungen beim Hooken.

Für Einsteiger auf Grund der starken Vorspannung und eingeschränkten Bequemlichkeite meiner Meinung nach wenig bis gar nicht geeignet, wer damit klettert, sollte wissen, was er tut.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Robust
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht bequem
  • Einsatzbereich
    Allround
    Bouldern
    Indoorklettern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian Marco
Sebastian Marco | Kissing
29.11.2014 23:58

Hi Sebastian,
wie fällt denn der Schuh so aus? Habe iwo gelesen, dass er eine Nummer größer als der Testarossa, bei dem ich meine Größe kenne, ausfallen soll...
Grüße
Seb

Profilbild von Thomas
| Telfs

61% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Ausgezeichneter Schuh

Nachdem ich verschiedene Schuhe von La-Sportiva und Edelrid probiert habe, hat mir ein Freund diesen Schuh empfohlen. Und ich muss sagen, dass ich überglücklich bin. Sowohl die Hook- als auch Tritteigenschaften sind wirklich einzigartig.
Bei mir ist auch nicht zu viel Luft in der Ferse, wie es in den anderen Testberichten steht (eigentlich ist das eher ein La-Sportiva Problem).
Als Einsteigerschuh, würde ich ihn durch seine starke Vorspannung allerdings nicht empfehlen. Ich habe den Schuh insgesamt 3 Nummern kleiner, allerdings schmerzt er nach längeren Routen dann schon ziemlich.
Für alle die viel und schon länger klettern, kann ich diesen Schuh nur empfehlen.

  • Vorteile
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von David
| Köln
Guter Kletterschuh, kein Boulderschuh

Trage die Schuhe nun seit einiger Zeit vor allem in der Halle. Zum klettern sind sie gut geeignet, vor allem auch recht schnell bequem (ohne auszuweiten).
Zum Bouldern sind sie nicht so gut geeignet, weil die Verse sehr weit geschnitten ist und ich wenig Grip beim Hooken bekomme.

An der Innenseite der Schuhe hat sich eine Verklebung aufgelöst, beeinträchtigt aber den Schuh nicht weiter (und lässt sich ja auch neu besohlen).

Vor allem im überhängenden Bereich und auch bei löchern ist die Vorspannung toll, auf Platten fühle ich mich mit den Schuhen allerdings nicht so wohl.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Nachteile
    Versenbereich
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Paul
| Eppelborn

52% finden die Bewertungen
von Paul hilfreich

Ich bin zwar Anfänger, aber der Schuh...

Ich bin zwar Anfänger, aber der Schuh passte (fast) wie angegossen und bereitete mir -mal abgesehen von den üblichen Schmerzen- nur ein einziges Problem. Die Achillessehne. Da der Schuh an der Ferne extrem Richtung Unterschenkel gezogen ist, drückt er gewaltig auf die Sehne. Zu viel Für mich. Habe jetzt einen 5.10 Hornet. Der macht -an dieser Stelle- keine Probleme.

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christoph
| Berlin
Ich kann mich nur anschließen, mir gefällt...

Ich kann mich nur anschließen, mir gefällt dieser Schuh sehr gut. Mir war die Vereinbarkeit von Performance und Komfort wichtig, sprich die Möglichkeit anspruchsvoll zu Klettern ohne schmerzende Füße, und der Schuh erfüllt für meinen Fuß diesen Anspruch.
Ich habe einen sehr breiten Fuß und kann jedem nur folgende Seite raten:
http://kletterschuhtest.wordpress.com/
Einziges Manko ist der Ferse, meine füllt den Schuh auf jedenfall nicht, da ist einiges an Luft. Für simple Hooks reichts bei mir allerdings.
Top Schuh!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian
| Reutlingen
Ein Wahnsinnsschuh, ich bin richtig begeistert!

Ein Wahnsinnsschuh,
ich bin richtig begeistert!
Hab ihn jetzt den ganzen Sommer am Fels getragen und kann ihn nur weiter empfehlen.
Zur Größe: ich hab in Straßenschuhen Größe 43 und einen breiten Fuß. Hab mir den Mago in 41,5 bestellt und er passt perfekt. Kein Drücken, kein Krampf, einfach angenehm zu tragen.
Die Sohle zeigt kaum Gebrauchsspuren und auch Leder und Lorica sehen noch gut aus und haben sich bis zum heutigen Tag nicht spürbar geweitet.
Für mich ein Top Schuh!

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Ian
| Sheffield

  • Vorteile
    Robust
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Sportklettern

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.