Tests und Bewertungen

Rab - Neo Guide Jacket - Hardshelljacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
4,0
(aus 2 Bewertungen)
50%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Frage von Sandro
20.12.2015
Bis zu welchem Rucksackgewicht ist die Jacke ausgelegt ?

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

| Hannover

Top Jacke

Ich bin sehr begeistert von dieser Jacke.

Besonders toll finde ich :

am Rücken länger geschnitten (toll beim Rad fahren)
gute Belüftung ( Unterarm RV und 2 wege Rv vorn)
lange Ärmel ( Jacke rutscht kaum hoch bei Bewegungen)
Die phänomenal toll geschnittene Kapuze +Kragen ( sitzt bombe am Kopf, dreht super mit, sehr hoher Kragen, einfach ein sehr guter Schutz)
Innen ist ein kleiner unauffälliger Klettstreifen mit dem man die Kapuze am Kragen befestigen kann. Finde ich sehr gut gelöst zB bei starkem Wind etc. Da flattert dann nix mehr.
Softshell Touch.

Kritikpunkt
Die unterarm RV sind etwas schwergängig. Das ist wohl der Wasserdichtigkeit geschuldet.

Bisheriger Einsatz:
Wandern und MTB seit ca 4 Monaten
Rucksack bis 9 Kg
strömender Regen.
Bei dem Einsatz ist die Jacke absolut Dicht.

Bin sehr zufrieden. Die Jacke löst direkt mehrere andere bei mir ab und ist das aktuelle Arbeitstier.

MfG

  • Vorteile
    Guter Schnitt
    Atmungsaktiv
    Belüftung
    Winddicht
    Wasserdicht
  • Nachteile
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Skitouren
    Allround
    Schneeschuhwandern
    Trekking
    Wandern
    Hochtouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

| Dresden

79% finden die Bewertungen
von Jan hilfreich

Helmpflicht

Mein erstes Rab-Teil.
Zugegeben, minimalistisch ist sie schon - nix unnützes dran!
Die Bündchen sind sauber, die Taschen super (groß und hoch -> Hüftgurtgeeignet), Reißverschlüsse ordentlich und die Verarbeitung ist definitiv hervorragend.
Die Kapuzen-, ähm, "Befestigung" dagegen ein sinnloses Gimmick (im wesentlichen kann man die Kapuze aufrollen und mit einem recht dicken, steifen Stoffstreifen der Innenseite mittels Klettverschluss auf der Außenseite der Jacke (!!) befestigen - Uuuuuiiii, tooooooll..).

Kapuze. Äh ja. Wer plant, die Jacke ohne Helm aber mit Kapuze zu benutzen, kann sich auf was einstellen. Wenn sie dann passt (und die der Neo Guide passt auf meinen schmalen Kopf deutlich besser als die der Rab Nexus) ist hinten am Nacken wahnsinnig viel Luft.

Neoshell kenne ich von meiner Marmot Zion, hier ist jedoch ohne inneres Mikrofleece, womöglich wäre das anders - die Unterarmreissverschlüsse kannte ich noch nicht, die sind aber nicht richtig durchdacht: öffnen geht super, schließen (der tendenziell wichtigere Weg) nur hakelig. Hmm.

Kurz gesagt: wer immer einen Helm trägt, wird diese Jacke (und die beinahe identische Nexus) lieben. Der Rest verzweifelt wie ich eher dran.. und schickt sie zurück :>
Und das ohne nennenswerten Test.

  • Vorteile
    Wasserdicht
    Winddicht
    Belüftung
    Robust
    Atmungsaktiv
  • Nachteile
    Schlechter Schnitt
  • Einsatzbereich
    Schneeschuhwandern
    Expedition
    Hochtouren
    Skitouren

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Frage von Christoph | Balingen
03.06.2015
Frage zur Größe

Wie fällt die Jacke aus? Bin 182 cm und wiege ca. 80 kg. Ich trage die Sachen mittlerweile nicht mehr ganz so eng... Welche Größe würdet Ihr mir empfehlen?

Danke!

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Benjamin | Hannover
06.11.2015 13:10

Hi, ich bin 186cm und 86 kg. Ich trage sie in L und bin damit sehr zufrieden. Etwas weiter geschnitten. Bei mir passt eine kunstfaser jacke wie marmot isotherm sauber drunter. Bewegungsfreiheit optimal. Ärmel sind eher lang geschnitten.

Sprachen filtern

Beitragstypen filtern

Sortieren nach