Tests und Bewertungen

The North Face - Runners Glove - Fingerhandschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
3,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Triebt

too ambitious...

Ich habe die Laufhandschuhe nun seit zwei Wintern im Einsatz, das Material scheint gut zu sein, sie sehen immer noch sehr gut aus. Die Oberfläche ist winddicht, die Handinnenflächen sind mit einem dünnen Netzstoff bedeckt. Hat den Effekt, das wenn man die Hand zur Faust schliesst quasi kein Wind an die Hand gelangt, öffnet man die Hand wieder, kühlt die Luft schnell die Innenflächen ab.
Das kann man gut finden, ich denke allerdings, das ist ein bisschen zuviel Gimmick für die Hände. Der Netzstoff der Innenflächen ist mit Sicherheit auch nicht der stabilste, und widerspricht meiner Auffassung von Handschuhen, sprich ein Schutz für die Hände. Allgemein fehlt dem Handschuh Isolation: er ist nur winddicht, hat aber keinen Wärmerückhalt.
Zum Vergleich: ein löchriges Paar Liner von Pearl Izumi ist letzlich angenehmer und wärmer, weil ganz leicht rundrum isolierend und windabweisend, während die North Face Handschuhe eher nass und heiss, oder kalt und nass sein.

Praktisch ist der E-Tip an den Fingern, mit dem sich Touchscreens bedienen lassen, für die iPhoneläufer.

  • Vorteile
    Winddicht
    Schnelltrocknend
  • Nachteile
    schlecht isoliert
  • Einsatzbereich
    Laufen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach