Scarpa - Drago - Kletterschuhe

134,96 inkl. MwSt.
Farbe:
Farbe wählen:
Farbe:
EU Größe wählen:
Größe: EU
Lieferzeit: 1-3 Werktage
Nur noch einmal auf Lager!
Bitte wähle zuerst eine Variante!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

% Weiterempfehlung
93% Weiterempfehlung
Kunden sagen: gute Passform
Kunden sagen: gute Passform
Kunden sagen: guter Grip
Kunden sagen: guter Grip
starke Vorspannung
starke Vorspannung
Kunstleder
Kunstleder
Vibram Sohle
Vibram Sohle
Klettverschluss
Klettverschluss
Materialinfos & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Kletterschuhe
Einsatzbereich:
Bouldern; Sportklettern
Material:
Mikrofaser
Sohle:
Vibram XS Grip2 3,5 mm
Vorspannung:
starke Vorspannung
Verschluss:
Klettverschluss
Gewicht:
205 g (pro Schuh Gr. 40)
Extras:
Ausziehschlaufen
Art.Nr.:
301-0352
Produktbeschreibung
Überhang, kleine Spax und dann noch ein Heelhook - der Drago von Scarpa ist der Schuh der Wahl für knifflige Boulderprobleme! Denn der Kletterschuh kommt mit ordentlich Vorspannung daher, um viel Druck auf den Zehenbereich zu bringen und so viel Stabilität und Halt auf kleinen Tritten zu bieten. Die hochwertige Vibram XS Grip2 Sohle ist auf Langlebigkeit ausgelegt und klebt regelrecht am Untergrund. Auch im Vorderfußbereich findet sich viel Gummi, damit der Träger auf Toehooks gut vorbereitet ist. Als Material kommt Mikrofaser zum Einsatz, das sich kaum nachdehnt und so in der ersten wie auch in der fünfzigsten Trainingseinheit dieselbe hervorragende Passform bietet. Ein schnelles An- und Ausziehen machen der Klettverschluss sowie die beiden Ausziehschlaufen möglich. Der Scarpa Drago ist ein echter High-End Kletterschuh, der wie gemacht ist für die oberen Schwierigkeitsgrade!
Bergfreund Hannes

Frag unseren Experten
Bergfreund Hannes

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Lob vs Tadel
Profilbild von Sven

Sven | Oberursel

17.08.2016

Super Schuh mit kleine(n) Schwäche(n)

Servus,

der Scarpa Drago ist ein super Schuh der neuen und weicheren Generation.
Er ist sehr flexible und punktet in "nahezu" allen Herausforderungen.
Seit einigen Wochen ausgibig beim indoor und outdoor klettern/bouldern getestet.
Die Passform ist vergleichsweise großzügig.
Für mich könnte der Fersenbereich einen Tick schmaler sein, aber das ist sehr individuell und dazu komme ich gleich noch.

Größenwahl
Stix 41 (autsch .. )
Instinct VS 41,5 (autsch .. )
Instinct VS 42 (sehr eng aber kann ich 30-60min am Fuß lassen)
DRAGO 41,5 (sehr eng aber gemütlich und kann ich über längere Zeit am Fuß lassen)
DRAGO 41 (Zehen aufgestellt, sehr knackig .. verfehlt in meinem Fall den gewünschten Einsatzzweck)

Je nach gewünschten Einsatz sollte man seine Größe wählen.

Ich vergleiche mal mit meinen anderen Lieblingen (Instinct VS, Stix).
Wollte zusätzlich noch einen weicheren Schuh mit weniger Support und viel Flexibilität & Sensibilität,
der dennoch im Dach und auf kleinen Leisten/Spax gut ansteht.
Gefunden =)
Ob Dach, Platte, mini Leisten/Spax oder antreten auf Wand/Volumen ..indoor und outdoor ...
der Drago hält und fühlt sich sehr gut dabei an.
Herausragende Stärken sind ..
die Reibung auf .. eigentlich allem.
Ob auf Plastik (Leisten, Sloper, Volumen), Wand usw ..
oder am Fels (Granit,Sandstein, Kalkstein) … der Drago saugt sich fest.
Und natürlich die komfortable Flexibilität durch die weiche Konstruktion.
Dementsprechend ist der Schuh sehr sensibel und .. gefühlsecht :-) ;-)

Eine kleine Schwäche ist mir aber aufgefallen,
die individuell gesehen ggf. mehr oder weniger ins Gewicht fallen könnte.

Heel Hooks an sehr sehr kleinen Spax/Leisten sind schwer zu setzen bzw. halten einfach nicht.
Betrifft alles was sehr wenig Fläche bietet (also deutlich weniger als 5mm).
Liegt zum einen daran, dass ich den unteren Fersenbereich nicht komplett ausfülle (bei Instinct VS jedoch schon), aber auch der weichen Fersenkonstruktion.
Hier habe ich mit den VS und anderen deutlich besseren Halt.
Und auch im Vergleich mit dem Madrock Shark liegen einfach Welten dazwischen.
Schaut man sich den Fersenbereich dieser beiden an lässt sich das aber auch schon vermuten.
ABER in den meisten Fällen hat man mehr Fläche.
Wollte es aber mal erwähnt haben, da es mich kürzlich bei 2x Bouldern bissl störte ;-)

Insgesamt ein wirklich super Schuh den ich nicht mehr missen möchte.

Update:
Verarbeitung wie von Scarpa NICHT wie gewohnt .. TOP.
Seit 2 Monaten regelmäßig in Gebrauch.
Leider reisst mir langsam links der Velcro ein!
Das ist mir bei meinen Instinct nie passiert. Mir scheint als ist der Velcro weicher/anfälliger.
Genau dort, wo er duch die Lasche geht (also umgeschlagen wird) reisst er langsam ein. Versuche daran zu denken ein Bild hochzuladen.
Das überascht mich negativ und bin ich von Scarpa nicht gewohnt. Bei einem Schuh, für den ich knapp 150 Euro bezahlt habe, ist das ein NO-GO. Wie gesagt ..häufig im Einsatz seit 2 Monaten. Aber sowas ist nicht akzeptabel.

Werde mich mal an Scarpa Deutschland wenden und bin gespannt wie man dort reagiert.

Vorteile
Vielseitig
Guter Grip
Hohe Kantenstabilität
Gute Passform
Dach, Reibung/Platte
Toe Hook
Nachteile
Heel Hook
Einsatzbereich
Sportklettern
Indoorklettern
Bouldern
VS
Profilbild von Johannes

Johannes | Essen

09.11.2018

Weicher Spezialschuh

Schuh ist sicher gut, aber mir zu weich, zu schmal und die Passform ist nicht wie bei anderen Scapa Modellen. Auch ist die Sohle zu dünn und sicher nach einigen Wochen in der Halle durch. Also reiner Boulderschuh.

Vorteile
Sensibel
Nachteile
Nicht bequem
Nicht stabil
Einsatzbereich
Bouldern
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Johannes
| Essen
Weicher Spezialschuh

Schuh ist sicher gut, aber mir zu weich, zu schmal und die Passform ist nicht wie bei anderen Scapa Modellen. Auch ist die Sohle zu dünn und sicher nach einigen Wochen in der Halle durch. Also reiner Boulderschuh.

  • Vorteile
    Sensibel
  • Nachteile
    Nicht bequem
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Frank
| Solingen
Super Schuh, schon mein zweiter

Im Moment ist es mein Lieblingsschuh. Passform ist gut, guter Gripp, hält auch einiger maßen durch. Nutze ihn zum Wettkapfklettern und Training in der Halle.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
    Vielseitig
    Hohe Kantenstabilität
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Niklas
| Heidelberg
Ein Schuh wie erwartet

Ich habe den Scarpa Drago seit 3 Wochen im Einstz und bin rundum zufrieden. Bis jetzt wurde er nur in der Boulderhalle getragen, aber ich bin mir sicher, dass er auch beim Klettern und Bouldern am Fels eine gute Figur macht. Vor allem Passform und Haftung der Sohle begeistern mich. Ich würde den Schuh jeder Zeit wieder kaufen.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Indoorklettern
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jonas
| Berlin
Eine Waffe

Ich selbst boulder bis 7b+ und bin bis dato nie an meinen Schuhen, sondern nur an mir gescheitert :D Für alle, die einen Leistungsschuh brauchen: Klare Kaufempfehlung!

  • Vorteile
    Hohe Kantenstabilität
    Vielseitig
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Andreas
| Kerpen
Super Schuh

Ein super Schuh zum bouldern, da er griffig und eine tolle Form hat.
Nach gut einem Jahr in Gebrauch etwas abgewetzt. Werde ihn mir wieder holen.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Quirin
| Traunstein
Bester "kurzfristiger" kletterschuh ever

Um alle Unebenheiten des tritts zu spüren bei bestem grip gibt es für mich nichts Besseres (klettere seit etwa 30 Jahren, seit 5 Jahren ca 8a).nur die Haltbarkeit lässt zu wünschen übrig. Dir Spannung gibt relativ schnell nach und damit die gute Performance auf kleinen leisten. Zum überhängend klettern und bouldern geht es danach immernoch.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht stabil
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Dirk
| Dresden

50% finden die Bewertungen
von Dirk hilfreich

bisher mein Bester

Nutze den Schuh vorwiegend zum Bouldern im Outdoorbereich. Für die Halle ist er mir einfach zu schade. Performance ist das was er am besten kann.
Micros stehen - bedingt, richtige Technik (aufrollen) und ne Mengen Zehenkraft nötig
Reibung stehen - Super aufgrund der weichen Konstruktion
Toehook - überragend
Heelhook - gut bis sehr gut, mit ein klein wenig weniger Luft im Fersenbereich eventuell noch besser
Ideal für sehr steiles Gelände.

  • Vorteile
    Gute Passform
    Vielseitig
    Guter Grip
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
| Rottweil
sehr sensibler Schuh

Der Schuh ist klasse. Er fühlt sich sehr sensibel an. Auch auf den Tritten. Er hat mir in der typischen Scarpa Größe gepasst in welcher ich auch meinen Feroce habe.

Leider ist mir der Schuh zu asymetrisch und mein großer Zeh ist nicht ganz in der Spitze. Musste den Schuh also wieder zurückschicken.

  • Vorteile
    Guter Grip
  • Nachteile
    Nicht anpassbar
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Bouldern
    Allround
    Indoorklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nils
| Durach
Für leistungsorientierte Affen:-)

Die Kombination des Grips und der weichen Konstruktion machen diesen Schuh besonders in steilem Granitgelände zur mega Waffe. Ob Hook oder Toehook, wenn der Fuß gelegt ist, bleibt er auch dort. Kleine microtritte zu belasten wird jedoch schwierig, da er sehr weich ist und wenig Kantenstabelietät gibt.Auf Reibung anstehen funktioniert hingegen super. Ist halt nen Spezialist. Ich habe den Schuh eine halbe Nummer größer genommen als den Booster S, somit passt er perfekt.
Normale Größe 43 Drago in 40,5

  • Vorteile
    Guter Grip
    Gute Passform
  • Einsatzbereich
    Bouldern
    Sportklettern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sven
| Oberursel

78% finden die Bewertungen
von Sven hilfreich

Der Beitrag wurde am 30.08.16 überarbeitet

Super Schuh mit kleine(n) Schwäche(n)

Servus,

der Scarpa Drago ist ein super Schuh der neuen und weicheren Generation.
Er ist sehr flexible und punktet in "nahezu" allen Herausforderungen.
Seit einigen Wochen ausgibig beim indoor und outdoor klettern/bouldern getestet.
Die Passform ist vergleichsweise großzügig.
Für mich könnte der Fersenbereich einen Tick schmaler sein, aber das ist sehr individuell und dazu komme ich gleich noch.

Größenwahl
Stix 41 (autsch .. )
Instinct VS 41,5 (autsch .. )
Instinct VS 42 (sehr eng aber kann ich 30-60min am Fuß lassen)
DRAGO 41,5 (sehr eng aber gemütlich und kann ich über längere Zeit am Fuß lassen)
DRAGO 41 (Zehen aufgestellt, sehr knackig .. verfehlt in meinem Fall den gewünschten Einsatzzweck)

Je nach gewünschten Einsatz sollte man seine Größe wählen.

Ich vergleiche mal mit meinen anderen Lieblingen (Instinct VS, Stix).
Wollte zusätzlich noch einen weicheren Schuh mit weniger Support und viel Flexibilität & Sensibilität,
der dennoch im Dach und auf kleinen Leisten/Spax gut ansteht.
Gefunden =)
Ob Dach, Platte, mini Leisten/Spax oder antreten auf Wand/Volumen ..indoor und outdoor ...
der Drago hält und fühlt sich sehr gut dabei an.
Herausragende Stärken sind ..
die Reibung auf .. eigentlich allem.
Ob auf Plastik (Leisten, Sloper, Volumen), Wand usw ..
oder am Fels (Granit,Sandstein, Kalkstein) … der Drago saugt sich fest.
Und natürlich die komfortable Flexibilität durch die weiche Konstruktion.
Dementsprechend ist der Schuh sehr sensibel und .. gefühlsecht :-) ;-)

Eine kleine Schwäche ist mir aber aufgefallen,
die individuell gesehen ggf. mehr oder weniger ins Gewicht fallen könnte.

Heel Hooks an sehr sehr kleinen Spax/Leisten sind schwer zu setzen bzw. halten einfach nicht.
Betrifft alles was sehr wenig Fläche bietet (also deutlich weniger als 5mm).
Liegt zum einen daran, dass ich den unteren Fersenbereich nicht komplett ausfülle (bei Instinct VS jedoch schon), aber auch der weichen Fersenkonstruktion.
Hier habe ich mit den VS und anderen deutlich besseren Halt.
Und auch im Vergleich mit dem Madrock Shark liegen einfach Welten dazwischen.
Schaut man sich den Fersenbereich dieser beiden an lässt sich das aber auch schon vermuten.
ABER in den meisten Fällen hat man mehr Fläche.
Wollte es aber mal erwähnt haben, da es mich kürzlich bei 2x Bouldern bissl störte ;-)

Insgesamt ein wirklich super Schuh den ich nicht mehr missen möchte.

Update:
Verarbeitung wie von Scarpa NICHT wie gewohnt .. TOP.
Seit 2 Monaten regelmäßig in Gebrauch.
Leider reisst mir langsam links der Velcro ein!
Das ist mir bei meinen Instinct nie passiert. Mir scheint als ist der Velcro weicher/anfälliger.
Genau dort, wo er duch die Lasche geht (also umgeschlagen wird) reisst er langsam ein. Versuche daran zu denken ein Bild hochzuladen.
Das überascht mich negativ und bin ich von Scarpa nicht gewohnt. Bei einem Schuh, für den ich knapp 150 Euro bezahlt habe, ist das ein NO-GO. Wie gesagt ..häufig im Einsatz seit 2 Monaten. Aber sowas ist nicht akzeptabel.

Werde mich mal an Scarpa Deutschland wenden und bin gespannt wie man dort reagiert.

  • Vorteile
    Vielseitig
    Guter Grip
    Hohe Kantenstabilität
    Gute Passform
    Dach, Reibung/Platte
    Toe Hook
  • Nachteile
    Heel Hook
  • Einsatzbereich
    Sportklettern
    Indoorklettern
    Bouldern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Georg
Georg | Wien
21.09.2016 12:40

Gute Rezension, jedoch möchte ich diese kurz korrigieren, da sich ein Fehler eingeschlichen hat ;)
der Drago hat nämlich die identische Fersenkonstruktion wie der Instinct VS ;) da muss es wohl an was anderem als an der Ferse liegen , dass die hooks beim Drago nicht halten

Sven | Oberursel
21.09.2016 12:44

Konstruktion ja . . Habe darin aber mehr platz und es fühlt sich weicher an. Weiss nicht ob am Material liegt ..oder daran, dass die Ferse bei mir ein wenig mehr Platz hat.

Profilbild von Sven

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 4 weitere Beiträge!

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.

Bitte beachte, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu.