Tests und Bewertungen

Tatonka - Cima Di Basso 22 - Kletterrucksack im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel

Alexander | Erding

07.07.2014

Leichter Rucksack für Wandern und Klettersteig

Ich hatte den Rucksack bisher einmal im Einsatz. Zustieg zum Klettersteig (ca. 40 Minuten) und dann auf dem eigentlichen Klettersteig (ca. 3 Stunden).

Der Rucksack ist wirklich sehr leicht und er ist gut zu beladen. Trotz seiner kleinen Größe passt erstaunlich viel in den Rucksack.
Die Helmhalterung am Deckel ist praktisch.
Auch das Deckelfach bietet noch ausreichend Platz für den Kleinkram.
Das Tragegefühl ist größtenteils sehr angenehm. Allerdings: Die Rückenpolsterung ist relativ dünn, daher merkt man die Ladung ein wenig.
Ebenfalls die Vorbereitung für ein Trinksystem ist praktisch.
Die Stockhalterung ist zwar vorhanden, hier muss man aber ein wenig rumprobieren, bis die Stöcke die optimale Position haben.

Grundsätzlich ein guter Rucksack mit richtig gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile
Gute Verstaumöglichkeiten
Leicht
Bequem zu tragen
Sinnvolle Details
Preis/Leistung
Einsatzbereich
Wandern
Freizeit
Klettersteig
VS

Josef | München

21.08.2015

Unbequemer Hüftgurt

Ich habe den Rucksack eine Woche lang bei Tageswanderungen genutzt.
Allerdings kann ich ihn nicht weiterempfehlen.
Er ist zwar leicht und hat eine gute größe für Tagestouren. Aber das Problem ist, dass der Hüftgurt nur ein sehr dünner ist, somit nicht so wahnsinnig viel bringt und mit den Plastikschnallen ziemlich unbequem ist. Sie drücken permamenent im Lendenbereich und sind daher einfach nur störend.

Vielleicht ist es bei schmaleren Menschen nicht so das Problem, aber für mich war er gänzlich unpassend.

Vorteile
Leicht
Nachteile
Unbequem zu tragen
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| München

66% finden die Bewertungen
von Josef hilfreich

Unbequemer Hüftgurt

Ich habe den Rucksack eine Woche lang bei Tageswanderungen genutzt.
Allerdings kann ich ihn nicht weiterempfehlen.
Er ist zwar leicht und hat eine gute größe für Tagestouren. Aber das Problem ist, dass der Hüftgurt nur ein sehr dünner ist, somit nicht so wahnsinnig viel bringt und mit den Plastikschnallen ziemlich unbequem ist. Sie drücken permamenent im Lendenbereich und sind daher einfach nur störend.

Vielleicht ist es bei schmaleren Menschen nicht so das Problem, aber für mich war er gänzlich unpassend.

  • Vorteile
    Leicht
  • Nachteile
    Unbequem zu tragen

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Ochsenfurt

Perfekter Tagesruchsack...

Ich mag den Kleinen, sowohl für die Stadt, aber besonders wenn es steil wird. Das komplette Kletterzeugs passt nicht hinein, aber dank der Materialschlaufen ist alles gut außen zu befestigen. Kleidung, Schuhe, Proviant und Notfallausrüstung sind gut zu verstauen und das Trinksystem funktioniert nach einem kleinen Trick perfekt.
Klar, bei dem Gewicht sollte man kein perfektes Tragegestell erwarten, im Zustieg mit Seil und Eisen gibt es bequemeres, aber erst liegt fest und gut am Körper, beim Klettern nimmt er sich klein und leicht angenehm zurück.

  • Vorteile
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Sinnvolle Details
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gute Verstellmöglichkeiten
    Einfach zu beladen
  • Einsatzbereich
    Klettern
    Freizeit

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Erding

76% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Leichter Rucksack für Wandern und Klettersteig

Ich hatte den Rucksack bisher einmal im Einsatz. Zustieg zum Klettersteig (ca. 40 Minuten) und dann auf dem eigentlichen Klettersteig (ca. 3 Stunden).

Der Rucksack ist wirklich sehr leicht und er ist gut zu beladen. Trotz seiner kleinen Größe passt erstaunlich viel in den Rucksack.
Die Helmhalterung am Deckel ist praktisch.
Auch das Deckelfach bietet noch ausreichend Platz für den Kleinkram.
Das Tragegefühl ist größtenteils sehr angenehm. Allerdings: Die Rückenpolsterung ist relativ dünn, daher merkt man die Ladung ein wenig.
Ebenfalls die Vorbereitung für ein Trinksystem ist praktisch.
Die Stockhalterung ist zwar vorhanden, hier muss man aber ein wenig rumprobieren, bis die Stöcke die optimale Position haben.

Grundsätzlich ein guter Rucksack mit richtig gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Vorteile
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Leicht
    Bequem zu tragen
    Sinnvolle Details
    Preis/Leistung
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Freizeit
    Klettersteig

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach