Tests und Bewertungen

Saucony - Women's Peregrine 8 GTX - Trailrunningschuhe im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,8
(aus 5 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Gerhard
| Göttingen
schön aber zu klein

hat leider nicht gepasst und ging zurück

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Miriam
| Coburg
Sehr gutes Modell

Toller Schuh sehr angenehm zu tragen. Auch bei minusgraden ohne Problem. Seit dem Herbst im fast täglichen Gebrauch.

  • Vorteile
    Guter Grip
    Robust
    Wasserdicht
    Leicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christiane
| Hildesheim
Mein Lieblingsschuh im Winter!

Tolle Passform mit genug Platz im Vorfuß, bequem trotz GTX (und wirklich wasserdicht!), da scheuert nix. Sehr guter Grip im tiefen Matsch, unschlagbar auf winterlichen Trails im Wald. Trotz geringer Sprengung auch gut für Fersenläufer*innen geeignet. Mein absoluter Favorit im Schietwetter, auch (oder gerade) für Ultraläufe -- der Peregrine wird m.E. von Version zu Version besser!

  • Vorteile
    Guter Grip
    Wasserdicht
    Robust
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Jürgen
| Buchenberg

33% finden die Bewertungen
von Jürgen hilfreich

Guter Kauf

Hab den Schuh ca. 20 mal angehabt. Auch zum Radlen in die Arbeit bei schlechtem Wetter. Ist auch ein super Laufschuh für die feuchte Herbstzeit. Hatte trotz Matsch und nassen Wiesen immer trockene Füße! Auch öfters beim Wandern getragen.

  • Vorteile
    Leicht
    Guter Grip
    Wasserdicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Jill
| Edinburgh

  • Vorteile
    Guter Grip
    Preis / Leistung
    Leicht
  • Nachteile
    Nicht wasserdicht

Sortieren nach

Bewertungen

Trailschuhe - leicht und rutschfest

Trailrunning Schuhe & Trailschuhe

Über Stock und Stein, auf nassem und sandigem Untergrund oder durch kleine Bäche und Pfützen - Trailrunning bezeichnet den Laufsport, der abseits des Asphalts stattfindet. Dafür braucht man natürlich auch die richtigen Schuhe! Je nachdem, wie hart die ausgewählte Strecke ist, sollten die Trailrunning Schuhe gewisse Anforderungen mitbringen. Ein wichtiges Auswahlkriterium für Trailrunningschuhe ist das Gewicht. Hier gilt: je weniger, desto besser -schließlich möchte man keine schweren Klötze an den Füßen haben, sondern flink im Gelände unterwegs sein.

Bei der Sohle gibt es Trailrunningschuhe mit ganz unterschiedlichen Profilen. Eine gute Griffigkeit und eine rutschfeste Sohle sind jedoch immer von Vorteil. Alles andere ist abhängig von der persönlichen Anforderung an die Schuhe. Manche bevorzugen Modelle, bei denen man den Grund noch gut durch die Sohle spürt. Andere setzen lieber auf mehr Komfort und Polsterung. Für alle, die auch bei nasser Witterung unterwegs sind, eignen sich Trailrunning Schuhe mit einer wasserdichten Oberfläche. Durch eine wind-und wasserdichte Membran bleiben die Füße schön trocken. Wichtig ist hier, dass Feuchtigkeit von den Füßen weg nach außen geleitet wird. Das sorgt für ein gutes Fußklima!

Trail Laufschuhe erfordern zudem eine gute Stabilität. Bei vielen Modellen ist der Schaft verstärkt, so dass man auch auf Geröll und unebenem Untergrund nicht umknickt. Ein niedriger Schwerpunkt wirkt sich ebenfalls positiv auf die Stabilität aus. Spezielle Sohlenkonstruktionen erleichtern das Abrollverhalten, verbessern die Dämpfung und Flexibilität der Trailrunning Schuhe. Darüber hinaus ist ein robustes, strapazierfähiges Obermaterial ebenfalls von Vorteil. Wenn man an Zweigen streift, über spitze Steine rennt oder die Sonneneinstrahlung hoch ist, zeigt sich wie lange das Material der enormen Beanspruchung stand hält.

Trailrunningschuhe sollten den Läufer gut vor dem Untergrund schützen, sodass scharfe Kanten keine Chance haben durch die Sohle zu dringen. Eine gewisse Steifigkeit und Dämpfung ist ebenfalls notwendig, jedoch von den Vorlieben des Läufers abhängig. Manche bevorzugen ein natürliches Laufverhalten mit intensivem Bodenkontakt und einer flexiblen Sohle. Andere möchten lieber Trailrunning Schuhe, die die Bänder und Gelenke schonen und setzen auf eine ausgeprägte Dämpfung und ein weiches Fußbett. Eine simple Schnürung erleichtert das An- und Ausziehen und gibt sicheren Halt im Schuh.

Unser Kundenservice gibt gerne Auskunft über die verschiedenen Trailrunningschuhe und findet das passende Modell für das jeweilige Anliegen.

Spare 5 €
Newsletter abonnieren
5€ Gutschein sichern
€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.