Shop
GORE-TEX-Active
 

GORE-TEX Active: Schnell und leicht unterwegs

Inhaltsverzeichnis

Gore-Tex Active: Die atmungsaktive Membran
GORE-TEX Active Produkte sind ideal geeignet für bewegungsintensiven Outdoorsportarten mit sehr großer körperlicher Belastung.

Für anstrengende Ausdauersportarten bei kühlen und wechselhaften Wetterbedingungen ist ein effizienter Wetterschutz mit GORE-TEX Active Laminat die ideale Wahl. Es ist speziell für die Verwendung bei bewegungsintensiven Outdooraktivitäten entwickelt. Das Laminat zeichnet sich besonders durch seine hohe Atmungsaktivität, sein geringes Gewicht und sein kompaktes Packmaß aus.

Dadurch ist GORE-TEX Active das perfekte Material für die Herstellung von wasserdichter, windundurchlässiger und atmungsaktiver Outdoorbekleidung für alle Sportler, die sich im Gelände und im Gebirge möglichst leicht und schnell bewegen möchten. Vor allem bei schweißtreibenden Sportarten wie Trailrunning, Laufen, Skitouren und Skilanglauf und natürlich beim sportlichen Fahrradfahren mit dem Rennrad oder Mountainbike spielt das hoch atmungsaktive GORE-TEX Active Material seine ganze Effizienz aus.

Wasserdichtes Laminat mit Next-To-Skin-Komfort

Gore-Tex Active: Die atmungsaktive Membran
Beim GORE-TEX Active Laminat werden Futterstoff und Membran direkt miteinander verbunden. Dies garantiert ein angenehmes Tragegefühl, optimale Atmungsaktivität und Dampfdurchlässigkeit.

Die hauchdünne Membran im GORE-TEX Active Laminat ermöglicht mit ihrer mikroporösen Struktur, dass die winzigen Wasserdampfmoleküle durch die Poren nach außen entweichen können. Gleichzeitig sind Wassertropfen viel zu groß, um die GORE-TEX Membran zu überwinden und in die wasserdichte Funktionsbekleidung einzudringen. So bleibt es unter den Funktionstextilien auch bei andauernden Regenschauern angenehm trocken.

Beim GORE-TEX Active Laminat werden Futterstoff und Membran direkt miteinander verbunden. So gewährleistet GORE ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut und eine optimale Atmungsaktivität und Dampfdurchlässigkeit. GORE bezeichnet diese Technologie als Next-To-Skin. Dabei sammelt sich auf der Innenseite weniger Schweiß an.

Leichte Funktionsbekleidung für aerobe Aktivitäten

Gore-Tex Active: Die atmungsaktive Membran
Kein ständiges Jacke an- und ausziehen durch GORE-TEX Active.

GORE-TEX Active Produkte sind die perfekte Wahl für anstrengende Ausdauersportarten und wechselhafte Wetterbedingungen. Durch die hohe Atmungsaktivität (RET < 3) und den zuverlässigen Wetterschutz können Sportler ihre Hardshelljacken mit GORE-TEX Active ohne Einbußen in Sachen Komfort durchgängig anbehalten. Auch wenn über weite Teile mit sonnigem und mildem Wetter zu rechnen ist, bleibt das Tragegefühl dank der Next-To-Skin Technologie stets trocken und angenehm. Auf das allseits bekannte und nicht besonders beliebte „Jacke an – Jacke aus“ können Outdoorsportler dank GORE-TEX Active getrost verzichten.

Um das geringe Gewicht und die hohe Atmungsaktivität der GORE-TEX Active Funktionstextilien zu realisieren, setzt GORE bei den Obermaterialien auf leichtes Gewebe. Die feinfaserigen Hochleistungsgewebe zeichnen sich durch ein exzellentes Verhältnis von geringem Gewicht zu hoher Widerstandsfähigkeit aus. Die extrem hohe Strapazierfähigkeit, wie bei den Textilien, die für die GORE-TEX Pro Laminate verarbeitet werden, ist bei GORE-TEX Active allerdings nicht gegeben. Daher ist auch das Tragen schwerer Trekkingrucksäcke mit einer Hardshelljacke mit GORE-TEX Active Laminat nicht zu empfehlen. Bei einem leichten Daypack oder einem Trinkrucksack ist das Funktionsmaterial auch bei intensiven Einsätzen absolut robust und haltbar.

Noch besser mit der richtigen Funktionsunterwäsche und passender Pflege

Mit seiner Next-To-Skin Technologie trägt sich GORE-TEX Active auch direkt auf der Haut sehr angenehm und fühlt sich dabei trocken an. Daher eignet sich sowohl Funktionsunterwäsche mit kurzen Ärmeln, als auch mit langen Ärmeln hervorragend als Baselayer unter der atmungsaktiven Hardshell. Hochwertige Funktionsunterwäsche aus Kunstfaser leitet die Feuchtigkeit vom Körper besonders zügig ab. Auch in Kombination mit T-Shirts und Longsleeves aus Merinowolle funktioniert der Feuchtigkeitsaustausch sehr gut. Je nach Außentemperatur lässt sich die mehrschichtige Outdoorbekleidung noch um eine wärmende und atmungsaktive Zwischenschicht ergänzen.

Da durch das starke und beständige Schwitzen bei aeroben Sportarten, die Funktionstextilien schneller durch den Körperschweiß verschmutzen, ist regelmäßiges Waschen, Pflegen und Imprägnieren der GORE-TEX Active Bekleidung besonders wichtig. So bleiben die mikroporösen Strukturen im vollen Umfang erhalten und die hohe Atmungsaktivität nimmt nicht im Laufe der Zeit ab.

Teile den Artikel mit anderen Bergfreunden

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Bergfreund Gastautor

Bergfreund Gastautor

Bisher keine Kommentare

  1. Ich dachte immer das Gore Tex dauerhaft wasserdicht ist und nicht imprägniert werden muss?
    Muss denn eine Goretex Aktiv Jacke nach gewisser Zeit und Gebrauch wieder neu imprägniert werden.

  2. Ich dachte immer das Gore Tex dauerhaft wasserdicht ist und nicht imprägniert werden muss?
    Muss denn eine Goretex Aktiv Jacke nach gewisser Zeit und Gebrauch wieder neu imprägniert werden.

    • Hallo Gunnar,

      die Imprägnierung hat ja letztlich nichts mit der Dichtigkeit der Jacke zu tun, sondern sorgt nur für den Abperleffekt und damit verbunden die Atmungsaktivität. Deshalb muss auch eine GoreTex-Jacke ab und an nachimprägniert werden.

      Viele Grüße,

      Marco

    • Hi Marcel,
      auch wenn das hier nicht ganz der richtige Ort für eine Produktbewertung ist, gebe ich dir gerne noch ein paar Empfehlungen.
      Zum einen kannst du dich gerne an Salewa wenden und dort anfragen, ob sie dir weiterhelfen können in Hinsicht einer Reklamation. Fragen kostet nichts 😉
      Andererseits klingt das auch für mich als wäre die Imprägnierung nicht mehr “frisch”. Es gibt viele Wege, diese zu erneuern, welche wir in folgendem Artikel zusammengefasst und beschrieben haben: https://www.bergfreunde.de/basislager/hardshelljacken-richtig-impraegnieren/
      Dazu kommt es darauf an, wie oft und auf welche Weise die Jacke gewaschen wurde.

      Ich hoffe, dass dir das etwas weiterhilft. Viele Grüße,
      Erik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Der Kommentar wird nach der Moderation freigeschaltet.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Zurück
Weiter

Entdecke die passenden Produkte im Bergreunde.de Shop

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Bergfreundin Stephanie

Frag die Bergfreunde

Wir sind Mo. – Fr. 10:00 – 17:00 Uhr für Dich da!