Tests und Bewertungen

Primus - Ignition Steel - Anzündhilfe im Test

Lob vs Tadel
Profilbild von Torsten

Torsten | Berlin

13.11.2017

es tut was es soll

Ohne großen Aufwand erledigt es seine Aufgaben.

Vorteile
Leicht anzuzünden
Einsatzbereich
Camping
Trekking
Ultraleicht
VS
Profilbild von Anselm

Anselm | München

03.05.2015

Anfangs schwere Funkenerzeugung, sonst okay

Negativ: Braucht einiges an anfänglicher Abnutzung um so zu funktionieren wie man sich das erwartet. Oberfläche ist anfänglich zu glatt für Funkenerzeugung.
Der ca. 5cm lange Anzünder wird in einer 15cm langen, 5cm durchmesser Plastikverpackung ausgeliefert. Vollkommen daneben, das kann man sich bei solch einem Produkt wirklich sparen.

Vorteil: Immer entflammbar, leicht und klein. Hat einen Anhänger für den Schlüsselbund oder um es sonst wo zu befestigen.

Vorteile
Leicht
Kompakt
Nachteile
Schwer anzuzünden
Packmaß
Einsatzbereich
Camping
Ultraleicht
Was sagst Du dazu?

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Bitte bewerte das Produkt noch durch klicken auf die Sterne

Wie bewertest Du das Produkt?

Bild hochladen

Mit dem Upload bestätigst Du unsere Nutzungsbedingungen

Das sagen andere Bergfreunde dazu:
Profilbild von Torsten
| Berlin
es tut was es soll

Ohne großen Aufwand erledigt es seine Aufgaben.

  • Vorteile
    Leicht anzuzünden
  • Einsatzbereich
    Camping
    Trekking
    Ultraleicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Nadia
| Hamburg
Wo ist die nächste Feuerstelle?

Hätte nicht gedacht, daß Feuer machen so einfach ist. Macht Spaß! Gadget ist leicht und stabil!

  • Vorteile
    Leistungsstark
    Leicht anzuzünden
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Ultraleicht
    Einsteiger
    Freizeit
    Reisen
    Camping
    Expedition
    Winterwandern
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Tobias
| Nürtingen

80% finden die Bewertungen
von Tobias hilfreich

...immer dabei!

Habe ihn im Kochgeschirr und nutze inzwischen ausschließlich den Feuerstein um den Gaskocher in Gang zu bringen. Man ist Wetterunabhängig und egal ob es nass, kalt oder windig ist man bekommt immer einen Funken zu Stande. Auch die Haltbarkeit ist gut und reicht für viele Zündungen, nur der Griff ist etwas klein und mit Handschuhen wird es etwas unpräzise...
Würde ihn mir aber sofort wieder kaufen !

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leicht
    Leicht anzuzünden
    Kompakt
  • Nachteile
    kleine Grifffläche
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Freizeit
    Reisen
    Ultraleicht
    Expedition
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
| Hardegsen

91% finden die Bewertungen
von Sascha hilfreich

Es hat gefunkt

Habe den Großen genommen, da man ja die Eisen-Mischmetall-Legierung mit der Zeit abnutzt und somit auch dementsprechend länger etwas von einem Zündstahl hat wenn dieser größer ist.

Nachdem man die Oxidationsschicht abgekratzt hat, kann man damit bei jedem Wetter zu allen Jahreseiten sein Lagerfeuer oder Kocher (Im Freien!) verlässlich anzünden.

  • Vorteile
    Preis/Leistung
    Leistungsstark
  • Einsatzbereich
    Trekking
    Expedition
    Ultraleicht
    Winterwandern
    Camping
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Anselm
| München
Anfangs schwere Funkenerzeugung, sonst okay

Negativ: Braucht einiges an anfänglicher Abnutzung um so zu funktionieren wie man sich das erwartet. Oberfläche ist anfänglich zu glatt für Funkenerzeugung.
Der ca. 5cm lange Anzünder wird in einer 15cm langen, 5cm durchmesser Plastikverpackung ausgeliefert. Vollkommen daneben, das kann man sich bei solch einem Produkt wirklich sparen.

Vorteil: Immer entflammbar, leicht und klein. Hat einen Anhänger für den Schlüsselbund oder um es sonst wo zu befestigen.

  • Vorteile
    Leicht
    Kompakt
  • Nachteile
    Schwer anzuzünden
    Packmaß
  • Einsatzbereich
    Camping
    Ultraleicht
Profilbild von

Ups, Du hast Deinen Kommentar vergessen

Profilbild von Sascha
Sascha | Hardegsen
24.09.2015 13:08

Hallo,

das ist nur die Oxidationsschicht (Dunkelgraue Schicht), die man erst einmal abkratzen muss bevor der eigentliche Zündstahl (Eisen-Mischmetall-Legierungen) zum Vorschein kommt.

Also muss man vor dem ersten Gebrauch immer erst die Oxidationsschicht bei allen Zündstählen abkratzen, bevor man mit diesen Funken erzeugen kann.

Lässt man den Zündstahl eine Weile unbenutzt liegen, bildet sich wieder eine Oxydationsschicht.

MfG

Sascha

Sortieren nach

€ 5 sofort
Für deine nächste Bestellung
Nein, danke.