Tests und Bewertungen

Rejka - Zatara Light - 2-Personenzelt im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
| Espoo

Very good

Very high quality tent with good space/weight ratio. Materials are top notch but installing and removing the third short pole is annoying.

  • Einsatzbereich
    Allround
    Camping
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Lübeck

45% finden die Bewertungen
von Sebastian hilfreich

Gutes Zelt

Nun habe ich schon einige male in diesem Zelt übernachtet und ich bin sehr zufrieden.
Hatte es bei zwei Trekkingtouren durch Deutschland dabei. Eine an der Küste und eine im Mittelgebierge.
Nach dem dritten mal baute sich das Zelt schon fast von alleine auf. Der Aufbau ist wirklich Kinderleicht, nur bei Regen ist es mit dem Überzelt etwas schwierig wenn man nicht möchte, dass das Innenzelt nass wird. Aber mit etwas Geschick und Vorbereitung ist auch das zu meistern. Es lässt sich auch gut abspannen, die mitgelieferten Heringe sind sehr stabil und ich habe in fünf Wochen täglichen auf- und abbau nur zwei verbogen. Auch an der Küste bei starkem Wind steht das Zelt stabil, auch wenn das eindrücken des Daches etwas ungewohnt ist. Bei Platz- und Dauernieselregen hält das Zelt dicht und es drückt sich auch nichts durch den Boden hinein, wirklich Top! In der Sonne schnell trocken, bei bedecktem Himmel kann man mal eine Tasse Kaffee mehr trinken. Meistens schlief ich alleine im Zelt und war über den vielen Platz begeistert, hätte noch eine Fernsehecke reinbauen können. Doch zu zweit mit zwei Trekking Rucksäcken sieht das schon ganz anders aus, wenn man nicht gerade kuscheln will. Die Füße liegen dann auf dem Rucksack und sehr groß bin ich nicht, aber auch nicht sehr klein. Auch das Kondenswasser staut sich zu zweit enorm und es wird fast tropisch, die Belüftung lässt da zu wünschen übrig. Vielleicht lag dies aber auch am Wetter, wobei es mir nicht besonders erschien. Unter dem "Vordach" ist gerade so Platz für die müffelnde Schuhe. Mir scheint es auch so als würde es magisch Nacktschnecken anziehen. Das Fliegengitter ist dicht es kommt nichts rein, wenn es zu ist. Allerdings auch nichts wieder raus. Die Verarbeitung ist Top.
Wie sich das Zelt im Winter oder Alpinengelände verhält kann ich noch nicht sagen.

Fazit
Wer oft alleine Unterwegs ist und nur gelegentlich mal zu zweit darin übernachtet (oder gern kuschelt) ist der Platz ausreichend. Das Zelt ist absolut Wasserdicht und stabil bei Sturm.
Das Gewicht mit etwa 2kg bis 2,5kg ist im grünen bereich und für Trekkingeinsteiger und selten Zelter das Richtige.
Ich bereue den Kauf nicht.

  • Vorteile
    Sturmfest
    Leicht
    Gute Verstaumöglichkeiten
    Gut abzuspannen
    Preis/Leistung
    Wasserdicht
    Einfach aufzubauen
  • Nachteile
    Wenig Platz
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Einsteiger
    Trekking

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Bayreuth

30% finden die Bewertungen
von Stefan hilfreich

Eigentlich tolles Zelt...

aber für meine Zwecke leider zu klein. Die Verarbeitung schien einwandfrei zu sein, wie von Rejka gewohnt.

  • Vorteile
    Einfach aufzubauen
    Leicht
    Gut abzuspannen
    Sturmfest
  • Nachteile
    Wenig Platz

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sprachen filtern

Sortieren nach