Tests und Bewertungen

Edelrid - MicroJul - Sicherungsgerät im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Burgkirchen

Endlich ein brauchbarer Kompromiss!!

Auf so ein Gerät habe ich lange gewartet. Zu bedienen wie ein Tube, jedoch mit Bremskraftverstärkung. Vor allem bei alpinen Sportklettereien (Mehrseillängen) ist das ein echtes Plus an Sicherheit. Da braucht der Vorsteier bloß eine Schuppe rausbrechen und diese Richtung Sicherer befördern, und schon wirds brenzlig. Sinnvolle Alternativen habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Entweder zu klobig oder der zu teuer, oder beides.
Das einzige Minus: Das Abseilen... Hat für mich erst einiges an Zeit gebraucht, um eine Passable methode zu finden: Mas muss das Gerät umdrehen und wie eine Sicherungsplatte verwenden, dann gehts!
Wenn Edelrid noch Paar kleinere Verbesserungen vornimmt, wird das aus meiner Sicht der neue Tube für die alpine Halbseilsicherung

  • Vorteile
    Leicht
    Verarbeitung
    Einfache Bedienung
    Sicherheitsplus
  • Nachteile
    Abseilen
  • Einsatzbereich
    Big Wall
    Alpinklettern
    Eisklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Mülheim

leichtes Gerät, aber gewöhnungsbedürftig

Weil ich das Flycatcher-Zwillingsseil von Edelrid gekauft habe, brauchte ich auch den MicroJul dazu. Ein anderes Sicherungsgerät bremst nicht.
Das Gerät ist klein und leicht und kann für alle Seilmanöver als zuverlässiger Halbautomat verwendet werden: Sichern Vorsteiger, Nachsteiger, Ablassen Nachsteiger, Abseilen. Aber man braucht zusätzlich zum HMS einen weiteren passenden Karabiner von Edelrid. Die Bedienung verlangt einiges an Einarbeitungszeit und ungewohnte Bewegungen, z.B. beim schnellen Seilausgeben für den Vorsteiger. Am Stand muss man relativ kompliziert umbauen. Wenn das Seil krangelt oder der Stand (in der Wand) den Bewegungsraum einschränkt, macht das mitunter Probleme.

  • Vorteile
    Leicht
    Vielseitig einsetzbar
  • Nachteile
    komplizierte Bedienung
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Sportklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Muenchen

40% finden die Bewertungen
von Dr. Yu hilfreich

I bought additional one for my climbing partners.

for the thinnest ropes.

  • Vorteile
    Einfache Bedienung
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Ultraleicht
    Alpinklettern
    Eisklettern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach