» Fehler melden

Jörn ist unser Neuzugang in der Online-Redaktion

Unser neuer Mitarbeiter Jörn

Unser neuer Mitarbeiter Jörn

Unsere Online-Redaktion wächst und wächst und so gibt es bereits seit ein paar Monaten in der Textewerkstatt einen neuen Kollegen. Jörn ist schon lange als freiberuflicher Texter und Blogger für die Bergfreunde tätig, bis er sich entschloss endgültig in unser Boot einzusteigen.

Damit Ihr eine Vorstellung bekommt, wer unter anderem für die kreativen Texte in unserem Online-Shop verantwortlich ist und von welchen spannenden, sportlichen Touren wir in nächster Zeit rechnen dürfen, haben wir Jörn für Euch interviewt.

Weiterlesen

Safari-Abenteuer in Botswana

Elefant auf der Straße

Gefährlicher Gegenverkehr auf dem Weg nach Botswana

Im Jahr 2008 reiste unser Werkstudent Daniel zusammen mit seinen Großeltern durch das Okavango Delta in Botswana. Ausgestattet mit einem 4×4 Geländewagen begann die Reise in Maun und endete am Länderviereck in Kasane. Ziel der Reise war es, die Savuti-Region im Chobe Nationalpark, die zu den besten Wildbeobachtungsgebieten der Welt zählt, zu erschließen. Jedoch schien die Reise bereits nach wenigen Tagen in Kachekabwe sein Ende zu nehmen, als sich die Drei in den Irrwegen des Deltas verfuhren und sich der Benzintank immer mehr dem Ende zuneigte. Ein spannendes Erlebnis mit viel Spaß und Begegnungen mit wilden Tieren. Weiterlesen

Rückruf: Climbing Technology ruft einige Modelle vorsorglich zurück

Vorsorglicher Rückruf von Steigeisen der Marke Climbing Technology

Rückruf von Steigeisen der Marke Climbing Technology

Climbing Technology ruft vorsorglich die Steigeisen der Modelle Nevis, Nuptse Classic, Nuptse Semiautomatic, Nuptse Evo Classic und Nuptse Evo Semiautomatic zurück.

Wenn Deine Steigeisen von diesem Rückruf betroffen sind, stelle den Gebrauch bitte sofort ein.

Teile diese Nachricht bitte auch mit Deinen Freunden und Kollegen.

 

 

Weiterlesen

Pflegetipp: Daunenjacke flicken

Daunenjacke mit Flicken und Tabe repariert

Do-it-yourself: Daunenjacken-Reparatur

Daunenjacken haben viele Vorteile. Daunen spenden extrem viel Wärme bei wenig Gewicht, sie sind bauschig und angenehm und lassen sich leicht komprimieren. Doch dabei gibt es ein Problem: Was machen, wenn ein Fels Deine Jacke aufreißt, ein Lagerfeuer Brandlöcher verursacht oder ein Haustier kleine Löcher hinterlässt. Denn sobald eine Daunenjacke ein kleines Loch oder einen Riss hat, ist das nur schwer zu reparieren.

Was Du machen kannst um Deine Daunenjacke nicht wegwerfen zu müssen, erfährst Du hier!

 

 

Weiterlesen

Gear Tipp: La Sportiva – Futura

La Sportiva - Futura - Kletterschuhe

La Sportiva – Futura – Kletterschuhe

Seit über 80 Jahren stellt La Sportiva Bergschuhe für die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten her. „Innovation mit Leidenschaft“ hat sich das bis heute im Familienbesitz befindliche Unternehmen auf die Fahnen geschrieben. Unter diesem Credo stellt La Sportiva die erfolgreichsten und meist verkauften Kletterschuhe der Welt her.

Ein begeisterer Kunde ist Bergfreund Florian, der sich für die La Sportiva Futura Kletterschuhe entschieden hat. Hier erfährst Du, welche Erfahrungen er mit seinem Gear-Tipp gemacht hat und warum er den Schuh so sehr mag, dass er sein Gear-Tipp wurde.

Weiterlesen

Was Du schon immer wissen wolltest – aber Dich nie getraut hast zu fragen … Teil 12

Seb schaut in den Seilsack

Soll das so?

Willkommen bei einer neuen Folge unserer beliebten Serie zu ungelüfteten, allgemein bekannten Outdoorgeheimnissen über die sich zu erkundigen keiner traut.

Wir hoffen, Euch auch diese Woche wieder mit ein paar überraschenden Details erfreuen zu können.

Dieses Mal haben haben wir, passend zum Winter, einen unbekannten Kragen, eine Mumie und dann noch die undichten Jackentaschen.

 

Weiterlesen

Das neue Gore-Tex C-Knit: Ein Interview mit dem Entwickler

GORE Mitarbeiter Chris Mayer im Interview

GORE Mitarbeiter Chris Mayer im Interview

Gore hat sich mal wieder was Neues einfallen lassen: GORE® C-KNIT™ . Wir waren natürlich sehr gespannt, worum es sich dabei handelt und ob es dem Kunden einen echten Mehrwert bietet, z.B. in Sachen Atmungsaktivität und Gewicht.

Also haben wir uns mit Gore in Verbindung gesetzt und bekamen die Möglichkeit, ihrem Produktentwickler, der sich das Ganze mit ausgedacht hat, ein paar Fragen zu dem neuen Produkt zu stellen.

 

 

Weiterlesen

Unsere Neue in der Onlineredaktion: Solvejg

Unsere Neue: Solvejg

Unsere Neue: Solvejg

Unsere Kollegen aus der Onlineredakion haben es wieder getan und sich eine neue Kollegin ins Team geholt. Sie heißt Sovejg und ist nun seit ein paar Wochen bei den Bergfreunden.

Damit Ihr eine kleine Ahnung bekommt, wer Solvejg ist, was sie in Zukunft bei uns macht und damit auch, was man alles mit einem Germanistik und Skandinavistik Studium werden kann, haben wir sie für Euch interviewt.

 

 

Weiterlesen

Frauen am Berg, Teil 1: Ein einfacher Tag für eine Dame?

1706b33fef7712ba31cca5e36abb2536_XL

Literatur zum Thema

“Alle Berge scheinen verdammt zu sein, drei Stadien zu durchlaufen: Zunächst gelten sie als unerklimmbarer Gipfel, dann als schwierigste Route der Alpen, und zuletzt als ein einfacher Tag für die Dame.” Keiner wird so oft zitiert wie Alfred Mummery (1856-1895) wenn es um das Thema Frauen am Berg geht. Die Worte des britischen Bergsteigers sprechen in der Tat nicht gerade dafür, dass der Alpinismus ein Sport der Gleichberechtigung ist, stempelte doch Mummery eine Route, die von einer Frau geklettert werden konnte, als wertlos ab.

Was machen wir nun aber aus der Geschlechtergeschichte des Bergsteigens? Richtete sich der Alpinismus nur nach dem Zeitgeist des 19. Jahrhunderts, der begrenzten Raum für Frauen außerhalb des Hauses vorsah? Sind Bergsteiger, der moderne Felskletterer eingeschlossen, einfach von Natur aus Machos? Oder hatten Frauen vielleicht einfach keinen Lust auf den Stress am Berg? Ein Blick in die Geschichte in drei Teilen wird zeigen, dass mal wieder alles komplizierter ist, als man so denkt. Heute geht’s um den klassischen Alpinismus.

Weiterlesen

Das Crashpad

Crashpads - Fallschutz durch mobile Bouldermatten

Crashpads – Fallschutz durch mobile Bouldermatten

Burrito, Tacos, harter Schaum oder lieber weichen. Wie groß sollte es sein, wie wichtig ist das Tragesystem und was unterscheidet eigentlich ein gutes von einem schlechten Pad?

Für Bouldern braucht man eigentlich nicht viel Zeug: ein Paar Kletterschuhe, Chalk, bequeme Hosen und eine Mütze. Das war’s im Grunde schon. Will man draußen bouldern, braucht es allerdings auch noch eine Bouldermatte, auch Crashpad genannt. Da die aber groß und häufig auch teuer sind, sollte man sich vielleicht nicht zu schnell für ein Modell entscheiden.

Wir haben ein paar Informationen für Dich zusammen getragen, die Dir die Entscheidung erleichtern sollen.

Weiterlesen

Kontakt
+49 7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde
Feedback