Tests und Bewertungen

Silva - Ranger - Stirnlampe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 2 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von wilfried | starnberg
26.11.2016
30 Lumen max? Oder min? Die Specs scheinen mir nicht vollständig.

die 30 m Leuchtweite sind wohl minimum. Leuchtweite und -Dauer und Lumen für Voll-Leistung wäre interessant.

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Penzberg

Der Beitrag wurde am 26.11.16 überarbeitet

leicht und gut

klein leicht, gut mit Handschuhen bedienbar. Lumen werden überschätzt und viele hellere Lampen blenden bei wirklicher Dunkelheit. Mit Rotlicht, sehr gut. Sehr gutes weiches Stirnband, innen mit einem gummierten Streifen,wie immer von Silva., allerdings empfindlich bei Kontakt mit Kettverschlüssen! Zum Angebotspreis ok.
Achtung je nach Verwendungszweck kann es notwendig sein mehr Lumen zu haben, sprich eine hellere Lampe.

  • Vorteile
    Einfache Handhabung
    Leicht
    Robust
    Preis/Leistung
    Helligkeit gut regulierbar
    Packmaß
    Wasserdicht

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Berlin

88% finden die Bewertungen
von Christoph hilfreich

sehr gute, leichte Stirnlampe

Ich habe lange nach einer Stirnlampe, die folgenden 3 Ansprüchen genügt:

1. Rotlicht
Das hat hier nur die "Silva Ranger", nicht die "Silva Ranger PRO"! Da die Lampe nur einen Knopf hat, ist hier von Vorteil, dass Rotlicht immer die erste Einstellung beim Starten ist. Bei einigen anderen Lampen muss man sich erst durch die normalen Modis durchklicken, mit der Wirkung, dass dann nachts schon alle geblendet wurden. Das bringt dann nichts mehr.

2. Betrieb mit maximal 2 AA Batterien
Die "Silva Ranger" benötigt lediglich eine AA Batterie. Das macht sie im Betrieb noch leichter. AA Batterien waren für mich ein Hauptgrund für den Kauf. Viele andere Stirnlampen werden mit 3 AAA Batterien betrieben. Da ich bei einer Tour nicht tausend Sorten mitnehmen will, und GPS sowie Handtaschenlampe mit AA betrieben werden, ist dieses seltene "Feature" mir besonders wichtig. So spar ich nochmal wertvolle Gramm.
Hinzu kommt, dass hier der Batteriewechsel im Dunkeln leicht von der Hand geht, da der Batteriedeckel im geöffneten Zustand nicht herunterfällt und man ihn im Dunkeln suchen muss. Der Batteriewechsel geht hier also blind.

3. Licht
Die Ranger wirft einen ausreichend großen und ausreichend hellen Lichtkegel. Natürlich hält sie im Vergleich zu anderen Lampen nicht ganz so lange, was aber einzig am Betrieb mit lediglich einer AA Batterie liegt. Insofern ist das ein zwingender Kompromiss, der sich aber auszahlt.

4. Gewicht
Die Lampe wiegt mit 75g nichts. Sie sitzt deshalb fest an der Stirn und wackelt nicht.

All diese Anforderungen bewältigt die "Silva Ranger" in vollem Maße. Bei Lampen anderer Hersteller hätte ich bei einem dieser Anforderungen einen Kompromiss eingehen müssen. Meistens wäre es der Betrieb mit AAA Batterien oder das Gewicht, nämlich dann, wenn die Lampe über ein Akkupack verfügt, welches am Hinterkopf zu tragen war.
Ferner muss ich auch die Verarbeitungsqualität der Lampe loben.
Ich kann die Stirnlampe deshalb uneingeschränkt weiterempfehlen!

Die Lampe flackert bei der Batterieentladung nicht. Nach verschiedenen Testläufen mit fast leeren Batterien habe ich ein solches Phänomen nicht feststellen können.

  • Vorteile
    Robust
    Wasserdicht
    Preis/Leistung
    Helligkeit gut regulierbar
    Leicht
    Einfache Handhabung
    Packmaß
  • Nachteile
    Kurze Leuchtdauer

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach