Winterausrüstung

Winterausrüstung und Skitourenausrüstung für Touren im Schnee

Winterausrüstung

Skitourengeher, Skifahrer und Snowboarder brauchen eine hervorragende Ausrüstung, die weit über Ski, Skischuhe und Skistöcke hinaus geht. Da die Winterausrüstung für Skifahrer vom Equipment für Skitouren abweicht sind Winterausrüstung und Skitourenausrüstung in der folgenden Checkliste getrennt, auch wenn einige Ausrüstungsgegenstände in beiden Einsatzbereichen verwendet werden.

Winterausrüstung für Skifahrer & Snowboardfahrer

Ob Pistenfahrer, Genussfahrer, Variantenfahrer oder Freestyler – die Winterausrüstung für Skifahrer gehört für die meiste Skifahrer zur Basisausstattung:

  • Skihelme
    Gut belüftete Skihelme, z.B. von POC, sind warm und machen Skimützen beim Skifahren überflüssig. Die leichten und bequemen Helme gibt es für alle verschiedenen Kopfgrößen für Erwachsene und für Kinder. Mit diversen Riemen und Pads können sie individuell an den eigenen Kopf angepasst werden und schützen hervorragend vor gefährlichen Kopfverletzungen.

  • Schneebrillen
    Am Skihelm kann direkt die passende Schneebrille, z.B. von Uvex, befestigt werden. Sie schützt die Augen vor Fahrtwind, UV-Strahlung und Schneegestöber und sorgt auch bei den widrigsten Bedingungen für klare Sicht. Die Gläser gibt es in verschiedenen Ausführungen – von aufhellend und mit starkem Kontrast bei Nebel und schlechter Sicht bis hin zu extremer Abdunklung für Gletscher und starke Helligkeit.

  • Winterausrüstung
  • Skirucksäcke
    In Skirucksäcken finden Trinken, Vesper und wichtigen Accessoires bequem ihrem Platz und fallen beim Skifahren kaum ins Gewicht.

  • Skitaschen und Skischuhtaschen
    Ideal für den Transport von Skischuhen und Ski sind die passenden Skitaschen und Skischuhtaschen. Sie schützen auf Reisen die wertvolle Ausrüstung vor Beschädigungen und Kratzern. Gut getrocknet, geputzt und geölt, kann das Material den Sommer über vor Staub geschützt für den nächsten Winter auch in den praktischen Skitaschen eingelagert werden.

  • Skiwachs
    Für manche reicht das Skiwachs aus der Tube und andere benötigen ein komplettes Bürstenset und eine Auswahl ab verschiedenen Wachsarten für diverse Schneetemperaturen. Wieviel Zeit man für Pflege und Tuning von Belägen und Kanten investieren möchte, bleibt jedem selbst überlassen. Viel Zeit und Hingabe werden allerdings mit optimalen Gleiteigenschaften und einem erstklassigen Fahrgefühl belohnt.

  • Harscheisen und Steigeisen
    Für Pistenfahrer sind Harscheisen und Steigeisen kein relevantes Thema. Variantenfahrer und Freeriden helfen sie schwierige Passagen zu überwinden, um traumhafte Tiefschneehänge sicher zu erreichen.

  • Eiskletterausrüstung und Hochtourenausrüstung
    Der normale Skifahrer braucht weder Eiskletterausrüstung noch Hochtourenausrüstung beim Skifahren. Beim Skibergsteigen oder auf Skitouren, die Kletter- und Abseilpassagen beinhalten, können Klettergurt, Kletterseil, Karabiner, Sicherungsgerät und Eisgeräte oder Eispickel notwendig sein.

  • Winterbekleidung
    Warme und wetterfeste Winterjacken und Winterhosen gehören zum Skifahren wie Thermo-Unterwäsche und Daunenhandschuhe. Und auch nach dem Skifahren bieten Winterschuhe, Merinounterwäsche, Wintermützen und Daunenmantel kuschelige Wärme und angenehmen Tragekomfort. Warme Winterschlafsäcke sind optimal für Hüttentouren und Camping im Winter.

Skitourenausrüstung

Winterausrüstung

Auf Skitouren steigt die Verantwortung und das Risiko beim Skifahren. Eine passende Ausrüstung, Erfahrung im Gelände und entsprechende Vorbereitungen gehören deswegen zu jeder Skitour dazu:

  • Skitourenrucksäcke
    Die Rucksäcke für Skitouren sind ausreichend geräumig für die komplette LVS Ausrüstung, Trinksysteme, Ersatzbekleidung und Vesper. Zahlreiche Befestigungsvariationen und Fächer ermöglichen einen angenehmen Transport und sitzen auch bei schnellen Abfahrten fest am Rücken.

  • Steigfelle
    Skifelle sorgen auf Skitouren für den nötigen Grip beim Aufstieg. Die Klebefelle werden am Gipfel abgezogen und einer rasanten Abfahrt steht nichts mehr im Weg.

  • Lawinensonden und Lawinenschaufeln
    In den Skitourenrucksäcken gibt es meistens extra Fächer für Lawinenschaufel und Lawinensonde. Im Notfall ist beides dann sofort zur Stelle und wird zur Sofortrettung der verschütteten Kameraden verwendet.

  • LVS Geräte
    Kein Skifahrer sollte ohne LVS Gerät (auch bekannt als Lawinenpiepser) im Backcountry oder auf Skitouren unterwegs sein. Die kleinen Sender erlauben den Rettungskräften die genaue Position zu orten, falls man von einer Lawine verschüttet werden sollte. Falls andere Skifahrer verschüttet werden, kann das eigene LVS Gerät zur Suche des Verschütteten eingesetzt werden.

  • Lawinenairbags
    Im Falle einer Lawine und einer drohenden Verschüttung helfen die Lawinenairbags dabei, den Skifahrer an der Oberfläche der Lawine zu halten. Das System, das in einem speziellen Lawinenrucksack z.B. von ABS integriert ist zählt zu den besten möglichen Schutzvorkehrungen bei Powderfahrten abseits der Pisten.

  • Skitourenschuhe
    Tourenskischuhe sind für die entsprechen Pin- oder Rahmenbindungen für Skitouren optimiert und bieten neben optimalem Halt auch einen sehr guten Komfort beim Aufstieg und beim Abfahren.

  • Skitourenlampen
    Stirnlampen mit einer hohen Leuchtweite und starker Leuchtkraft eignen sich am besten für Skitouren. Ein guter Schutz vor Feuchtigkeit und eine lange Betriebsdauer sind außerdem von Vorteil.

  • Skitourenbekleidung
    Gute Belüftung spielt bei Skitourenbekleidung eine wichtige Rolle. Atmungsaktive und wasserdichte Materialien bei Skitourenjacken und Skitourenhosen sind dabei genauso wichtig wie praktische Ventilationsöffnungen. Sportliche Skitourenunterwäsche oder Thermo-Unterwäsche aus Merinowolle oder Kunstfaser sorgen für ein perfektes Tragegefühl und optimalen Komfort.

Schneeschuhe und Schneeschuhwandern

Ob als Aufstiegshilfe für Backcountry Ski und Snowboardtouren oder für das pure Wintervergnügen beim Schneeschuhwandern – Schneeschuhe gibt es sowohl für den alpinen Einsatz, als auch für sportliche Winterspaziergänge.

Die Art der Bekleidung für Schneeschuhwanderer hängt von den sportlichen Ambitionen der Wanderer ab. Für Unternehmungen im Gebirgen ist ähnliche Bekleidung wie für Skitouren empfehlenswert, die vor Allem gut belüftet ist. Für den gemäßigten Gebrauch ist die normale Winterbekleidung bestens geeignet.

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.