DMM - Belay Master 2 - HMS-Karabiner

Detailansichten
ab 23,70 inkl. MwSt.
Farbe wählen:
Farbe:
Lieferzeit: 2-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle eine Variante
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 69 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

HMS-Karabiner mit Sicherungsbügel
% Weiterempfehlung
97% Weiterempfehlung
 g
92 g
Materialinfos & Features
Einsatzbereich:
Alpinklettern, Sportklettern
Materialtyp:
Kunststoff, Aluminium
Karabinertyp:
mit Keylock-Nase, Schraubkarabiner, mit Verdrehsicherung, eloxiert
Bruchlast längs:
25
Bruchlast quer:
10
Bruchlast offen:
8
Schnapperöffnung:
18,5 mm
Gewicht:
92 g
Art.Nr.:
323-0109
Produktbeschreibung

Ein echt cleveres System - der Belay Master 2 von DMM! Der Belay Master ist in seinem Grundprinzip ein HMS-Karabiner, besitzt aber zusätzlich einen Sicherungsbügel aus Kunststoff!

Der Bügel bringt gleich zwei praktische Vorteile: Zum einen verhindert er ein Verdrehen des Karabiners in der Sicherungsschlaufe und reduziert die Gefahr von Querbelastungen. Das ist sowohl beim Sichern mit Halbmastwurf, als auch bei der Kombination mit Sicherungsgeräten ein klares Plus an Sicherheit (und erleichtert das Handling beim Sichern).

Zum anderen lässt sich der Bügel nur dann schließen, wenn der Schraubverschluss korrekt zugedreht wurde. Sollte man also einmal vergessen haben, den Karabiner zu verschließen, erinnert der abstehende Bügel sehr schnell an das Versäumnis!

Der Belay Master 2 ist heißgeschmiedet, eloxiert und mit einer Keylock-Nase ausgestattet - hier wurde wirklich an alles gedacht!

Bergfreund Max

Frag unseren Experten
Bergfreund Max

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Georg

Georg

28.07.2018

Sicher aber umständlich

Fazit vorweg: Den Belay Master nutze ich gern für Hintersicherungen oder wenn am Stand usw. ein Extra an Sicherheit sinnvoll ist, denn ich kenne keine Karabiner-Konstruktionsweise mit mehr Sicherheitsreserven! Sonst nutze ich lieber den Grivel Clepsydra, der auch nennenswerte Sicherheitsreserven hat, aber fast so schnell & bequem wie ein einfacher Exen-Schnapper-Karabiner eingehängt & geschlossen werden kann. Speziell der Clepsydra ist im Handling auch für viele OK, die Twin-Gate-Karabiner sonst nicht so mögen.

Wie hier 78 Mal "Gute Handhabung" zustande kommen kann, ist mir völlig schleierhaft! Einfach zu verstehende Handhabung - stimmt. Sicher in der Handhabung - jau. Aber gute oder gar schnelle Handhabung? Der Belay Master ist einhändig wesentlich schlechter zu bedienen als andere Karabiner, und wenn man mal den Plastikbügel ab- und wieder aufstecken muss, will man das nicht wirklich einhändig machen. Am Gurt ist der Plastikbügel im Weg bzw. verhakt sich oder man muss ihn im Vergelich zu anderen Karabinern relativ umständlich & zeitaufwendig immer auf/zu schrauben _als auch_ auf/zu klappen. Am Stand in einen kleinen Bohrhaken oder gar ein Plättchen eingehängt verhindert der ziemlich dick geratene Schraubverschluss meist, dass man den Karabiner mal eben passend herum drehen kann, so dass man den Karabiner wieder aushängen und anders gedreht einhängen muss. Mit dem Plastikbügel wird Umbauen am Bohrhaken so fummelig/umständlich, dass das nur vom Belay Master in erster Version getoppt wird, wo der Plastikbügel noch am Karabinerrücken verrutschen konnte und jedes mal wieder passend positioniert werden musste. Ist der Stand "luxuriös" mit Kette ausgestattet, kriegt man den Belay Master öfters nicht in das "aus der Kette heraus hängende" Kettenglied oder Maillon Rapide hinein, weil er dafür zu dick ist - je nach restlicher Stand-Ausstattung muss man dann wieder direkt in den Bohrhaken...

