Tests und Bewertungen

The North Face - Catalyst Jacket - Daunenjacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,5
(aus 4 Bewertungen)
Bewertungen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Regensburg

bin absolut begeistert : - sehr leicht -...

bin absolut begeistert :
- sehr leicht
- minimales Packmaß
- gute Kapuze
--> top warm bei bis zu minus 10°C (und weiter drunter)
--> auch bei wärmeren Temperaturen, top für den Abend
oder kühle Nächte

minus:
könnte etwas länger sein
lässt ab und zu dann doch Federn ;)

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Darmstadt

Genial warm für das Gewicht!

Genial warm für das Gewicht!
Hab sie letztens bei unter 0 grad und gutem Wind mit T-shirt drunter angehabt und nicht gefroren.
Trägt sich sehr angenehm und hat eine gute passform.

Aus den Nähten kommen leider ab und zu mal ein paar Daunen raus(vor allem an den Ärmeln) und der RV nervt ein bisschen da er häufiger mal verklemmt und auf der falschen Seite ist.
Ansonsten eine gute Jacke,.Hab sie hier für 170euro gekauft.
Die Regulären 285 euro wär sie mir aber nicht wert.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Höchberg

Mit einem warmen Baselayer und ner zweiten...

Mit einem warmen Baselayer und ner zweiten schicht aus nem 200er Fleece oder Powerstretch hat man keine probleme selbst bei -10°C. kann das sehr gut sagen weil ich diese kombi bei einer 6-tägigen tour durch die monte rosa anhatte auch bei temperaturen um die -5°C bis -10°C. da aber jeder mensch unterschiedlich kälteempfindlich ist, kann die kombi für den ein oder anderen zu wenig bzw. zu kalt sein. da muss man da zu was wärmeren greifen
ach ja hätt ich fast vergessen. das material der jacke hält rucksäcke (so wars bei mir) bis c.a. 7-8 kg aus, alles was darüber geht würde ich nicht empfehlen.
Bereue nicht mir diese Jacke gekauft zu haben auch wenn der Preis von rund 280€ nicht gerade billig ist, ist Die Catalyst doch jeden Cent wert.
mfg

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

Habe die Jacke erst seit Kurzem und...

Habe die Jacke erst seit Kurzem und noch nicht in extremeren Bedingungen getragen.
Trotzdem lässt sich sagen, dass sie extrem angenehm zu tragen ist, und sich sogar auf der Haut sehr gut und geschmeidig anfühlt. Sie erweckt sofort den Eindruck eines schützenden Daunenschlafsacks.
Die Größe (m) fällt sehr authentisch aus. Die Passform ist perfekt auf den Körper zugeschnitten und auch die Kapuze sitzt genau richtig.
Die Verarbeitung erscheint auch sehr gut und hochwertig durch Details wie z.B. ummantelte Innennähte. Die Jacke hält einen konstant in einer angenehmen Temperatur, auch nur mit T-shirt drunter, bei Außentemps von -5 bis +10.

Nachteile sind mir noch keine aufgefallen. Sie ist die perfekte Jacke für Stadt, da stylisch, wasserabweisend und noch bei wärmeren Temperaturen tragbar und Outdoor Einsätzen, da sehr leicht, warm bei Wind und Kälte, kleines Packmaß, robust (so scheint es) und schlank genug geschnitten um noch gut unter einen Hardshell zu passen.

Daumen hoch!

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen