Tests und Bewertungen

Travellunch - Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 11 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Lob vs Tadel

Clemens | Michelstadt

17.07.2013

Eine der besten Sorten

In Norwegen hatte ich viele und verschiedene Travellunch Sorten dabei. Die meisten haben mir ehrlich gesagt nicht geschmeckt. Dieser " Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln" ist eine Ausnahme, er schmeckt ziemlich gut.

Man muss (grad bei den Doppelpackungen) aber gut umrühren und auch bis in die untersten Ecken und da rauskratzen und rühren was das Zeug hält, sonst hat man Klumpen und Pulver drin.

Vorteile liegen auf der Hand: Kein Abspülen und etwas weniger Energieverbrauch zB im Vergleich zu Maggi und Knorr Alternativen.

Vorteile
Einfach zuzubereiten
Lecker
VS

Jens | Erfurt

12.07.2010

Definitiv nur für kühlere Jahreszeiten zu...

Definitiv nur für kühlere Jahreszeiten zu empfehlen. Nachwürzen könnte wahrscheinlich auch das etwas flache Geschmackserlebnis verbessern helfen. In jedem Fall wird man aber satt!

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Frankfurt am Main

lecker!

lecker und macht satt.

  • Vorteile
    Lecker
    Kalorienhaltig
    Einfach zuzubereiten

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Michelstadt

Eine der besten Sorten

In Norwegen hatte ich viele und verschiedene Travellunch Sorten dabei. Die meisten haben mir ehrlich gesagt nicht geschmeckt. Dieser " Zigeunertopf mit Rindfleisch und Nudeln" ist eine Ausnahme, er schmeckt ziemlich gut.

Man muss (grad bei den Doppelpackungen) aber gut umrühren und auch bis in die untersten Ecken und da rauskratzen und rühren was das Zeug hält, sonst hat man Klumpen und Pulver drin.

Vorteile liegen auf der Hand: Kein Abspülen und etwas weniger Energieverbrauch zB im Vergleich zu Maggi und Knorr Alternativen.

  • Vorteile
    Einfach zuzubereiten
    Lecker

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Neckartenzlingen

45% finden die Bewertungen
von Julian hilfreich

Es bleibt Tütenfutter...

aber definitiv essbares Tütenfutter.
Es sorgt nicht nur dafür, dass man nicht umkippt, sondern es macht auch noch satt und schmeckt.
Mehr Ansprüche habe ich dann auch nicht an so ein Produkt.

  • Vorteile
    Kalorienhaltig
    Einfach zuzubereiten
    Lecker

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Wolfsburg

Trekking in Schweden....lecker!

Trekking in Schweden....lecker!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Tuningen

Alle Travellunchsorten sehr zu empfehlen!

Alle Travellunchsorten sehr zu empfehlen! geschmacklich sehr gut! jedoch reichen 250g wirklich nur für eine Portion aus!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Stuttgart

das schlechteste was ich bisher als...

das schlechteste was ich bisher als Outdoornahrung gegessen habe. Zusätzlich war unser Geschirr auch noch von einem komischen Fettfilm überzogen, was das Abspülen in der freien Natur fast unmöglich machte. Also wenn dann definitv nur aus der Tüte Essen. Bei einer Gruppe von sechs Personen war aber jeder der gleichen Meinung.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Zehdenick OT Mildenberg

Schmeckt gut und ist sehr schnell zubereitet

Schmeckt gut und ist sehr schnell zubereitet

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lüdenscheid

62% finden die Bewertungen
von Martin hilfreich

recht lecker

recht lecker

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

100% finden die Bewertungen
von hilfreich

Was die würze angeht, muss ich mich...

Was die würze angeht, muss ich mich meinen beiden Vorrednern anschließen.Noch etwas Salz kann nicht schaden,aber dann schmeckt es wirklich gar nicht mal so schlecht.
Jedenfalls besser als die 5-Minuten Terrinen aus dem Supermarkt.
Ist schnell und reibungslos zubereitet.
Allerdings langt die 250g Variante mindestens für 2 Personen,wenn nicht sogar für 3.Und in diesem Fall,sollte man es nicht aufgewärmt essen^^

Alles in allem eine wirklich leichte und schnelle Möglichkeit beim campen zu was zu futtern zu kommen,wenn man mal von Würstchen am Spieß absieht.Und einen Salzstreuer kriegt man ja auch überall unter:)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Erfurt

33% finden die Bewertungen
von Jens hilfreich

Definitiv nur für kühlere Jahreszeiten zu...

Definitiv nur für kühlere Jahreszeiten zu empfehlen. Nachwürzen könnte wahrscheinlich auch das etwas flache Geschmackserlebnis verbessern helfen. In jedem Fall wird man aber satt!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 1 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen