Den richtigen Flaschenhalter finden

Flaschenhalter

Das kann schwerer sein als man denken mag! Ob man mit dem Rennrad, Tourenfahrrad oder Mountainbike unterwegs ist - eine ordentliche Versorgung mit Flüssigkeit durch Trinkflaschen oder ein Trinksystem ist enorm wichtig. So mancher schwört auf die Trinkblase im Bike-Rucksack, ein anderer bleibt bei der klassischen Fahrradflasche aus Kunsstoff oder Metall.
Und dafür muss nun die passende Halterung her. Hier spielen neben optischen Aspekten besonders die Größe und das Material sowie die Form eine Rolle. Daher gibt es im Folgenden einige Tipps und Hinweise, was man beim Kauf von Flaschenhaltern für's Fahrrad beachten sollte.

Merkmale von Flaschenhaltern

Für Trinkflaschen sollte eine passende Befestigung am Rad her. Man kann sie zwar auch in der Seitentasche des Rucksacks oder in der hinteren Trikottasche verstauen, aber der Komfort lässt dann etwas zu wünschen übrig.
Grundsätzlich sollte man bei der Wahl des Flaschenhalters zunächst einmal das Volumen der vorhandenen Flasche in Liter sowie deren Flaschendurchmesser beachten. Die meisten Flaschenhalter aus Edelstahl und Alu lassen sich notfalls auch etwas auseinander biegen.
Der zweite wichtige Aspekt bei der Auswahl des Flaschenhalters ist die Position für die Befestigung am Rad. Bei vollgefederten Mountainbikes, E-Bikes oder speziellen Rahmenkonstruktionen können nur sehr kleine Halterungen im Rahmendreieck befestigt werden. Alternativ oder zusätzlich kann man Flaschenhalter auch über Adapter dort befestigen, wo keine Bohrung vorhanden ist, etwa an der Sattelstütze oder am Lenker.
Das Material des Flaschenhalters ist idealerweise kompatibel mit demjenigen der verwendeten Flaschen, ohne dass es Reibungen gibt. Wer auf Kunststoffflaschen zählt, kann alle Arten von Haltern verwenden. Wenn die Lieblingsflasche aus Edelstahl oder Alu ist, sollte man besser zu einer Variante aus Kunststoff oder einem Flaschenhalter aus Metall mit Kunststoffummantelung greifen. Ansonsten gibt es unnötiges Geklapper und unschöne Kratzer am Material.
Das Gewicht des Halters ist in der Beschreibung angegeben und in der Regel bei Carbon am geringsten. Die Form und das Design des Falschenhalters lassen sich gut auf die Optik des Rads anpassen und spielen auch eine funktionale Rolle, denn manche Modelle von Flaschenhaltern sind beispielsweise so geformt, dass man die Flasche seitlich entnehmen kann.
Flaschenhalter gibt es im Shop etwa von Vaude und Elite.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.