Bergfreund Christian
"Dieses Produkt ist nicht mehr lieferbar."

Entweder es handelt sich hierbei um ein älteres Modell oder wir können bzw. werden das Produkt nicht mehr beim Hersteller nachbestellen.

Rock Pillars - Pearl QC - Kletterschuhe

Nicht mehr lieferbar
einloggen

Du bist bereits Bergfreunde Kunde, dann logge Dich hier ein.

  • Portofrei ab € 50 in DE
  • Schneller Versand
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz
Attribute & Features
Geeignet für:
Konstruktion:
Kletterschuh mit Klettverschluss
Einsatzbereich:
Sportklettern; Bouldern
Material:
innen: gefüttert; außen: 1,6 mm Kunstleder
Sohle:
4 mm VIBRAM, 1,1 mm TRONIFLEX Zwischensohle
Leisten:
leicht asymmetrisch
Vorspannung:
downturned
Verschluss:
Quick-Closure-System; 2 Klettbänder
Gewicht:
400 g (UK-Größe 7)
Größen:
UK-Größen: 3-13
Extras:
2 Anziehlaschen
Art.Nr.:
301-0067
Produktbeschreibung
Der Pearl QC ist wie geschaffen für Bouldering und kurze Sport-Kletter Routen. Die vorgeformte Zehenform (down turned) ermöglicht exakten Stand auf schmalen Kanten und guten Halt in kleinen Felslöchern. Dank dem Quick Closure-System (QC) mit zwei Klettbändern und Doppelschlaufen, lässt sich der Schuh schnell an- und ausziehen. Die gepolsterte Zunge sorgt für besseren Tragekomfort. Ein Paar in der Größe 7 (UK) wiegt 400 g.

Frag unseren Experten
Bergfreund Ron

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 10:00 - 17:00 Uhr

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 10 Bewertungen)
Bewertungen
Lob vs Tadel

Anna | Linden

07.08.2008

hab den schuh erst seit kurzem, bin...

hab den schuh erst seit kurzem, bin aber total zufrieden. man steht echt auch sehr gut auf ganz kleinen vorsprügen.
die schuhe fallen allerdings sehr klein aus. ich hab in normalen schuhen 37/38 und bei den rock pillars hab ich jetzt 5,5 genommen. für ganz harte ging vielleicht auch noch 5 *grins* aber da stirbt der fuß dann auch ab.

VS

johanna | leipzig

09.08.2011

An sich ein sehr guter Kletterschuh!

An sich ein sehr guter Kletterschuh! Er sitzt perfekt, hat gute Reibungseigenshaften, kleine Leisten lassen sich gut antreten und er hält beim Hooken bombig.

Jedoch löste sich bei normalem Klettergebrauch die Sohle nach einem dreiviertel Jahr ab. Anfangs nur partiell und wenig. Im Kletterurlaub über vier Wochen löste sich die Sohle dann rundum bei beiden Schuhen im vorderen Bereich und waren dadurch nur noch sehr bedingt einsetzbar.

Aus dem Urlaub zurück wandte ich mich zwecks Reklamation an Bergfreunde und diese wiederum an Rock Pillars, da meines Erachtens ein solch starkes Ablösen der Sohle eindeutig auf eine unsauere Verarbeitung oder schlechte Verleimung der Sohle zurückzuführen ist.
Rock Pillars übernahm keine Reklamation und bot mir lediglich eine Neubesohlung der Schuhe für 30€ an.
Begründung von Rock Pillars: "Meine Kollegen /die Fachleute aus der Produktion/ sagen, dass die Schuhe durchgeklettert sind, aus diesem Grund lösen sich die Sohlen der Schuhe ab."

Ich gehe mit, dass die Schuhe nach dem Urlaub gut gebraucht waren, jedoch ist ein solches Ablösen der Sohle kein Fall von durchgeklettert, sondern eindeutig ein Materialfehler.
Da hier vermehrt das Ablösen der Sohle bemängelt wird, scheint es sich auch nicht um einen Einzelfall zu handeln.

Fazit:
Guter Schuh, jedenfalls schlechter Service von Rock Pillars!

Zur Veranschaulichung drei Bilder (Riss in der Spitze kam erst im Urlaub, hat jedoch nichts mit dem Ablösen der Sohle zu tun):
http://img825.imageshack.us/img825/3811/p1050847g.jpg
http://img809.imageshack.us/img809/4750/p1050854p.jpg
http://img708.imageshack.us/img708/9034/p1050936a.jpg

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Herne

Benutze den Schuh seit 4 Monaten fürs...

Benutze den Schuh seit 4 Monaten fürs Bouldern und Indoorrouten. Bin unschlüssig, was den Schuh anbetrifft. Hatte zwar nie Probleme und bin mit dem Schuh sehr zufrieden, doch scheint die (ohnehin recht geringe) Vorspannung im Schuh etwas schnell flöten zu gehen. Defacto biegen sich die Zehen mittlerweile von Benutzung zu Benutzung immer etwas höher und bringen den Schuh in eine S-Form. Das alles kann natürlich auch auf falsche Benutzung durch einen Anfänger (mich :) ) zurückzuführen, oder der normale Gang der Dinge sein. Das kann ich nicht einschätzen.

Ansonsten ist der Sitz gut. Habe das Gefühl nicht richtig in der Hacke zu sitzen, aber daran sind Routen oder Boulder noch nie gescheitert. Die Klage zur Geruchsentwicklung kann ich (noch?) nicht bestätigen. Klettverschluss ist klasse. Sohle mittlerweile etwas lädiert, macht aber nicht den Eindruck in näherer Zeit den Geist auf zu geben.

4 Sterne, weil ich davon ausgehe, dass die Kritik aus dem ersten Absatz Selbstverschulden entspringt. Ansonsten 3 Sterne.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| leipzig

An sich ein sehr guter Kletterschuh!

An sich ein sehr guter Kletterschuh! Er sitzt perfekt, hat gute Reibungseigenshaften, kleine Leisten lassen sich gut antreten und er hält beim Hooken bombig.

Jedoch löste sich bei normalem Klettergebrauch die Sohle nach einem dreiviertel Jahr ab. Anfangs nur partiell und wenig. Im Kletterurlaub über vier Wochen löste sich die Sohle dann rundum bei beiden Schuhen im vorderen Bereich und waren dadurch nur noch sehr bedingt einsetzbar.

Aus dem Urlaub zurück wandte ich mich zwecks Reklamation an Bergfreunde und diese wiederum an Rock Pillars, da meines Erachtens ein solch starkes Ablösen der Sohle eindeutig auf eine unsauere Verarbeitung oder schlechte Verleimung der Sohle zurückzuführen ist.
Rock Pillars übernahm keine Reklamation und bot mir lediglich eine Neubesohlung der Schuhe für 30€ an.
Begründung von Rock Pillars: "Meine Kollegen /die Fachleute aus der Produktion/ sagen, dass die Schuhe durchgeklettert sind, aus diesem Grund lösen sich die Sohlen der Schuhe ab."

Ich gehe mit, dass die Schuhe nach dem Urlaub gut gebraucht waren, jedoch ist ein solches Ablösen der Sohle kein Fall von durchgeklettert, sondern eindeutig ein Materialfehler.
Da hier vermehrt das Ablösen der Sohle bemängelt wird, scheint es sich auch nicht um einen Einzelfall zu handeln.

Fazit:
Guter Schuh, jedenfalls schlechter Service von Rock Pillars!

Zur Veranschaulichung drei Bilder (Riss in der Spitze kam erst im Urlaub, hat jedoch nichts mit dem Ablösen der Sohle zu tun):
http://img825.imageshack.us/img825/3811/p1050847g.jpg
http://img809.imageshack.us/img809/4750/p1050854p.jpg
http://img708.imageshack.us/img708/9034/p1050936a.jpg

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Hannes(Community) | Kundenservice
09.08.2011 16:48

Hallo johanna,
vielen Dank für Deine Bewertung.
Ist zwar schon eine Weile her, aber wir melden uns aus folgendem Grund: Sascha von Rock Pillars hat sich eben bei uns gemeldet, da er Deine Bewertung gelesen und die Bilder gesehen hat. Eine großes Sorry vom Hersteller. Gerne kannst Du uns den Schuh zurück schicken. Bitte melde Dich hierfür kurz telefonisch bei mir im Service unter +49 (0)7121-7012-201. Wir leiten den Schuh dann gerne zur Reklamation an Rock Pillars weiter und die Jungs & Mädels kümmern sich darum.

Ich freue mich auf Deinen Rückruf.

Es grüßen die Bergfreunde,
Hannes

| Chemnitz

Benutze die Schlappen seit mittlerweile 5 Monaten.

Benutze die Schlappen seit mittlerweile 5 Monaten. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase sitzen sie ideal (bestellt in 7 1/2, reguläre Größe 8 1/2)! Sehr sensibel beim Antreten, halten zuverlässig auch auf der kleinsten Kante, die Ferse sitzt beim Hooken satt - da wackelt nichts.
Lediglich der relativ starke Abrieb der Sohle ist zu bemängeln, allerdings erklärt der verhältnismäßig weiche Sohlengummi auch den enormen Grip.
Von daher 4 Punkte.

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Es gibt noch 7 weitere Beiträge!

Sprachen filtern

Sortieren nach

Bewertungen