Gear of the WeekInfos zum Gear-TippDie bisher veröffentlichten BeiträgeGear-Tipp vorschlagen

Gute Nacht! Über das erholsame und warme Schlafen im Schlafsack

Dein Bett für eine Nacht?

Wie man sich bettet, so liegt man

Voraussetzung für eine gelungene Tour am Tag ist entspannter Schlaf in der Nacht. Wer plant seine Nächte im Schlafsack zu verbringen, sollte allerdings auf ein paar grundlegende Dinge achten. Vor dem Schlafen noch ein paar Bierchen oder Schnäppschen zischen? Die Isomatte aus Gewichtsgründen weglassen “der Rasen tuts auch” oder mal eben den Schlafsack der Freundin ausleihen, die drei Köpfe kleiner ist? Eine ziemlich kühle und damit unbequeme Nacht dürft hier die Folge sein.

Hier findest Du ein paar einfache Tipps, worauf Du beim Schlafen im Schlafsack achten solltest und was schon beim Kauf eines solchen zu beachten wäre. Weiterlesen

Rückruf: Shuttle Kinderkraxe von Vaude

Vaude - Shuttle Comfort - Kinderkraxe

Vaude – Shuttle Comfort – Kinderkraxe

Vaude ruft vorsorglich die Kinderkraxen Shuttle Comfort und Shuttle Premium zur Überprüfung zurück.

Wie es scheint, entspricht die Haltekraft des Standfußes nicht den Qualitätsanforderungen von Vaude. Jetzt möchte Vaude kontrollieren ob alle Kraxen dieser beiden Modelle betroffen sind und ruft die Kraxen deshalb zurück.

Bitte leitet diese Information an Eure Freunde und Kollegen mit Kindern weiter.

Weiterlesen

Gear-Tipp: Black Diamond – Orbit – Stehlampe

Black Diamond - Orbit Stehlampe

Black Diamond – Orbit Stehlampe

Im Sommer draußen sitzen, mit Freunden ein Weinchen trinken und sich nett unterhalten? Mit Stirnlampen oft etwas unbequen oder ungelenk. Bergfreund Markus hat dieses Problem für sich gelöst. Mit der Stehlampe Orbit von Black Diamond. Im Gear-Tipp erklärt er Euch wie und warum.

Jeder kennt das Problem, wenn beim Campen alle eine Stirnlampe auf der Stirn haben, kann man sich nicht beim geselligen Zusammensitzen anschauen, weil man sich gegenseitig blendet. Außerdem hat man immer nur dort Licht wo man gerade hinschaut. Ich persönlich finde es besser, wenn man eine Grundhelligkeit hat, sei es beim Zelt aufbauen, beim Kartenspielen oder beim Kochen.

Als Lösung für dieses Problem habe ich für mich die kleine Orbit Stehlampe (man kann sie aber auch super aufhängen) gefunden. Weiterlesen

Kaufberatung Kletterseil – welches Seil für welchen Einsatz?

Die Wahl der richtigen Ausrüstung ist schon eine Wissenschaft für sich

Die Wahl der richtigen Ausrüstung ist schon eine Wissenschaft für sich

Sich ein neues Kletterseil zu kaufen ist ungefähr so, wie einen Handy-Vertrag abschließen. Es gibt unzählige Ausführungen für scheinbar unzählige Zwecke.

Da kann man schon mal den Mut bzw. die Lust am Shoppen verlieren. Und fragt man andere nach ihrere Meinung ist man schnell bei drei Meinungen von zwei Leuten.

Wir haben uns gedacht, wir bringen ein klein wenig Ordnung in die Sache und erklären Euch, welche Sorten Seile es eigentlich gibt. Also was genau ist eigentlich der Unterschied zwischen Einfachseilen, Halbseilen und Zwillingsseilen? Und welches eignet sich für welche Zwecke am besten? Weiterlesen

Nachtaktiv: Tipps für’s nächtliche Laufen

Nachts zu Laufen hat einen besonderen Charme UT. Photo Credit: Re Wikstrom

Nachts zu Laufen hat einen besonderen Charme
UT. Photo Credit:
Re Wikstrom

Nachts zu laufen hat etwas Verführerisches. Tagsüber sind es die immer selben Landschaften, Geräusche, Verkehr und die vorhersehbare tägliche Plackerei, nachts ist alles anders. Mit der Dunkelheit kommen kühlere Temperaturen im Sommer, weniger Verkehr – sowohl Fußgänger als auch Autos – auf den Straßen, und es ergibt sich die Chance ein sonst schreckhaftes, nachtaktives Tier zu entdecken, und die Möglichkeit Deine Stadt in einem neuen Licht zu sehen.

Nachts zu rennen gibt Dir auch die Flexibilität Deinen Sport so zu legen, dass er nicht mit Deinem Arbeitskalender in Konflikt gerät. Auch wenn es anfangs eine echte Herausforderung sein mag, mit ein bisschen extra Ausrüstung und der richtigen Einstellung ist es ein Vergnügen nachts zu laufen und zudem sicher.

Falls Du nichts anderes über’s nächtliche Laufen liest, denk an folgendes: Nimm Deinen Ausweis mit, achte auf Deine Umgebung, habe einen Plan wohin es geht – und: hab Spaß! Weiterlesen

Gore-Tex Transalpine-Run 2014 …sich quälen, wo andere Urlaub machen?

Auf zum TAR 2014!

Auf zum TAR 2014!

293km und 13730 Hm gilt es zwischen Ruhpolding und Sexten zu bewältigen.

Aufgeteilt in acht Tagesetappen geht es in Zweierteams auf einer landschaftlich beeindruckenden Route über den Alpenhauptkamm – das klingt verlockend!?

Markus teilt uns diese Woche mit, was seine Gedanken zum Gore-Tex Transalpine-Run 2014 sind!

Weiterlesen

Zur Produktschulung nach Jämtland in Schweden – es gibt Schlimmeres

Produktschulung satt

Produktschulung satt

Unsere Kollegen aus dem Kundenservice sind die ersten Ansprechpartner, wenn Kunden Fragen zu unseren Produkten haben. Daher versuchen die Bergfreunde nicht nur die Stellen im Kundenservice mit eingefleischten Gearheads zu besetzen, die sich ohnehin nichts Schöneres vorstellen können, als sich den ganzen Tag über Spielzeuge zu unterhalten, wir versuchen auch unsere Kollegen regelmäßig auf den neusten Stand zu bringen.

Die beste Methode dafür ist natürlich, die Produkte selber auszuprobieren und so eigene Erfahrungen zu sammeln. Viele Hersteller bieten daher in regelmäßigen Abständen Schulungen an. Manchmal kommen dazu die Vertreter zu uns ins Haus, in seltenen Fällen kommen aber auch die Bergfreunde zu den Herstellern. In diesem besonderen Fall flog unser Kollege Daniel aus dem Kundenservice für ein paar Tage nach Schweden und durfte gleich eine ganze Reihe von Produkten und Herstellern unter die Lupe nehmen. Hier könnt Ihr lesen was er erlebt und gelernt hat. Weiterlesen

Der Hersteller Bergans oder geballte Norwegische Geschichte

Ein Hersteller mit viel Geschichte

Ein Hersteller mit viel Geschichte

Infos zu Herstellern sind ganz unterschiedlich. Zu manchen gibt es einfach nichts zu berichten, sie machen schöne oder gute Produkte aber das war es dann auch.

Andere Hersteller engagieren sich in herausragendem Maße für nachhaltige Projekte, Umweltschutz oder für ihre Mitarbeiter und haben somit etwas zu erzählen.

Und dann gibt es die Hersteller, die zu den Pionieren auf dem Outdoormarkt zählen und seit Jahrzehnten nicht nur die Entwicklung der Produkte entscheidend vorangebracht und den Markt geprägt haben, sondern auch richtig viel zu erzählen haben.

Im Fall von Bergans ist es so viel, dass ich nicht so richtig weiß, wie ich alle Informationen in einen Blogbeitrag bringen soll, ohne den endlos lang zu machen. Ich werde es trotzdem versuchen. Also: Viel Spaß mit der Geschichte von Bergans und glaubt mir, hier gibt es viel Geschichte. Weiterlesen

Lost in Translation oder: Nicht ohne meine Sicherungsmaschine!

Der Großvenediger im Sonnenschein

Unsere Kolumnistin Carolin auf dem Großvenediger

Wer klettert, der reist. Schon die Erfinder des Bergsportes mussten ihre flachen britischen Inseln verlassen, um sich in den Höhen der Schweizer Alpen austoben zu können. Heute trifft man Kletterbegeisterte aus aller Welt auch gerne in Thailand, der Türkei oder auf Kalymnos. Egal wo man ist, die Internationalität der Klettergemeinde ist nicht zu überhören. Es tönt der universelle Balkanruf „hajde! hajde!“ neben dem italienischen „vai!“, daneben schreit ein Franzose, es kann auch ein Schweizer sein, „allez, allez!“ Seitdem der Adam Ondra dem Chris Sharma seine La Dura Dura (5.15c) eingesackt hat, ist ein spanisches „venga, venga“ wohl den besonders Coolen vorbehalten. „Stick it!!! You got this!!“ hört man oft in den USA. Und was kommt von den Deutschen? „Sehr gut, vorwärts, Marsch?“ Ich gebe zu, ich weiss es nicht. Egal, was gebrüllt wird, man will seinen ausgepumpten Kletterpartner überreden, noch einmal alles zu geben. Weiterlesen

Robert – unser neuer Junior-Entwickler im Interview

Darf ich vorstellen: Robert

Darf ich vorstellen: Robert

Wir werden immer mehr! Die Bergfreunde bekommen wie mal Nachwuchs. Vorteilhaft ist aber, dass beim Bergfreunde-Nachwuchs die Erziehungsaufgaben so ziemlich wegfallen. ;-)

Übrigens, wenn Du auch zum Bergfreunde-Team gehören willst, dann schau doch mal, ob hier was für Dich dabei ist!

Aber jetzt überlassen wir die Bühne mal Robert, unserem Neuen aus der Online-Technik! Wir haben ihn in alter Tradition gebeten ein paar Fragen zu beantworten:

Weiterlesen

Kontakt
+49 (0)7121/70 12 0 info@bergfreunde.de Live Chat Live Support: Frag die Bergfreunde