Primus - OmniLite Ti - Mehrstoffkocher

Primus - OmniLite Ti - Mehrstoffkocher

Detailansichten
bis 10% 259,95 ab 242,96 inkl. MwSt.
Artikel zur Zeit leider ausverkauft
Nur noch einmal auf Lager!
Es sind nur ganze Zahlen erlaubt. Bitte korrigiere Deine Eingabe.
  • Portofrei ab € 50 (DE)
  • Schneller Versand
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Trusted Shops Käuferschutz

Auf einen Blick

% Weiterempfehlung
100% Weiterempfehlung
Kunden sagen: leicht
Kunden sagen: leicht
 g
340 g
Materialinfos & Features
Einsatzbereich:
Hochtouren, Trekking, Reisen, Expedition, Camping
Brennstoffe:
Butan-/Propangas, Kerosin, Benzin, Petroleum
Anschluss:
für Schraubkartuschen, für Brennstoffflaschen
Leistung:
2.600 W
Verbrauch (pro h):
138 g
Gewicht:
340 g
Extras:
inkl. Transportbeutel
Lieferumfang:
Brenner; Brennstoff-Leitung; ErgoPump; 0,35 l Brennstoffflasche; Topfauflage aus Titan; integrierter Titan-Windschutz; Multitool mit Düsenreiniger
Art.Nr.:
529-0026
Produktbeschreibung

Der Klassiker von Primus in der Titan-Variante - der OmniLite Ti besitzt einen Windschutz und eine Topfauflage aus dem ultraleichten Metall. Durch die Verwendung von Titan in einigen Bauteilen konnte das Gewicht des beliebten und bewährten Mehrstoffkochers ein gutes Stück reduziert werden. Dadurch eignet sich der OmniLite Ti noch besser für Trekkingtouren, Hochtouren und Expeditionen fernab der Zivilisation.
Der große Vorteil des OmniLite Ti ist die hohe Flexibilität, die sich aus den verwendbaren Brennstoffen ergibt. Der Kocher verarbeitet Gas, Benzin, Diesel, Kerosin und Petroleum. Da findet man garantiert noch im letzten Winkel der Erde den richtigen Treibstoff für seinen Kocher - so bleibt die Küche nie kalt. Der OmniLite wurde in der Leistung speziell auf Energie-sparende Wärmetauscher-Töpfe angepasst.
Der Regler ist so dimensioniert, dass er sich auf mit Handschuhen problemlos bedienen lässt. Auch in puncto Lieferumfang überzeugt der OmniLite Ti: ein passendes Multitool mit integriertem Düsenreinger, die ErgoPump, eine 0,35 l Brennstoffflasche, ein faltbarer Windschutz und ein praktischer Transportbeutel sind bereits enthalten. Da steht dem nächsten Outdoor-Abenteuer nichts mehr im Weg!

Bergfreund Robert

Frag unseren Experten
Bergfreund Robert

07121/70 12 0

Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr

Was sagst Du dazu?

Die maximale Zeichenanzahl ist erreicht.

Ups, Du hast vergessen Deine Frage zu stellen.

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch Klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Benedikt
Ultraleichtprodukt für Profis!

Einfachheit ist das Resultat der Reife! Top Produkt, aber ab- und an mal pflegen!

  • Vorteile
    Leicht
    Kompakt
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Matthias
Frage von Matthias
12.01.2021
Umrüstung auf größere Brennstoffflasche

Ich möchte bei meinem Primus Omnilite Ti eine größere Brennstoffflasche verwenden. Braucht man bei größeren Flaschen eine größere Ergo Pumpe oder kann man die mitgelieferte Pumpe von der 0.35L Flsche auch für z.B. die 0.6 Liter Flasche verwenden?

Profilbild von

Ups, Du hast Deine Antwort vergessen

Profilbild von Hannes
Hannes | Kundenservice
12.01.2021 15:46

Hallo Matthias! Vielen Dank für Deine Anfrage. Wenn Du eine größere Brennstoffflasche verwenden willst, brauchst Du die Pumpe nicht austauschen. Wichtig ist nur, dass die Flasche beim Brennvorgang immer schön horizontal liegt. Machs gut, Hannes

Profilbild von Franz
Leichter Alleskönner

Habe mir den Kocher gekauft, um auch im Ausland für alle möglichen Brennstoffe gerüstet zu sein.
Ich habe ihn bisher im Sommer mit Gas und im Winter mit Waschbenzin betrieben und keinerlei Probleme gehabt. Will man den Brennstoff wechseln, tauscht man unter Nutzung des mitgelieferten Werkzeuges einfach die Düse.
Genial ist die schräg in der Brennstoffflasche liegende Pumpe: Während des Kochens zeigt die Markierung "On" auf der Pumpe nach oben, es läuft Benzin durch die Leitung. Ist man mit Kochen fertig, dreht man die Flasche einfach um 180° (Markierung "Off" liegt nun oben), wodurch die Pumpe nur noch Luft ansaugt. Das in der Leitung verbliebene Benzin wird aber noch verbrannt, sodass man nicht mehr unnötig Benzin verkleckert.
Ein Nachteil ist der aus der Prallblechkonstruktion resultierende Lärm beim Kochen. Primus bietet zwar einen Schalldämpfer an, jedoch für den stolzen Preis von 60 €. Finde ich bei dem ohnehin schon hohen Preis für den Kocher deutlich zu viel.
Die mitgelieferte Tasche ist meiner Meinung nach zu groß und schwer dimensioniert. Will man den Gewichtsvorteil des leichten Brenners nicht verschenken, sollte man in einen zusätzlichen leichten Packbeutel investieren.

  • Vorteile
    Stabiler Stand
    Fein regulierbar
    Leicht
    Leistungsstark
    Leicht zu reinigen
  • Nachteile
    Preis
    Geräuschentwicklung
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Winterwandern
    Expedition
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Alexander

57% finden die Bewertungen
von Alexander hilfreich

Das Ding gibt Gas...

Sehr leistungsstarker Kocher, kann mir nicht vorstellen, dass es da noch viel besseres gibt. Da die Kartusche nicht direkt am Brenner montiert ist, hat der Kocher einen sehr guten Stand und man verhindert, dass der Topf am Boden landet. Die Leistungsstärke drückt sich auch in der Geräuschentwicklung aus - das Ding erinnert an einen "Düsenjäger". Irgendwo hab ich mal gelesen (glaub ich) dass es auch einen "Schalldämpfer" als Option gibt.... Anyway, bin sehr zufrieden damit

Produktbilder von Alexander
  • Omnilite im Einsatz

  • Vorteile
    Kompakt
    Stabiler Stand
    Leistungsstark
    Fein regulierbar
    Leicht
  • Einsatzbereich
    Winterwandern
    Trekking
    Ultraleicht
    Expedition
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Christian
Sehr guter Mehrstoffkocher

Hat sowohl im Hochgebirge als auch beim Campen sehr gut funktioniert. Der enthaltene Windschutz funktioniert gut. Der Kocher verbraucht relativ wenig Brennstoff (habe Gas und Benzin getestet). Leider muss man die Düsen je nach Brennstoff tauschen und es gibt keine Halterung für die nichtbenutzten Düsen. Bei Einsatz mit Benzin lohnen sich Töpfe mit Wärmetauscher, bei Gas ist der Unterschied geringer.

--- Bewertung Vorgängermodell ---

  • Vorteile
    Stabiler Stand
    Leicht
    Kompakt
    Fein regulierbar
    Hoher Wirkungsgrad
    Leicht anzuzünden
  • Nachteile
    verschiedene Düsen
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Expedition
    Ultraleicht
    Hochtouren
    Trekking
    Winterwandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Pascal

39% finden die Bewertungen
von Pascal hilfreich

Einwandfrei

Der Kocher ist sehr gut regulierbar als tipp für eine kleine Flamme z.B. zum anbraten von Eiern einfach eine kleinere Düse verwenden auch funktioniert bei Benzin die große düse diese eignet sich für fälle in denen man schnell viel Leistung brauch wie zum erhitzen von 4L Wasser einfach ein super teil!

--- Bewertung Vorgängermodell ---

  • Vorteile
    Leicht
    Leicht zu reinigen
    Hoher Wirkungsgrad
    Kompakt
    Leistungsstark
    Stabiler Stand
    Leicht anzuzünden
  • Einsatzbereich
    Reisen
    Ultraleicht
    Camping
    Expedition
    Trekking
    Freizeit
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Gordon

100% finden die Bewertungen
von Gordon hilfreich

Ich habe der Kocher so ungefähr neun...

Ich habe der Kocher so ungefähr neun Monate, und jetzt bei zwei Expeditionen in den Cairngorms in Schottland benutzt. Ich benutze ihm auch gelegentlich beim Kayak fahren. Der Kocher ist leicht, klein und benutzt nicht viel Treibstoff. Er ist etwas empfindlicher als der normale Omni Kocher, aber dafür spart man an Gewicht. In sturmischen Gegenden wo man mehrerer Tage/ Woche unterwegs ist, insbesondere per Fuss, ist er einfach super und viel besser als ein Gaskocher.

--- Bewertung Vorgängermodell ---

Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Das sagen Bergfreunde aus aller Welt dazu:
Profilbild von Raphael
Treuer Begleiter

Ich besitze den Kocher seit ca 2 Jahren und hatte ihn schon in allen möglichen Situationen im Einsatz. Mit der kleinen Brennstoffflasche fällt er in einem 1.3l Topf verstaut, im Rucksack, kaum auf und ist stets bereit frischen Tee, Kaffee oder ein Süppchen zur Stärkung zu zaubern. Zugegebenermaßen ist dieser Kocher im Alltag und kleineren Touren etwas übertrieben, doch wenn man beim Skifahren oder Wandern im Hochgebirge bei einer Pause nicht auf ein heißes Getränk verzichten möchte kommen die Stärken der Flüssigbrennstoffnuztung voll zur Geltung. Auch bei klirrender Kälte bringt er mit seiner Leistung Wasser in kurzer Zeit zum Kochen und Schnee zum schmelzen. Besonders die feine Regulierbarkeit durch das direkt am Kocher verbaute Einstellventil, besonders in Verbindung mit dem Schalldämpfer, hat mich endgültig überzeugt. Denn mit voller Leistung brennen konnte bis jetzt noch jeder Kocher den ich besitze. Bei anspruchsvolleren Gerichten die auch mal ein paar Minuten simmern möchten lässt sich die Leistung bis auf ein ganz kleines Flämmchen herunter regulieren. Ich würde den Kocher nicht missen wollen, auch wenn die 250€ (mit Schalldämpfer) nicht gerade wenig sind.

  • Vorteile
    Kompakt
    Stabiler Stand
    Leicht
    Fein regulierbar

Beitragstypen filtern

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.