Scarpa - F1 Evo - Tourenskischuhe

436,00
inkl. MwSt.
Farbe:
Lieferzeit: 1-3 Werktage

Bitte wähle zuerst eine Variante!
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Einsatzbereich:
sportliche Skitouren, Skibergsteigen, Hochtouren mit Ski
Schale:
Polyamid
Schnallen:
2 (FBC Schnalle mit Klett + BOA Verschlussystem)
Vorlagewinkel:
18° +/- 2°
Flex:
62°
Schaum:
Intuition, thermoformbar
Sohle:
Vibram Ufo Evo
Innenschuh:
Pro Flex Evo
Bindungskompatibilität:
TLT
Laufmodus:
ja (Ski-Walk Mechanismus)
Gewicht:
2200 g (Paar in mittlerer Größe)
Extras:
abnehmbarer Klettverschluss; Fast Buckle Closure
Art.Nr.:
431-0010
Produktbeschreibung
Der Scarpa F1 Evo ist exakt zwischen einem klassischen Skitourenstiefel und einem Wettkampfschuh angesiedelt. Er verbindet konsequente Gewichtsersparnis mit allerbesten Abfahrtseigenschaften und kommt mit einigen sehr zukunftsweisenden Details.
Der Verschlussmechanismus des Stiefels gestaltet sich simpel und effizient. Die FBC Schnalle mit Velcroverschluss am Schaft kennt nur die beiden Positionen Schnalle auf und Schnalle zu. Dementsprechend schnell und unkompliziert geht dann auch der Wechsel von Aufstieg zu Abfahrt. Der zweite Teil des Verschlussmechanismus ist das BOA-System am Vorfußbereich. Dieses erlaubt eine präzise, millimetergenaue, komfortable Anpassung und bietet so wenig Angriffsflächen für Druckpunkte. Für die Abfahrtsperformance sorgen die X-Cage Evo Konstruktion am Schaftbereich und die im Knöchel- und Fersenbereich mit edlem Carbon verstärkte Schale. So bleibt der Skitourenstiefel super leicht und ist dennoch steif und präzise genug für anspruchsvolle, steile Abfahrten. Der F1 Evo hat einen Vorlagewinkel zwischen 16° und 20° und einen Flex von 62°. Dies wird von den Flexzonen des thermoformbaren Innenschuhs unterstützt, wodurch der Skitourenstiefel auch für eine aktive Fahrweise geeignet ist.
Mit seiner hochwertigen Ausstattung und dem überzeugend niedrigen Gewicht ist der Scarpa F1 bestens geeignet für Skibergsteiger und Tourengeher, die Wert auf eine ausgezeichnete Leistung in - gerne auch technischen - Anstiegen und anspruchsvollen Abfahrten legen!

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
1,0
(aus 1 Bewertungen)
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Wien

55% finden die Bewertungen
von Thomas hilfreich

Kommt nicht in Frage

Als jahrzehntelanger Scarpa-Fan habe ich auf diesen Schuh gewartet und ihn sofort im Geschäft Anfang der Saison probiert. Leider war die Enttäuschung sehr groß. Obwohl - wie bei Scarpa üblich - breite Fußform und fast bequeme Passform ist es äusserst mühsam, diesen Schuh an und auszuziehen. Hierfür braucht man jeweils 15 Minuten, ohne zu übertreiben. Abgesehen von dem Ärger in der Kälte am Parkplatz wird der Schuh mit diesem Problem wohl nicht lange halten.
Sowas kommt nicht in Frage. Da hätte man von Scarpa was besseres erwartet. Hat das niemand getestet?

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Rolf | Reutlingen
24.01.2016 11:01

Das ist nicht meine Ansicht, hatte den Scarpa letzte Saison gekauft und bin super happy mit dem Schuh, der passt gut ich komm auch rein, muss man eben die Schale auseinanderziehen, dann klappt das problemlos.

Florian
04.02.2016 10:14

Sie hätten sich den Schuh von einem Verkäufer erklären lassen können, dann wüssten Sie, dass sich der hintere Teil weit nach hinten klappen lässt und dann ist ein Einsteigen kein Problem mehr. Sie versuchen sozusagen in einen geschlossenen Schuh hineinzusteigen!

Thomas | Wien
04.02.2016 10:17

Auch damit ist es mühsam, vergleichbar z.B. mit dem Scarpa Maestrale. Aber ohnehin egal, denn den Schuh 2015 gibt's ja ohnehin nicht mehr, der wurde ja aufgrund von Problemen beim Abfahrtsmechanismus rückgerufen und adaptiert. Den neuen hab ich noch nicht probiert. Werde ich aber auch nicht, ich bleib beim Maestrale, ist zwar etwas schwerer, mir aber lieber ....

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach