Bergfreund Hannes
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Therm-a-Rest - ToughSkin - Isomatte

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Konstruktion:
Isomatte
Einsatzbereich:
unebenes Gelände; Trekking; Alpinismus
Material:
100% Polyester
Dicke:
3,8 cm
Größen:
regular: 51 x 183 cm; medium; large; small: 51 x 130 cm
Packmaß:
regular: 53 x 13 cm; small: 53 x 11 cm
Gewicht:
regular: 1140 g; small: 750 g
Art.Nr.:
560-0022
Produktbeschreibung
Neu von Therm-a-Rest : strapazierfähige, perforationsresistente Wanderisomatte aus Rutschhemmendem 150D Polyester. Aber das absolut Neue daran ist, dass es sich um ein Sandwich-design handelt, bei dem die Luftkammerversiegelung zwischen zwei Schichten liegt, welche durch Schaumstoff-/Gewebeverschweißung verbunden sind. Die Matratze ist so extrem durchstoßsicher und bietet bisher unerreichten Schutz gegen Dornen und scharfe Steine. Und falls es doch zu einem Durchstoß kommen sollte, bietet die Matte trotz allem noch Wärme, Komfort und Performance!

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Eisenach

100% finden die Bewertungen
von Karsten hilfreich

Diese Unterlage kann ich ohne Einschränkung...

Diese Unterlage kann ich ohne Einschränkung weiter empfehlen. Selbst bei Einsätzen mit Schlafen direkt auf dem Schnee und -12°C dringt keine Kälte von unten durch. Das Aufblasen klappte auch bei Minusgraden problemlos, nachdem die Matte vorher in der Kälte eng zusammengerollt mehrere Stunden am Rucksack hing dauerte es zwar etwas länger und mit etwas Nachhilfe erreichte sie aber ihre volle Aufbaustärke.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach