Tests und Bewertungen

Scarpa - Women's Manali GTX - Trekkingschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
2,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| NÜRNBERG

100% finden die Bewertungen
von ULRIKE hilfreich

Schuh für Weitwanderung/Hochtour nicht geeignet

Leider fällt der Scarpa - Women's Manali GTX bei mir komplett als Trekkingschuh durch. Der Schuh ist insgesamt zu wenig robust, um als Trekkingschuh im Weitwanderungsbereich den Anforderungen gerecht zu werden. Für eine leichte Tageswanderung mag das anders sein. Regen oder Durchwaten von Bachläufen ist jedoch dringend zu meiden, wenn man nicht kilometerweit mit nassem Innenschuh weiterlaufen möchte. Bei einer Mehrtagestour wie bei unserer diesjährigen 300km-Tour im Juli auf der Roten Via Alpina hatten wir jedoch alles dabei (mehrtägigen Regen, 20cm Neuschnee, überflutete Wanderwege,...). Die dicke Polsterung im Fersenbereich hat im Laufe der Zeit zu viel Druck auf beide Knöchel ausgeübt, so dass es hier nur die Lösung gab: Raus damit ! Ich hattte den Schuh gerade wegen dieser engen Polsterung dem Lowa - Women's Mauria GTX - Wanderschuh vorgezogen, da ich hier mit meiner extrem schmalen Ferse beim Einlaufen weniger Schlupf verspürte als bei allen anderen getesteten Herstellern/Modellen.
Alles in allem jedoch ein gut verarbeiteter Schuh, wenngleich nicht für o.a. Zweck und extrem schmale Ferse geeignet.
Werde also weiter auf der Suche bleiben müssen oder doch wieder zu meinem alten LOWA-Modell umsteigen müssen.

  • Vorteile
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht robust
    Verursacht Blasen
    Nicht wasserdicht
  • Einsatzbereich
    Wandern

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Anke | Haßfurt
16.01.2016 13:05

Leider teilweise unpräzise, die Angaben von Ulrike. Die Kategorie 'Weitwanderbereich Trekking' gibt so natürlich nicht. Aber natürlich legitim, diesen Schuh individuell als zu 'leicht' zu beurteilen. Sehe ich übrigens auch so: ich würde diesen Schuh eher als Zustiegsschuh oder Appraochschuh bzw. Leichtwanderschuh bezeichnen. Für die Klasse nicht sehr leicht aber komfortabel, eher niedriger am Schaft.

Zu dem Hinweis von Ulrike bez. der Nichtwasserfestigkeit wäre die Frage, ob dass von einer mangelhaften Goretex-Ausführung herführt (die zu reklamieren wäre und sicherlich nicht typisch für Scarpa oder das Modell wäre nach meiner Erfahrung) oder von der Schafthöhe. Letzteres könnte ich nachvollziehen, wenn bei Wasserfurten das Wasser von oben in den Schafft läuft. Nur, dafür könnte der Schuh dann natürlich nichts, da er eher halbhoch ist, zumindest nicht so hoch wie bei Hochgebirgsschuhen. Kann, wie im Einsatzbereich von Ulrike ein Nachteil sein oder aber auch als angenehm empfunden werden, da eben nicht so fest und einschnürend.

Fazit: Wenn man ihn als leichten Zustiegsschuh oder Leichtwanderschuh einsetzt, wie ich es mache, guter Schuh mit angenehmem Tragekomfort, der wie bei allen Schuhen seine passenden Füße finden muss.

Sprachen filtern

Sortieren nach