Tests und Bewertungen

Rab - Firewall Jacket - Hardshelljacke im Test

Bewertungsübersicht
Unsere Bewertungen sind 100% echt. Mehr Infos
5,0
(aus 1 Bewertungen)
100%
empfehlen dieses Produkt
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Philipp
| Wuppertal

66% finden die Bewertungen
von Philipp hilfreich

Super Qualität von RAB!

Ich habe die RAB Firewall Jacket nun seit etwas über einem Jahr. Zuerst war sie fürs Trekking gedacht, aber dann habe ich sie auch immer öfters im Alltag und auf Reisen benutzt.
Das Pertex Shield + mit den 3 Laminaten hat mich noch nie im Stich gelassen und immer trocken gehalten. Auch beim Radfahren ab und an bin ich trocken geblieben und die Feuchtigkeit wurde gut abgeleitet. Lange Reißverschlüsse unter den Armen, die bis zu den Handgelenken reichen helfen ansonsten bei der Belüftung.
Die Jacke hat einen etwas längeren Rücken als üblich und somit bleibt auch das Gesäß trocken. Vorallem beim Rad fahren sehr nützlich.

Das Material Pertex Shield + ist im vergleich zum herkömmlichen Event oder GoreTex viel beweglicher und erinnert an eine Art Stretch. Nicht zu vergleichen mit Powerstretch, es ist ja immer noch ein Hardshell, aber immerhin.

Am besten aber ist einfach die Kapuze. Ich kenne keine vergleichbare Kapuze, mit der man den Kopf so freizugüg bewegen kann, ohne dass diese verrutscht und einem die Sicht raubt. Im Extremfall kann ich die Kapuze (ohne Helm) soweit schließen, dass nur noch ein Schlitz für die Augen frei bleibt.
Die Außentaschen sind durch ihre Position sehr Rucksackfreundlich. Ich komme trotz eines Klettergurtes oder dem Hüftgurt meines Rucksacks problemlos an die Seitentaschen dran. Ansonsten kann man den Reißverschluss auch von unten öffnen und so besser an den Gurt kommen, z.B. beim Sichern oder an- und ablegen des Gurtes.

Im Alltag störte die große Kapuze manchmal, weil sie ja eigentlich für den Einsatz draußen mit einem Helm vorgesehen ist und somit größer als "normal" ist. Aber ich denke das ist reine Geschmackssache, denn sobald es geregnet hat habe ich mich über die Kapuze mehr als gefreut.

Alles in allem eine sehr gute Jacke. Ich denke sie ist sehr universell einsetzbar und kann auch zum Skifahren oder auf Hochtouren angezogen werden. Da sie sehr dünn ist, kann man besser mit den Schichten variieren und es wird nicht zu warm wenn man sie zusätzlich anzieht. Ich würde das Produkt weiter empfehlen und es wieder kaufen.

  • Vorteile
    Belüftung
    Leicht
    Atmungsaktiv
    Wasserdicht
    Kapuze
    Qualität
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Wandern
    Trekking
    Allround
    Ultraleicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Sortieren nach