Die mir in die Finger gekommenen Exemplare waren ordentlich gearbeitet, keinerlei scharfe Grate an Metall oder Kunststoff vorhanden, der Schrauber ließ sich immer ohne Probleme von Hand öffnen, auch nach vielen Routen am Fels laufen alle beweglichen Teile noch top. Die Größe finde ich genau richtig i.S. nicht unnötig groß & schwer aber für fast alle Aufgaben geeignet. Da der Plastikbügel recht dick ist, ist er robust & langlebig aber behindert manche Sicherungsgeräte usw., weil sie nicht weit genug in den Karabiner hinein ragen können. Nimmt man dafür den Plastikbügel ab, sind die Vorteile des Belay Masters komplett dahin und man kann wäre mit einem anderen HMS-Karabiner besser bedient, der Verdrehschutz usw. hat.

Man sieht auf einen Blick, ob der Belay Master zu ist, denn der Plastikbügel geht nur zu, wenn der Schrauber zu ist - und so wird man auch ans Schließen erinnert. Das vereinfacht den Partnercheck und hilft auch in Situationen, wo kein Partner kontrollieren kann (Standplatzbau usw). Ich habe bei diesem Teil im Gegensatz zu diversen anderen Karabinern auch nach Jahren noch nie eine Querbelastung gesehen und es auch nach längerem Topropen am gleichen Stand noch nie von selbst teilweise/ganz geöffnet angetroffen. Super für Hintersichern ist, dass der Karabiner in 2 strikt getrennte Kammern aufgeteilt ist, so dass die Bandschlinge gar nicht mit dem Seil in Kontakt kommen kann, also auch mit etwas mehr Pech nicht durchgebrannt werden kann - bei innen liegenden Bügeln mit einer Feder kann das dagegen passieren.

Vorteile
Verarbeitung
Sicher
Nachteile
Dicker Schrauber
Umständliche Handhabung
VS
Profilbild von Stefan

Stefan

09.06.2016

Sicherer Karabiner, für Tube ungeeignet

Das Konzept eines Schraubers mit zusätzlicher Plastikabdeckung hat mich direkt überzeugt. So kann man direkt erkennen, ob der Karabiner richtig verschlossen ist. Auch ein Verdrehen des Karabiners, was zu einer ungünstigen Querbelastung führen würde, ist damit ausgeschlossen.
Zwei Nachteile schränken die Einsatzmöglichkeiten meiner Ansicht nach aber ein. 1. Ist der Karabiner meiner Ansicht nach für die Verwendung eines Tubes nicht geeignet. Zumindest bei mir kommen sich "Kabel" vom Tube und Plastikverschluss immer ins Gehege. 2. Ist die Handhabung am Gurt (mal schnell das Sicherungsgerät dran hängen) nicht ganz so easy, da jedes Mal die Plastikabdeckung geschlossen werden muss oder diese im Weg ist.
Wer diese Nachteile in Kauf nehmen kann, findet hier einen sehr sicheren Karabiner. Empfehlung daher nur mit Einschränkung.

Vorteile
Sicher
Nachteile
umständlich
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Stefan
Stefan
09.06.2016

75% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Sicherer Karabiner, für Tube ungeeignet

Das Konzept eines Schraubers mit zusätzlicher Plastikabdeckung hat mich direkt überzeugt. So kann man direkt erkennen, ob der Karabiner richtig verschlossen ist. Auch ein Verdrehen des Karabiners, was zu einer ungünstigen Querbelastung führen würde, ist damit ausgeschlossen.
Zwei Nachteile schränken die Einsatzmöglichkeiten meiner Ansicht nach aber ein. 1. Ist der Karabiner meiner Ansicht nach für die Verwendung eines Tubes nicht geeignet. Zumindest bei mir kommen sich "Kabel" vom Tube und Plastikverschluss immer ins Gehege. 2. Ist die Handhabung am Gurt (mal schnell das Sicherungsgerät dran hängen) nicht ganz so easy, da jedes Mal die Plastikabdeckung geschlossen werden muss oder diese im Weg ist.
Wer diese Nachteile in Kauf nehmen kann, findet hier einen sehr sicheren Karabiner. Empfehlung daher nur mit Einschränkung.

  • Vorteile
    Sicher
  • Nachteile
    umständlich
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Georg
Georg
28.07.2018

97% finden die Bewertungen
von Georg hilfreich

Sicher aber umständlich

Fazit vorweg: Den Belay Master nutze ich gern für Hintersicherungen oder wenn am Stand usw. ein Extra an Sicherheit sinnvoll ist, denn ich kenne keine Karabiner-Konstruktionsweise mit mehr Sicherheitsreserven! Sonst nutze ich lieber den Grivel Clepsydra, der auch nennenswerte Sicherheitsreserven hat, aber fast so schnell & bequem wie ein einfacher Exen-Schnapper-Karabiner eingehängt & geschlossen werden kann. Speziell der Clepsydra ist im Handling auch für viele OK, die Twin-Gate-Karabiner sonst nicht so mögen.

Wie hier 78 Mal "Gute Handhabung" zustande kommen kann, ist mir völlig schleierhaft! Einfach zu verstehende Handhabung - stimmt. Sicher in der Handhabung - jau. Aber gute oder gar schnelle Handhabung? Der Belay Master ist einhändig wesentlich schlechter zu bedienen als andere Karabiner, und wenn man mal den Plastikbügel ab- und wieder aufstecken muss, will man das nicht wirklich einhändig machen. Am Gurt ist der Plastikbügel im Weg bzw. verhakt sich oder man muss ihn im Vergelich zu anderen Karabinern relativ umständlich & zeitaufwendig immer auf/zu schrauben _als auch_ auf/zu klappen. Am Stand in einen kleinen Bohrhaken oder gar ein Plättchen eingehängt verhindert der ziemlich dick geratene Schraubverschluss meist, dass man den Karabiner mal eben passend herum drehen kann, so dass man den Karabiner wieder aushängen und anders gedreht einhängen muss. Mit dem Plastikbügel wird Umbauen am Bohrhaken so fummelig/umständlich, dass das nur vom Belay Master in erster Version getoppt wird, wo der Plastikbügel noch am Karabinerrücken verrutschen konnte und jedes mal wieder passend positioniert werden musste. Ist der Stand "luxuriös" mit Kette ausgestattet, kriegt man den Belay Master öfters nicht in das "aus der Kette heraus hängende" Kettenglied oder Maillon Rapide hinein, weil er dafür zu dick ist - je nach restlicher Stand-Ausstattung muss man dann wieder direkt in den Bohrhaken...

Die mir in die Finger gekommenen Exemplare waren ordentlich gearbeitet, keinerlei scharfe Grate an Metall oder Kunststoff vorhanden, der Schrauber ließ sich immer ohne Probleme von Hand öffnen, auch nach vielen Routen am Fels laufen alle beweglichen Teile noch top. Die Größe finde ich genau richtig i.S. nicht unnötig groß & schwer aber für fast alle Aufgaben geeignet. Da der Plastikbügel recht dick ist, ist er robust & langlebig aber behindert manche Sicherungsgeräte usw., weil sie nicht weit genug in den Karabiner hinein ragen können. Nimmt man dafür den Plastikbügel ab, sind die Vorteile des Belay Masters komplett dahin und man kann wäre mit einem anderen HMS-Karabiner besser bedient, der Verdrehschutz usw. hat.

Man sieht auf einen Blick, ob der Belay Master zu ist, denn der Plastikbügel geht nur zu, wenn der Schrauber zu ist - und so wird man auch ans Schließen erinnert. Das vereinfacht den Partnercheck und hilft auch in Situationen, wo kein Partner kontrollieren kann (Standplatzbau usw). Ich habe bei diesem Teil im Gegensatz zu diversen anderen Karabinern auch nach Jahren noch nie eine Querbelastung gesehen und es auch nach längerem Topropen am gleichen Stand noch nie von selbst teilweise/ganz geöffnet angetroffen. Super für Hintersichern ist, dass der Karabiner in 2 strikt getrennte Kammern aufgeteilt ist, so dass die Bandschlinge gar nicht mit dem Seil in Kontakt kommen kann, also auch mit etwas mehr Pech nicht durchgebrannt werden kann - bei innen liegenden Bügeln mit einer Feder kann das dagegen passieren.

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Sicher
  • Nachteile
    Dicker Schrauber
    Umständliche Handhabung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Georg
Georg
21.09.2018 00, 18

Zusätzlich zu meinem DMM BelayMaster 2 habe ich einen Mammut Smart HMS gekauft und kann die beiden daher vergleichen (siehe Fotos). Den Mammut finde ich etwas angenehmer. Die Verschlusshülse läuft beim Mammut komplett durch, nachdem man ihr einen Drall gegeben hat, beim DMM muss man sie mehrfach anschubsen. Aber: Wenn der Plastikbügel im Weg ist, kann man ihn beim DMM entfernen & wieder drauf stecken (einhändig extrem schwierig), beim Mammut fürchte ich, dass man ihn genau 1x ab machen kann...

Profilbild von Alex
Alex
07.11.2019

75% finden die Bewertungen
von Alex hilfreich

Klassiker!

Vertrauen pur!

  • Vorteile
    Verarbeitung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
Andreas
12.07.2018
Top Karabiner, nachteilig für Linkshänder

Ich habe den Karabiner gekauft, da ich ein verdrehsicheres Modell mit normalem Schraubverschluss fürs Sportklettern am Fels gesucht habe. Diesen Zweck erfüllt der Karabiner auch vollkommen, allerdings ist es für mich als Linkshänder schlecht, dass der Plastikclip sich lediglich nach rechts öffnen lässt. Verwenden lässt er sich zwar trotzdem, allerdings ist dies etwas nervig bei der Handhabung.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis / Leistung
    Verarbeitung
  • Nachteile
    schlecht für Linkshänder
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Steffen
Steffen
21.02.2018
Karabiner ist top ! Würde ich wieder kaufen

Hatte schon den Vorgänger, und war zufrieden. Die überarbeitet Version ist noch besser, da die Kunststoff „Lasche“ durch die einkerbung im Karabiner immer an der gleichen Stelle ist, ein zuschnappen ist nur möglich, wenn der Karabiner richtig zugeschraubt ist.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Schnell zu öffnen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Lukas
Lukas
10.11.2017

83% finden die Bewertungen
von Lukas hilfreich

Top

Schutz gegen Verdrehen + Verschlusskontrolle in einem — sehr praktisch fürs Sichern mit Tuber (Petzl Reverso3/ 4, DMM Pivot funktionieren jedenfalls gut) oder mit Grigri. Ohne das Plastikteil ließe sich der Karabiner zur Not auch mal anderweitig verwenden.

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Breite Abdeckung
    Verarbeitung
    Gute Handhabung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sebastian Marco
Sebastian Marco
09.11.2017
Besser als alle anderen Sicherungskarabiner

Der Belay Master ist besser als alle anderen bisher genutzten HMS-Sicherungskarabiner. Warum?
- absolut kein Verrutschen möglich (bei dünnen Einbindeschlaufen ist ein "Aushaken" von HMS-Karabinern, welche durch einen Drahtschnapper in Position gehalten werden sollen, möglich)
- Verschluss funktioniert nur, wenn zugeschraubt (bei Drahtschnappersicherung hat man keine Gewährleistung, dass der Sicherer auch wirklich seinen Karabiner zugeschraubt hat)
Ergo: Ein einfaches, aber sehr funktionelles und sicheres System!

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Gute Handhabung
    Breite Abdeckung
    Schnell zu öffnen
    Sicher
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Martin
Martin
08.11.2017

50% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

Super Karabiner

Ich benutze dieses Karabiner mit meinem Tuber seit 1-2 Jahren. Ich finde durch den Verschluss hat man einfach mehr Sicherheit und das nur mit einem kleinen Handgriff.
Der Kunststoffverschluss funktioniert auch nach häufiger Benutzung einbandfrei.

(Sollte er mal stören oder man möchte den Karabiner für was anderes nutzen kann man den Verschluss auch komplett abmachen.)

Ich würde den Karabiner immer wieder Kaufen.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis / Leistung
    Schnell zu öffnen
    Verarbeitung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Tanja
Tanja
12.04.2017
DMM Belay Master

Habe den Karabiner jetzt ein paar mal in der Halle im Einsatz gehabt. Super Sache, kein Umschlagen des Seils.
Ein-Hand-Bedienung mit kleinen Händen nur etwas frickelig - darum ein Stern Abzug.

  • Vorteile
    Gute Handhabung
    Preis / Leistung
    Verarbeitung
  • Nachteile
    Schwer zu öffnen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Juliane
Juliane
11.11.2016

63% finden die Bewertungen
von Juliane hilfreich

Der Beitrag wurde am 11.11.16 überarbeitet

TOP Sicherungsgerät

Von dem Kletterequipment von DMM bin ich sowieso schon begeistert, aber der Belay Master gefällt mir besonders gut. Andere Karabiner verrutschen oder verdrehen sich beim Sichern leicht. Das passiert bei dem Belay Master nicht! Sobald die Kunststoffschnalle um den Karabiner geklippt wurde, kann man 100%ig davon ausgehen, dass der Karabiner zu ist. Für Kletterer und Sicherer ist dieses Sicherungssystem wirklich zu empfehlen. Mein Gerät ist schon seit guten 7 Jahren im Einsatz und hat sich sehr bewährt!

  • Vorteile
    Verarbeitung
    Gute Handhabung
    Preis / Leistung
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 352 weitere Beiträge!