Tests und Bewertungen

Sea to Summit - Ultralight Mat - Isomatte im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Lob vs Tadel
Profilbild von Thomas

Thomas | Potsdam

30.07.2019

Super Matte aber laut...

positiv:
Die Isomatte ist robuster als man es dem dünnen Material zutrauen würde, der Komfort ist auch bei schlechten Bodenverhältnissen hervorragend. Auf einem Festival, Campingplatz, in einer Biwakhütte und auf wurzeligem Waldboden hatte ich sie bisher im Einsatz und bin nach wie vor zufrieden.
Das Packmaß und Gewicht sind wirklich gering.

neutral:
In der Größe L ist sie teilweise schon etwas groß für knapp bemessene Zweimannzelte (sofern man plant darin zu zweit zu schlafen). Das hätte ich aber auch vorher wissen können. Eventuell hätte ich mich mit meinen 1,82 m doch für die Regular-Variante entscheiden sollen

negativ:
Materialbedingt ist sie leider sehr laut, schon geringe Bewegungen erzeugen ein störendes Geräusch. Mich hat das zwar bisher nicht gestört, aber leider Mitschlafende.
Außerdem kann man auf unebenem Boden von der Matte runterrutschen, da die Oberfläche doch relativ glatt ist.

Vorteile
Einfach zum Zusammenpacken
Robust
Bequem
Leicht
Kompakt
Einfach aufzublasen
Nachteile
Laut
VS
Profilbild von Markus

Markus | Überlingen

22.09.2019

Kompromiss

Wie bei aller Outdoor-Ausrüstung: man muss immer Kompromisse machen. Minimales Gewicht, hoher Komfort, maximale Stabilität, das gibt es nicht.
Alles in allem ein guter Mittelweg zwischen den genannten Punkten, wenn das Hauptaugenmerk auf Gewicht und Packmaß liegt

Vorteile
Leicht
Isoliert gut
Kompakt
Nachteile
fühlt sich sehr n. Plastik an
raschelt recht laut
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Sarah
| Ilvesheim
Perfekt für mich

Ich wollte für Motorrad- und Fahrradtouren die klassische thermarest ersetzen wg Packmaß. Diese ist genau richtig. Klein leicht knistert nicht unterm Ohr. Und für Berge ist sie natürlich auch prima.

  • Vorteile
    Kompakt
    Isoliert gut
    Packmaß
    Leicht
    Bequem
    Einfach aufzublasen
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Frank
| Freiburg
Für Ultraleicht-Fans ein Muß

Die Matte ist in puncto Gewicht und Packmass unübertroffen. Rutscht wenig und bietet guten Schlafkomfort. Sie ist eine 3-Jahreszeiten-Matte und ist von Frühjahr bis Herbst einsetzbar. Im Winter dürfte die Isolationsfähigkeit nicht ausreichen, aber dafür ist sie auch gar nicht gedacht.

  • Vorteile
    Preis / Leistung
    Leicht
    Einfach aufzublasen
    kleines Packmass
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Markus
| Überlingen

71% finden die Bewertungen
von Markus hilfreich

Kompromiss

Wie bei aller Outdoor-Ausrüstung: man muss immer Kompromisse machen. Minimales Gewicht, hoher Komfort, maximale Stabilität, das gibt es nicht.
Alles in allem ein guter Mittelweg zwischen den genannten Punkten, wenn das Hauptaugenmerk auf Gewicht und Packmaß liegt

  • Vorteile
    Leicht
    Isoliert gut
    Kompakt
  • Nachteile
    fühlt sich sehr n. Plastik an
    raschelt recht laut
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Thomas
| Potsdam
Super Matte aber laut...

positiv:
Die Isomatte ist robuster als man es dem dünnen Material zutrauen würde, der Komfort ist auch bei schlechten Bodenverhältnissen hervorragend. Auf einem Festival, Campingplatz, in einer Biwakhütte und auf wurzeligem Waldboden hatte ich sie bisher im Einsatz und bin nach wie vor zufrieden.
Das Packmaß und Gewicht sind wirklich gering.

neutral:
In der Größe L ist sie teilweise schon etwas groß für knapp bemessene Zweimannzelte (sofern man plant darin zu zweit zu schlafen). Das hätte ich aber auch vorher wissen können. Eventuell hätte ich mich mit meinen 1,82 m doch für die Regular-Variante entscheiden sollen

negativ:
Materialbedingt ist sie leider sehr laut, schon geringe Bewegungen erzeugen ein störendes Geräusch. Mich hat das zwar bisher nicht gestört, aber leider Mitschlafende.
Außerdem kann man auf unebenem Boden von der Matte runterrutschen, da die Oberfläche doch relativ glatt ist.

  • Vorteile
    Einfach zum Zusammenpacken
    Robust
    Bequem
    Leicht
    Kompakt
    Einfach aufzublasen
  • Nachteile
    Laut
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach

Thermoluftmatratzen sorgen für weichen und warmen Untergrund

Thermomatten & Luftmatratzen

Wer jemals in einem Zelt ohne isolierende oder dämpfende Unterlage geschlafen hat, der weiß die Qualitäten einer Thermoluftmatratze zu schätzen. Thermoluftmatratzen kombinieren das Druck ausgleichende Innenmaterial einer Schaumstoffunterlage mit der Luftpolsterung einer traditionellen Luftmatratze und der Isolierung einer Thermo-Isomatte. Der Komfort einer Outdoor-Matraze wird jeden begeistern, der irgendwo und irgendwann eine Nacht in der Natur verbringt.

Funktion und Materialeigenschaften einer Thermoluftmatratze

Funktion und Material einer Thermo-Luftmatratze sind so aufeinander abgestimmt, dass Unebenheiten wie Steine oder Wurzeln ausgeglichen werden. Ein Großteil der Absorption von Unebenheiten wird gewährleistet durch die selbst aufblasenden Luftkammern. Öffnet man das Ventil einer Thermoluftmatratze, füllt sie sich mit Luft; faltet oder rollt man sie zusammen, wird die Luft durch das offene Ventil wieder herausgepresst. Diese Technik macht diese Isomatten nicht nur leicht sondern auch extrem komprimierbar. Dazu kommt, dass durch das Bodenmaterial von Thermoluftmatratzen weder Kälte noch Feuchtigkeit von unten durch die Matte dringt.

Welche Thermoluftmatratze für welchen Zweck?

Generell kann man beim Kauf einer Thermoluftmatratze zwischen dünneren und dickeren Varianten wählen. Dünnere Varianten können größere Unebenheiten am Boden schlechter ausgleichen. Dafür sind sie kleiner komprimierbar und leichter. Sie eigenen sich für mehrtägige Wandertouren und Bergsteigen mit Übernachtung; Reisen, bei denen das Gepäck über lange Etappen selbst getragen wird.
Für einen längeren Campingurlaub an einem festen Platz, oder bei Reisen mit motorisierten Verkehrsmitteln ist eine dickere und dafür etwas schwerere Thermoluftmatratze sicher besser geeignet.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.