Tests und Bewertungen

Scarpa - Women's Rebel Lite GTX - Bergschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Innsbruck

Ein Allrounder

Ein wirklich toller Allrounder mit einem angenehmen Fußbett und einer festen aber dennoch biegsamen Sohle. Ich benutze ihn seit 3 Monaten in den Bergen Norwegens, davon 3 Wochen Trekking, 1 Gletschertour, 1 Klettersteig und jedes weitere Wochenende bei kleineren Touren (bis zu 1800hm hoch und wieder runter am Tag). Der Schuh eignet sich für diejenigen, die alles ein bisschen aber nicht im Extremen betreiben wollen: Für Wandern sprechen der recht weiche Schaft und die feste aber noch biegsame Sohle. Beim Klettersteig gefiel mir die Verstärkung der Sohle im Bereich der Zehen sehr gut. Beim Trekking war für mich vor allem wichtig, dass der Schuh nicht zu schwer ist und die Füße frühzeitig ermüden, die Rutschfestigkeit gut ist (damit bin ich äußerst zufrieden!) und der Schuh auch im Unwegsamen Gelände ausreichend stützt. Hier ist der Schuh sehr weich, allerdings fand ich ihn auch nicht zu weich und trotz mehrerer schweren Passagen bin ich ohne Umknicken (bei fest geschnürtem Schuh) prima klar gekommen. Bei unserer Gletschertour hielten die Steigeisen (vorne Körbchen) super, auch kleinere Kletteraktionen (bitte nicht mit Eisklettern vergleichen!!) waren kein Problem und ich ziehe die doch etwas weichere Sohle als bei anderen steigeisenfesten Schuhen zum Gehen vor. Trotz längerer Regenzeit und auch Stapfen durch Schnee blieben meine Füße trocken und warm. Einziges Manko: Ich hab mir den Schuh zu klein gekauft und hatte so anfangs leider Blasen, die allerdings durch ständiges Tragen von Blasenpflastern irgendwann ausblieben. Trotzdem hab ich mir den Schuh noch einmal eine Nummer größer gekauft. Dieser ist jedoch überraschend etwas undicht gewesen. Da ich mit meinem ersten Schuh was die Wasserdichte angeht jedoch mehr als zufrieden war und wie gesagt das gleiche Modell auch ein zweites Mal gekauft habe, möchte ich dies nicht als grundsätzlichen Fehler darstellen! Da ein Umtausch derzeit organisiert wird, freue ich mich auch schon wieder auf die Zeit, die ich mit dem Schuh noch verbringen werde.

Also Fazit: Ich bin mit dem Schuh wirklich mehr als zufrieden und würde ihn jeder Frau, die gerne allround draußen unterwegs ist und nicht für alles einen eigenen Schuh haben möchte, empfehlen. Natürlich gibt es für Hochtouren je nach Geschmack geeignetere (festere) Schuhe, aber mit denen würde ich keine lange Wanderung in normalem Gelände machen wollen. Genauso gibt es weichere Schuhe für's Wandern, allerdings finde ich den Schuh so bequem, dass ich nicht mit einem noch weicheren Schuh tauschen möchte!

Produktbilder von Mira
  • Trockene Füße trotz Schlamm, Regen und Sturm: Trolltunga in Norwegen

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Guter Grip
    Robust
    Allrounder
  • Nachteile
    Fällt leider klein aus
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Klettersteig
    Trekking
    Einsteiger
    Gletschertrip

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Karlsruhe

83% finden die Bewertungen
von Uta hilfreich

Sehr leicht und bequem

Einsatzdauer: 8 Tage, davon einer im Regen und einige in feuchtem Gras

Einsatzbereich: anspruchsvolles Wandern mit
Kletterstellen im 2er Bereich, Gehen über Platten, Queren vom einem angefirnten Schneefeld

Positiv:
- Sehr leichter Schuh, der bequem an (meinen) Fuss passt und keine Balse verursacht hat. Ist aber sicher nicht bei jedem Fuss so.
- lässt durch den weichen Schaft große Bewegungsfreiheit zu und hat doch genug Kantensteifigkeit in der Sohle (gut für Klettern, Schneefeld)
- Schuh ist eher "flach gebaut" und lässt deshalb ein gutes und direktes Gefühl für den Untergrund zu.
- Wasserdicht, zumindest bis die Membran im Fussknick nachgibt
- lässt sich durch Schnüren gut anpassen, da die Lasche so flexibel ist, aber

negativ:
- man muss häufig nachschnüren. Der Schuh scheint auch mit Fusswärme weiter und weicher zu werden.
- hat keinen umlaufenden Gunmigeröllschutz

Achtung: Der weiche Schaft kann Umknicken im Knöchel nicht verhindern. Mich hat das nicht gestört, ich fand es eher angenehm. Wird aber sicher individuell unterschiedlich empfunden.

  • Vorteile
    Wasserdicht
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Mittelberg

top schuh

sehr guter schuh, pass einem nicht zu breiten fuß sehr gut. schön leicht!

  • Vorteile
    Robust
    Wasserdicht
    Preis/Leistung
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Wandern
    Klettersteig

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Inzing

75% finden die Bewertungen
von Claudia hilfreich

Bequemer, sehr leichter Schuh

Konnte den Schuh leider nicht behalten, da ich ihn eine halbe Nummer zu klein bestellt hatte - meiner Erfahrung nach muss man ihn 1 Nummer größer als die eigene (Straßen)Schuhgröße bestellen.
Fühlt sich an wie ein Patschen, die Sohle scheint aber doch ausreichend steif zumindest für einfache Hochtouren zu sein. Wäre sicher ein super Allroundschuh.

  • Einsatzbereich
    Klettersteig
    Hochtouren
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach