Tests und Bewertungen

Trangia - 25-1 Sturmkocher mit Primus Gasbrenner im Test

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Olpe

100% finden die Bewertungen
von Fabian hilfreich

Begleitet mich überall!

Ich habe den Trangia Kocher nun ein halbes Jahr im Dauereinsatz. Habe ihn auf jeglichen Touren dabei, ob im Berg, mit dem Auto oder mit dem Kajak.

Das Packmaß ist natürlich nicht super klein, aber man hat nunmal alles dabei:
Windschutz
Töpfe (2)
Pfanne
und darin ist der Brenner selbst. dazu habe ich noch ein Geschirrtuch, Spülmittel, Schwamm sowie Feuerstahl hinzugefügt. Der Kocher bringt Wasser innerhalb kurzer Zeit zum kochen. Die Reinigung ist wie beim spülen zuhause auch, lediglich der Gasbrenner ist etwas fuckelig zu reinigen. Zusatztöpfe sind vom Preis auch sehr angenehm zu kaufen (falls mal einer das Opfer spielen muss).

Negatives kann ich so nicht sagen. Wer natürlich auf Packmaß achten muss sollte dann zu einem Solo Kocher greifen.

  • Vorteile
    Kompakt
    Leicht anzuzünden
    Leicht zu reinigen
    Fein regulierbar
    Preis/Leistung
    Hoher Wirkungsgrad
    Stabiler Stand
  • Einsatzbereich
    Camping
    Trekking
    Freizeit
    Expedition

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dortmund

Der Beitrag wurde am 07.05.14 überarbeitet

Nie. Wieder. Ohne.

Zum Kocher an sich muss ich ja wohl nichts mehr sagen: wer ihn kauft, weiß warum. Meiner Meinung nach mit der beste Kocher am Markt. Durch das kompakte Packmaß leicht zu verstauen und dabei werden alle Teile darin gut geschützt.

Dreht man die gelochte Seite in den Wind, hat man auch mit Spiritus schon sehr gute Heizleistungen. Ist wie hier der Gaseinsatz im Einsatz, bleiben eigentlich keine Wünsche mehr offen.

Der Kocher ist bei mir mehrmals im Jahr für Wanderungen, Kanufahrten oder ganz allgemein gesagt bei den Pfadfindern im Einsatz und ich möchte ihn nicht mehr missen. Egal ob Korsika, Irland, Skandinavien, Frankreich... Nirgendwo Probleme mit Gasnachschub oder sonstige Gebrechen.

Da die Version in Duossal leider nicht mehr produziert wird, kam jetzt dieser Nachfolger auf den Zettel. In der Pfanne lässt sich gut braten, die Töpfe sind auch gut. Kauft man das Schneidbrett dazu, hat die Pfanne auch im "verpackten Zustand" noch Kratzschutz auf der Innenseite.

Von mir eine absolute Kaufempfehlung!

  • Vorteile
    Kompakt
    Leicht anzuzünden
    Leistungsstark
    Stabiler Stand
    Leicht zu reinigen
    Hoher Wirkungsgrad
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Freizeit
    Camping
    Trekking
    Ultraleicht
    Reisen
    Einsteiger

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Innsbruck

Super funktionaler Kocher.

Sehr robust, im Hinblick auf Wetter und Untergrund. Habe den Kocher wochenlang auf felsigem und eisigem Untergrund verwendet. Das große Plus des Kochers ist sicher die Sturmfestigkeit. Optional auch als Backofen verwendbar.

  • Vorteile
    Fein regulierbar
    Leistungsstark
    Stabiler Stand
  • Nachteile
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Reisen
    Expedition
    Camping

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach